Ubuntu durch XP ersetzen, Netbook

Anduko

Ensign
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
250
Schönen Sonntag euch allen,

Ich störe nur ungern mit meinen Fragen und versuche sie auch meist selbst zu lösen doch dieses ist nun auch für mich zu viel.

Also ich hab auf meinem Netbook die Ubuntu Netbook Version installiert.
So nun möchte ich aber zurück zu XP. Andersrum hat alles wunderbar geklappt.
USB-Stick rein, installiert und fertig. Nun wenn ich versuche XP einzusteckeb bootet er normal...
Wenn ich dort eine Ubuntu Live Version draufziehe ebenfalls...

Ich hab es auch schon mit GParted Live versucht will auch nicht...

Hoffe ich bin nicht zu blöd, bzw ich hab bei Google doch richtig gesucht. Den das was ich gefunden habe war wohl eher was für Linux Pros....

MfG Anduko
 

Purple

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.348
Du musst zuerst deinen USB Stick bootfähig machen und anschließend die Install Daten druff dann wird es auch gehen.

LINK

Grüße
 

Anduko

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
250
Naja mein Problem liegt auch eher darin das mein Netbook ASUS S101 (hätte ich vllt. mal erwähnen sollen... sry)
Den USB - Stick nichtmal annimmt. Er erkennt ihn beim Boot aber er bootet nicht von... blöd.

Die Einstellungen zur Boot-Reinfolge habe ich schon alles gemacht.

Danke :)
 

Purple

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.348
Es gibt nur 2 mögliche Fehlerquellen:

1. USB Stick kaputt - wird gar nicht erkannt
2. USB Stick ist nicht bootfähig - du musst ihn bootfähig machen (es gibt auch welche die gehen nicht)
 

Anduko

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
250
Also ich hab jetzt schon 3 USB Sticks versucht. Die können ja nicht aller kaputt sein, bzw erkannt werden sie ja...
 

Purple

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.348
Ja aber es genügt nicht, das sie erkannt werden. Schau doch oben in den Link. Damit dein XP die Installation startet muss dein Stick bootfähig gemacht werden. Wichtig ist natürlich auch dass du vom USB Stick bootest d.h. im Bios primary boot entsprechen auf USB stellen.
 

Anduko

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
250
Er ist bootfähig. Steht im Bios oben und auch beim booten. Das hatte ich schon geschrieben.
 

Skully

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
561
Oder beim Hochfahren die ESC-Taste paar mal drücken, das öffnet meist das Boot-Menü des Bios.
 

Anduko

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
250
...

Hab ich alles schon gemacht!

Also, der Stick ist bootbar, Bios und sonst überall ist eingestellt das der Stick als erstes booten soll und am Stick kann es nicht liegen. Ich teste immer mit 3en.
 

CaTFaN!

Pixelschubser
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
14.724
Ich habs bei meinem Eee auch schonmal gemacht, und es hat beim ersten Versuch funktioniert.

Vielleicht mal einen andere USB Schnittstelle nehmen.

Als ich ein neues Bios geflasht habe ging es auch nur über einer der drei USB Schnittstellen, über die anderen beiden ging es nicht (Woran es liegt kann ich dir auch nicht sagen).

Ein Versuch ist es denke ich mal wert.
 

Shadeba

Ensign
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
194
Wenn du die Daten nur draufkopierst ist der Stick zwar bootfähig, er wird es aber nicht machen.
 

Mhalekith

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
295
Deine Sticks sind nicht bootbar, sonst würde es funktionieren ;)
Nur weil der Stick vom Bios erkannt wird, bzw nur weil der in der Bootfolge oben steht, heißt das nicht, daß auf dem Stick eine bootsequenz ist.
Nur U3Sticks sind von Haus aus bootfhig. einen normalen Stick muß man bootfähig machen und das ist ein bisschen Arbeit ;)
Als 1. bräuchtest du das da: HP USB Disk Storage Format Tool
damit kann man einen Stick bootfähig machen, damit das aber geht, braucht man eine Startdiskette, bzw dessen Daten...
ach schau einfach hier: http://www.flazh.de/bios-boot-usb-stick.htm

Oder einfacher: kauf dir einen SATA/IDE zu USB Adapter so wie das hier, klemm ein Laufwerk dran und installier einfach von CD :D
 
Top