Ubuntu & Win XP auf einer Festplatte

Z

Zahnfee89

Gast
Hallo allerseits,

demnaechst moechte ich mir das neue Ubuntu installieren, damit ich mal ein wenig mehr von diesem System kennenlerne^^
Meine Fragen belaufen sich wie folgt:

> Wie kann ich 2 Betriebssysteme (Windows XP Pro & Ubuntu) auf eine Festplatte betreiben ohne, dass sich die Betriebssysteme gegenseitig behindern? Muss ich eine eigene Partition fuer jedes B.System erstellen?
> Kann ich alles so einstellen, dass Windows Ubuntu nicht "sieht" bzw. erkennt, damit Windoff nicht Daten von Ubuntu umschreibt oder kaputt macht?
> Laufen Programme wie Photoshop CS2, Dreamweaver 8, Neat Image, Ultra Sharpen, Guitar Pro 5, Nero 6, G Data Internet Security 2006 und Power DVD 6 auf Ubuntu?

Der Rechner hat folgende Komponenten:

Core Duo T2400 (2x 1,83GHz, FSB 667MHz)
1024MB DDR2 SDRAm (533MHz)
100GB SATA (5400U/min)
nVidia GeForce 7400 (128MB, 64Bit, DirectX 9.0c)
Philips 8x Double Layer DVD +/- R/RW Brenner
W-LAN 802.11a+b+g WLAN bis 54Mbit

Wer kann mir da weiterhelfen?

Gruesse an alle



Harry:)
 
L

lxch

Gast
Hallo zurück,
ja, du kannst Windows XP problemlos neben Ubuntu laufen lassen. Wichtig ist allerdings, Windows zuerst auf die Platte zu bringen und danach Ubuntu. Ubuntu bringt einen Bootmanager mit, der Deine Windows Partition einbindet. Du kannst beim PC Start zwischen Win und Ubuntu wählen. Eine 2. Platte ist v. Vorteil aber nicht zwingend notwendig. Die von Dir aufgezählten Programme sind Windows Programme, also erst einmal nicht unter Ubuntu lauffähig. Wenn Du eine Windows Partition hast, wäre das ja auch nicht notwendig?!
Ein Tipp: Erstelle in Windows eine Fat32 Partition. Dann kannst Du Daten zwischen den Systemen austauschen.
Tipp2: Probier die Ubuntu Live CD. So kannst erst einmal schauen, ob Linux - Ubuntu - etwas für Dich ist
 
Zuletzt bearbeitet:

limoni

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.073
> Laufen Programme wie Photoshop CS2, Dreamweaver 8, Neat Image, Ultra Sharpen, Guitar Pro 5, Nero 6, G Data Internet Security 2006 und Power DVD 6 auf Ubuntu?
Ubuntu ist zwar Linux, aber Linux ist nicht Windows! Lese bitte mal hier:
http://www.felix-schwarz.name/files/opensource/articles/Linux_ist_nicht_Windows/
Nicht, dass du dir da falsche Vorstellungen machst.

Wobei, es gibt Möglichkeiten auch Windowsprogramme unter Linux laufen zu lassen:
http://www.codeweavers.com/compatibility/browse/name/?sort[medal_id]=DESC
und das wird mit jeder Version besser.

Photoshop- geht
http://www.basimo.de/words/archives/2006/10/13/photoshop-unter-linux-benutzen/
Alternativen: Gimp, Krita, Pixel

Dreamweaver 8 - untested
http://www.pro-linux.de/news/2003/6129.html
http://www.codeweavers.com/compatibility/search?name=dreamweaver&company=&medal=&date_start[1]=1&date_start[2]=1&date_start[0]=2000&date_start[3]=0&date_start[4]=00&date_end[1]=11&date_end[2]=28&date_end[0]=2006&date_end[3]=10&date_end[4]=42&search=app
http://appdb.winehq.org/appview.php?iVersionId=3482
Alternativen: Nvu, Quanta

Neat Image - "Runs in Wine in Linux"
http://www.neatimage.com/
Alternativen: Gimp + Photoshop Plugins, Krita, Pixel

Ultra Sharpen - weiss nicht, fällt sicherlich in die Kategorie
Alternativen: Gimp + Photoshop Plugins, Krita, Pixel

Guitar Pro - scheint zu gehen
http://appdb.winehq.org/appview.php?iVersionId=3782&iTestingId=7163
Alternativen: ?

Nero - Linux Version vorhanden
https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/brennprogramme/nero-linux/
Alternativen: k3b

G Data Internet Security - Wird nicht benötigt, überflüssig, allerdings
https://www.computerbase.de/downloads/sicherheit/antivirus/
teilweise gibt es manche auch für Linux, um Windowspartitionen zu scannen.
Alternativen: Firewall mit iptables, BitDefender Antivirus Scanner, F-Secure Anti-Virus und Sophos SAVScan

Power DVD - Linux Version nur für embedded Geräte
Alternativen: Xine, Mplayer, VideoLanClient mit "Zusatzlibrary" libxxxcss für verschlüsselte dvd 's

Alle angegebenen Alternativen sind für private Zwecke kostenlos.
(bis auf pixel, welches noch beta ist, $32 =>http://www.kanzelsberger.com/pixel/?page_id=9)

edit:
Ansonsten kannst du auch mit deiner Rechnerausstattung ein komplettes Windows mit QEMU oder VMWARE in einer virtuellen Maschine gleichzeitig in einem Fenster laufen lassen. Somit kannst du bei Bedarf alle Programme direkt weiterverwenden, ohne neu booten zu müssen. 1GB Ram sollte dafür noch ausreichen.

gruss, limoni
 
Zuletzt bearbeitet:

jodd

Stammgast
Teammitglied
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
29.683
geht ohne probleme, hab auch win xp mce und ubuntu 6.1. zusammen laufen. und nicht aufgeben wenn es beim ersten mal nicht geht.;)
 
Top