Überspannungsproblem HDD

piep-show

Newbie
Dabei seit
Okt. 2020
Beiträge
2
Servus liebe Foristen,

ich habe folgendes Problem. Meine alte (ganz alt, Steinzeit) Festplatte hat einen Überspannungsschaden. In der Eile das falsche Kabel angeschlossen und nichts geht mehr.

Ich hatte mal gelesen, dass gewisse Bauteile abgelötet werden können um eine HDD nach einen Überspannungsschaden zum laufen zu bringen.

Da hier noch ein paar alte Mods (Flusi, F1 99-2002, GTA, etc.) drauf sind, würde ich gerne die HDD reaktivieren.

Hat jemand evtl. einen Lösungsvorschlag für mich was ich ablöten muss oder ist die Platte hin?

Und bitte, keine Kommentare zu der Platte. Ich habe virtuell alles andere nur keine Mods gespeichert.

Viele Grüße und bleibt gesund

piep-show
 

Anhänge

BFF

¯\_(ツ)_/¯
Moderator
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
13.621
Vermutlich hat es das hier erlegt.

1602949404405.png


Versuch das PCB fuer diese HDD zu finden.
 

ghecko

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
10.487
WhatsApp Image 2020-10-17 at 17.21.09.jpeg

Das dürfte eine Z-Diode oder ein Verpolungsschutz sein. Die brennen im Fehlerfall gerne niederohmig zusammen und erlauben keinen weiteren Betrieb. Wenn du also mit einem Multimeter über das Bauteil in beide Richtungen einen Widerstand unter 5Ohm misst, dann könnte das Auslöten davon den gewünschten Erfolg bringen. Vorrausgesetzt natürlich, beim Fehlerfall wurde in der Schaltung nichts nachfolgend beschädigt.
 

AndrewPoison

Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.310
Gerade bei den alten Platten lohnt sich ggf. auch als zweiter Schritt, wenn der erste nicht taugt, der Kompletttausch der Platine (eBay mal stöbern). Das funktioniert oft genug und ich habe selbst bestimmt schon 10 Festplatten auf diese Weise wieder ihre Daten entlockt (falls die professionelle Datenrettung es halt nicht Wert ist... keine ungemein wichtigen Daten)
 

Fusionator

Ensign
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
162
Das funktioniert oft genug und ich habe selbst bestimmt schon 10 Festplatten auf diese Weise wieder ihre Daten entlockt
Das funktioniert aber auch sehr oft nicht; eigentlich bei allen neueren Festplatten ohne den Flash Chip mit den Kalibrierdaten der Platte zu transferieren.
In der Eile das falsche Kabel angeschlossen und nichts geht mehr.
Das geht aber nur mit Gewalt, oder? Molex Stecker sträuben sich schon ein bisschen gegen Verpolung.

Kannst du mal ein besseres Foto nur von der Platine hochladen. Das ist ein alte Seagate, oder?
 
Anzeige
Top