Umsteigen auf Intel?

__NoOoB__

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
383
Moin Leute :)

Seit langen überlege ich mir auf Intel umzusteigen, da ich mit AMD keine gute Erfahrung habe :(.

Nun frage ich euch:
Was haltet ihr davon, wenn ich von meinem jetzigen SYSTEM auf Intel umsteige?
Kenne mich zwar mit dem einbau und auch umbau gut aus, nur fehlt es mir an Hardware Kenntnis.
Ich weiß, dass ich ein neues Main brauchen würde. Dafür hatte ich mir DIESES raus gesucht.
Als Prozessor hatte ich einen i5 4670K im Kopf.

Nun also meine Frage:
Könnte es noch zu anderen Problemen kommen, wenn ich das Main und den CPU wechsel?

Danke im Voraus
Yannik
 

Ecki815

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
938
Was erhoffst du dir von dem Umstieg?
 

Calypso26

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
480
es werden gleich folgende Fragen kmmen, welche Du in Startpost hättest gleich mit beantworten können, damit man Dir helfen kann:

1. Worin liegen die Probleme mit AMD? (um zu wissen, an welcher Stelle man ansetzen muss)

2. Was hast Du mit dem PC vor?
 

Bartmensch

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
4.191
Was machst Du denn mit einem System, dass Du soviel mehr Power brauchst?
Also ich will ja nicht unken, aber ich betreibe seit Jahren AMD Systeme und habe eigentlich keine Probleme, sieht man von einem gewissen Geschwindigkeitsunterschied in den Spielen ab, die trotzdem noch schnell genug laufen...

Ansonsten würden die Komponenten schon passen, also das MSI Mobo und Dein Prozi.
Die Frage ist ausserdem, ob Du übertakten möchtest?
Denn nur dann lohnt sich eine -k CPU sonst kann es auch ein Non-k sein und das Mainboard wäre auch günstiger...
 
Zuletzt bearbeitet:

SoDaTierchen

Captain
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
3.230
Du musst nach dem Wechsel Windows neu aktivieren bzw. u.U. sogar neu installieren. Sonst gibts da keine Probleme.

Was mich brennend interessiert: Was für Probleme hattest du denn mit AMD-Prozessoren? Wenn es um die Leistung geht, dann vergleichst du eine 80€-CPU mit ner 200€-CPU, und dann ist der FX-8350 die deutlich günstigere Alternative um an ansprechende Leistung zu kommen.

Vielleicht noch interessant zu bedenken: OC bringt bei Haswell wenig, also kannst du auch getrost zu einem H87-Board und einer non-K-CPU greifen (30€ Ersparnis ohne Leistungsverlust)
 

MaverickM

20k Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
20.864
Die Frage ist: Was hast Du vor? Und was funktioniert nicht bzw. wo macht das jetzige System Probleme!?
Rein von der Leistung her lohnt es meiner Meinung nach nicht umzusteigen. Nicht für diesen Preis.
 

__NoOoB__

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
383
Erstmal danke für die vielen Antworten in der kurzen Zeit!

Mein Problem mit meinem jetzigen AMD ist:
Ich kann wegen diesem CPU ein Spiel nicht spielen, und ein anderes hat lange Ladezeiten, was mit einen nachteil im Spiel bringt.
Ich will jetzt nicht darüber diskutieren ob Intel besser oder Schlechter ist...
Mir geht das um die Leistung. Ich habe von keinem meiner Freunde die einen Intel haben von Problemen gehört.
Daher der wechsel.
Außerdem möchte ich auch von den
n weg.

Zudem erhoffe ich mir schnelleres rendern meiner Videos und das zocken beim rendern.
Auch wenn das zweiter eher nicht hin hauen wird.


Meine Hauptfrage wurde schon beantwortet :)
Ich denke also ich werde umsteigen.
Ich denke auch, das ich noch einen neues CPU-Kühler brauche. Aber das ist ja wieder was anders :)

Danke für die Antworten!
Ihr könnt mir sonnst auch noch gerne andere CPU's oder Main's vorschlagen, falls meine Wahl nicht die beste war.

Gruß
Yannik
 

Arno78

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.334

Waelder

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.339
wie Casio schon sagte halbe Sachen gibts da nicht neue CPU und Board um genaueres zu sagen wären einerseits verwendete Games interessant und wenn du das erwähnte rendern genauer schildern könntest bzw. um welche Art/Prgramm es sich handelt...
 

SoDaTierchen

Captain
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
3.230
Spiele, in denen lange Ladezeiten probleme machen? Sicher dass die CPU schuld ist? Oft werden Ladezeiten doch von den Festplatten getragen, also dürfte da ne SSD vielleicht mehr bringen.

Für das Zocken beim Rendern hilft nur, Kerne zuweisen. Wenn dein Renderprogramm genug Threads aufbauen kann, ist sonst beides nicht möglich. Mit den zugewiesenen Kernen kannst du zum Beispiel 2 zum Rendern nutzen, die anderen beiden zum Zocken. Das geht aber schon mit deinem FX-4100.

Mache lieber aus, ob WIRKLICH die CPU das Problem ist. Sonst steigst du um, verbläst 300€ und hast noch immer die selben Probleme.
 

__NoOoB__

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
383
Zuletzt bearbeitet:

Casi030

Banned
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
15.687

__NoOoB__

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
383
Ja sind wir.
Aber es liegt ja am CPU.
Und es geht mir auch nicht um die Fehlerquellen....
Ich brauche nur mehr power :)
 

__NoOoB__

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
383
Combat Arms ist bei mir jetzt kein Problem mehr: Acc verschenkt

Premiere ist kein Aufnahme Programm. Damit bearbeitet und rendert anschließend seine Videos.
Und das rendern nimmt fast alles an CPU Leistung in Anspruch.
 
Top