W2K durch XP ersetzen

Waldeule

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
83
Hallo, ich habe folgendes Problem,

Kleines Unternehmensnetzwerk mit 3 Rechnern, davon ist einer noch mit Windows 2000 Pro. SP 4 der Rest XP. Neben Standardsoftware sind auch spezielle Firmen-Softwarelösungen aufgespielt.
Da dafür in wenigen Monaten der Support aufhört, muss ich Windows 2000 durch XP ersetzen. Gibt es eine Möglichkeit W2K so durch XP zu ersetzen, dass alle alten Eistellungen erhalten bleiben? Das wäre deshalb so wichtig, da eine Neuinstallation der speziellen Firmen-Softwarelösungen sehr zeit- und kostenaufwendig wäre. Habe es schon mit einer Original XP Pro SP2 Installation versucht, aber es kommt immer die Meldung, dass W2k nicht aktualisiert werden kann, sondern nur eine Parallelinstallation möglich ist, was mir nichts nützt.
Ich bin mir der möglichen Probleme bewusst, dass man bei meiner Idee alte Leichen und Fehler mit übernimmt, aber die Hürde eine Neuinstallation ist so hoch, dass ich alle Alternativen versuchen möchte.

Danke für hilfreiche Infos
 

systemkiller

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.258
Ein Upgrade von W2K auf XP ist in der gewünschten Form nicht möglich. Es bleibt nur der Weg über eine Neuinstallation.

Wenn man frgen darf, was für eine Firmensoftware ist das ?
 

Waldeule

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
83
MCS-ISYNET, AdAkta, EKG Software usw. Man ist mehr oder weinige an die jeweiligen Firmen gebunden und hat kaum Instalaltions CD's und auch keinerlei Dokumentation. Werde wohl die komplette Erneuerung des Netzwerkes in Angriff nehmen, was ich eigenlich etwas schieben wollte.
 

systemkiller

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.258
MCS-ISYNET ist doch eine Prxis Software für Ärzte (sollte wohl auf einem Server liegen ?!)
 

Waldeule

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
83
Stimmt, ist aber auch als Client Software auf den Terminals installiert. Und der Server ist gleichzeitig auch ein Arbeitsplatz. In der geplanten neuen Konfiguration soll ein separater Server mit drei Arbeitsstationen entstehen. Aber das ist eigentlich erst für kommendes Jahr in der Planung gewesen und sollte dann - wenn es suportet wird - schon mit Windows 7 erfolgen.
 
Top