TV-Karte mit DVB-S & DVB-T Anschlussmöglichkeit

P

pacnac666

Gast
Hallo,

ich plane gerade meinen Fernseher nebst Receiver, Radio und CD Player durch meinen PC zu ersetzen.

Die TV-Karte sollte folgendes können/bereitstellen:
  • DVB-S & DVB-T
  • EPG
  • Fernbedienung inkl.
Ich benötige keinen TV-Out, da ich meinen normalen Monitor verwende.

Ich würde für mein System dann einen etwas älteren Rechner verwenden:
  • Prozessor: AMD Athlon XP 2100+
  • Mainboard: Gigabyte Ga-7N400 Pro2
  • Arbeitsspeicher: 2x 512MB DDR333
  • IDE Festplatten: 2x 120GB Maxtor (8MB Cache, 7200 U/min)

Da ich bisher noch keine Erfahrung mit TV-Karten und umwandeln von den Datenströmen (DVB-S ist ja MPEG2, aber DVB-T hat doch einen eigenen Standard, oder?), weiß ich nicht ob mein System dafür geeignet ist, dass ich Sendungen aufnehme und diese evtl. ins Xvid Format umwandel oder auf DVD brenne.

Ich wäre interessiert an ungefähren Werten wie lange eine Umwandlung von z.B. einer Stunde DVB-T Rohmaterial zu einer DVD oder zu einer XVID Datei dauern würde.

Nun zur Software:
Ich würde gerne den Computer möglichst nur über die Fernbedienung steuern. Mit dem PC will ich nur Fernseh gucken, aufnehmen und Musik abspielen.

Welche Software ist dazu geeignet? Kann man die Media Center Edition von Microsoft empfehlen?

Ich wäre euch dankbar wenn ihr mir helfen könntet.
Gruß
pacnac
 
P

pacnac666

Gast
Danke schonmal für die Antworten. Werde die Karte mal im Auge behalten. Welche Software ist denn zu empfehlen? Würde mein PC ausreichen, und wie lang müsste ich rechnen wenn ich - wie im 1. Post - z.B. ne 60 Min Serie hätte um diese in DVD umzuwandeln?
 
Top