Ultrabook 13"-14" Studium

RenTzio

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
310
Hey,

ich suche ein schickes Notebook, das ich auch meistens mit zur Uni nehmen will.
Die Auswahl ist echt riesen groß und alle haben so ihre Vor- und Nachteile.
Ich zeig euch einfach mal paar die mir im Kopf schweben, damit ihr seht wonach ich gucke:

1:
http://geizhals.de/lenovo-thinkpad-edge-e330-nzsalge-a869100.html
+
http://geizhals.de/samsung-ssd-840-series-250gb-mz-7td250bw-a841502.html

2:
http://geizhals.de/lenovo-thinkpad-s440-touch-20ay006ege-a976448.html
eigentlich ohne touch, aber gibt es glaube ich noch nicht...

3:
http://geizhals.de/sony-vaio-pro-13-svp-1321l1e-schwarz-svp1321l1ebi-g4-a957336.html
bisschen teuer und W-Lan Problem? (gerade in der Uni doof)

4:
http://geizhals.de/samsung-ativ-book-9-lite-905s3g-np905s3g-k01de-a965433.html
preislich schick

Für rechenintensive Arbeiten, werde ich wohl eh meinen Desktop nehmen. Aber da ich teilweise den ganzen Tag da sein werde, will ich einen Begleiter mitnehmen.

Was sind eure Meinungen und Erfahrungen damit?

MfG
RenTzio
 

bambule1986

Banned
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
6.030
Welche Anwendungen nutzt du den Tag über so wenn du in der Uni bist?
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.209

RenTzio

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
310
Welche Anwendungen nutzt du den Tag über so wenn du in der Uni bist?
Ich werde erst beginnen zu Studieren.
CAD wird wohl später kommen im Maschinenbaustudium.

Mir wäre eine SSD wichtig und zum Thema Leistung liegen die Notebooks glaube ich eh in einem ähnlichen Bereich.
Wenn es wirklich auf Leistung ankommt, werden wohl alle schlapp machen ;)

Mir kommt es eher auf den Gesamteindruck des Gerätes auf.
Das Samsung ATIV Book 9 Lite ohne touch und das Lenovo ThinkPad S440 gefällt mir im Moment ganz gut.
Habe jedoch noch nicht so viele Erfahrungen darüber sammeln können.
 

bambule1986

Banned
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
6.030
Wenn du Anfängst zu studieren empfehl ich dir erstmal kein Notebook zu kaufen. Du brauchst es die ersten Semester nicht, da werden Grundlagen drangenommen wo man kein Notebook anwenden kann. Die Kiste wird dich mehr ablenken als es nutzen hat.

Nach dem Grundstudium kannst du dir gedanken um ein Notebook machen, dann kommt möglicherweise langsam CAD dran.
 

RenTzio

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
310
Die Sache ist, dass ich 1 Stunde zur Uni fahren muss.
Und wenn ich Vormittags eine Vorlesung habe und Nachmittags, dann bleibe ich den ganzen Tag dort.

Deswegen wollte ich schon mal was für zwischendurch haben und es gibt auch nen Uni Account auf den ich dann auch zugreifen kann.
Dann kann man z.B. seinen Praktikumsbericht schreiben oder so...
 

bambule1986

Banned
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
6.030
Wenns ums Lesen geht würd ich Papier bevorzugen, ist deutlich angenehmer als ein Display und auch deutlich praktischer als ein sperriges Gerät.(In der Regel kann man doch recht schlecht unterwegs arbeiten) Das Geld wär dann wohl in nen Drucker besser investiert.

Ansonten würd ich mich fürs Thinkpad E330 entscheiden da es doch recht günstig ist und ausreichend ist. Mehr würd ich nicht investieren da es noch ne weile dauert bis du Leistung brauchst(CAD) und bis dahin sind alle genannten Geräte sowieso völlig veraltet & zu langsam.
 

RenTzio

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
310

RenTzio

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
310
Danke, dein Beitrag hat mich echt zum Überlegen gebracht.
Mit dem Tablet und i7 echt ne Überlegung wert!
 
Top