UbiSoft Memory Leak

Saki75

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
717
Hallo Leute.

Folgendes :

Ich starte meinen PC.
Ich starte UPlay.
Ich starte Ghost Recon Wildlands.
Ich kann locker 5 Stunden am stück (übertrieben) ohne auch nur einen einzigen ruckler spielen.
Ich beende das Spiel und auch UPlay , surfe im Netz , gehe auf YOUTube usw...
Lass den PC auch mal für eine Stunde laufen.
Starte wieder UPlay und dann Ghost Recon Wildlands.
Siehe da auf einmal alle 2 Minuten lags oder ruckler.
Mache ich das noch ein drittes oder viertes mal stürzt das Spiel sogar ab (meistens mit dem display fehler nvkldmm.sys)

Das passiert mir komischerweise mit allen UPlay Spielen (Ghost Recon Wildlands,The Division,Far Cry 5,Assassins Creed Origins,Assassins Creed Odyssey)

Mit Steam Spielen habe ich solch ein Problem nicht , auch nicht mit Origin oder GOG.

Weiss jemand was da los ist ?

Komischerweise Anno Spiele machen keine probleme.

Ist das ein Memory Leak , kann mir nicht vorstellen das ich bei meinem System nach jedem Spielen einen neustart machen müsste , das war mal früher so vor 15 Jahren :)

Hier mein System

i7 3930K
ZOTAC 1080ti AMP!
16GB RAM
Seasonic 550W
WD Festplatte

Temperaturen sind alle im grünen bereich (CPU 55 grad , GPU um die 70 grad) , RAM habe ich auch schon getestet.

Danke schonmal für jede Hilfe.
 

Piak

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.060
Memoryleak und Grafiktreiberabsturz sind zwei verschiedene Schuhe

Wie ist denn die Ram Auslastung tatsächlich?
 
Top