Leserartikel Unboxing Acer Iconia W500

Basti2320

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
78
Unboxing & Review vom Acer Iconia W500 (WiFi)

Am Freitag habe ich mir bei Media Markt (!!) das Acer Iconia w500 mit Keydock gekauft, da kein Onlinehändler mir das Gerät
schneller liefern konnte.

Technische Daten:
AMD C-50 (Fusion, Dualcore 2x1ghz)
ATI 6250 Grakachipsatz mit 256 MB Speicher vom RAM
2 GB RAM
32 GB SanDisk P4 SSD
1280x800 Led-Display
2x 1,3Mpx Cam
Stereolautsprecher (Digital Dolby Digital)

2x USB Buchse
1x HDMI Buchse
1x SDHC Slot
1x 3,5mm Klinke
1x AC Buchse

Hier nun also ein Unboxing

http://www.youtube.com/watch?v=djRkNMaQOJA

http://www.youtube.com/watch?v=Oj6BSEe3ZPo

Gute und sichere Verpackung, leider keine Schutzhülle.

REVIEW TEIL 1

http://www.youtube.com/watch?v=H6qkdEhE8NY

Review:

Das Acer Iconia W500 ist genau das, was ich gesucht habe:
- Tablet mit Multitouch
- Windows 7 (Photoshop, Elektronikprogramme usw)
- Preis (>500€)
- gute Verarbeitung
- dezentes Design

Genau diese Eckpunkte erfüllt das Acer hervorragend.
Folgende Punkte sind mir ebenfalls positiv aufgefallen:
- tolles Display: HD-Auflösung, sehr hell, super Blickwinkel
- Starke Hardware: AMD APU + schnelle SSD = super flüssiges Arbeiten und ruckelfreie, anstandslose 1080p Videowiedergabe
- Gute Akkulaufzeit: 4h bei voller helligkeit + WLAN + Dauersurfen
- Tastaturdock ist großartig, tolle Tasten an sich, gute Druckpunkte

Negativ:
- wenig Speicher (32GB SSD)
- Bissl dicker Rahmen um das Display

Das ist aber echt meckern auf hohem Niveau ;-)

Haptik & Verarbeitung:
Das Gerät an sich ist sehr gut verarbeitet, sehr verwindungssteif, keine Spalte - insgesamt sehr solide gebaut. Die Rückseite ist aus Kunstoff, aber in gebürsteter, dunkler Aluoptik gehalten und fasst sich angenehm an. Zudem ziert das dezente Acer-Logo die Rückseite. Die Vorderseite wird vom glänzenden 10" Touchscreen dominiert, der Gehäuserahmen besteht ebefalls aus dunklem Kunststoff und fasst sich wertig an. Das Gerät ist, für meine Verhältnisse, recht schlank und ist aufgrund der geringen Abmaße (24 x 18,5 x 0,9 Zentimeter ) gut für den mobilen Einsatz gewappnet.

img8680.jpg

img8683d.jpg

img8681.jpg

img8682w.jpg


subjektiver Workflow
Das Gerät ist aufgrund der AMD-APU und der SanDisk P4 SSD flott unterwegs, alles öffnet sich zügig, Firefox4 lässt sich eine kurze Verschnaufpause von ca. 2s, vom Anklicken des Programmes und dem Öffnen des Browsers. 1080p MKV's werden ruckelfrei via VLC (latest) und GPU-Beschleunigung wiedergegeben, sodass das Gerät an ein FullHD-Fernseher angeschlossen werden kann. Das Öffnen von Photoshop CS4 hingegen dauert etwas länger (7s), aber anschließend ist ein verzögerungsfreies Arbeiten bis A6 möglich, anschließend wird es zäh. Für komplexe Webtemplates reicht es aber allemal.
Hoffentlich finde ich noch raus, wie ich das Gehäuse öffne um 4GB Kingston ValueRAM einzubauen - das sollte die Geschwindigkeit spürbar erhöhen. Der Touchscreen ist sehr sensibel und setzt alle Fingerberührungen prompt um - so macht Windows 7 32Bit HP und dem TouchPack von Windows wirklich Spaß!

Der Lüfter säuselt kaum hörbar unter Volllast, sprint dann aber erst nach einigen Minuten kurz ein - und geht anschließend aus oder dreht sich unter 500rrpm


Akkulaufzeiten
BatteryEater (latest) 640x320 klassisch, Bildschirmhelligkeit: 90%, WLAN & BT off: ~ 3h 20min
BatteryEater (latest) Lesertest, Bildschirmhelligkeit: 54%, WLAN & BT off: 7h 10min

BatteryEater (latest) idle, Bildschirmhelligkeit: 90%, WLAN & BT off:
BatteryEater (latest) idle, Bildschirmhelligkeit: 90%, WLAN on & BT off:

Für wen ist das Gerät?
Das Gerät ist ein Nischenprodukt!
Aber ich brauche es zwingend... Ich arbeite nebenher als Webdesigner, schreibe Texte/Tabellen, Code webseiten und werde bald Elektrotechnik studieren. Nur Windows 7 genügt somit meinen Anforderungen. Zudem wollte ich ein Tablet mit kapazitiven Touchscreen, womit ich bei einer Vorlesung rasch etwas googeln kann und durch's Web fliege. Falls ich lange Texte tippe, brauch ich aber auch eine Tastatur, die mir das Acer Iconia W500 Keydock liefert.

Das Gerät ist also etwas für Leute, die mit ihrem Tablet produktiv arbeiten wollen und auf "spezielle" programme angewiesen sind - z.b. Sicherheitssoftware, Exeltabellen, Datenbanken usw.


Kurz zu mir:
Ich finde auch die AMD APU sehr gut. Meine mobile "Computerkarriere" begann mit dem Asus Eee PC 901 12G, später ein Lenovo Thinkpad Edge 13". Dann habe ich vor einem Monat von der Vorstellung des Acer Iconia W500 gelesen und habe sehnsüchtig gewartet! Ich finde es einfach nichtmehr zeitgemäß, dass mobile Notebooks, Tablets usw kein 1080p wiedergeben können, deswegen war ein Netbook oä. völlig ausgeschlossen. Zudem bin ich auf Windows 7 angewiesen deswegen fallen alle Tablets mit Android
sowie das Eipähd aufgrund des iOS Systems und dem Prollfaktor weg.

Beim ersten Start hat sich das bereits mitgelieferte Windows 7 Home Premium 32-bit eingerichtet (~ 15min). Anschließend habe ich die vorinstallierte Crapware entfernt und die üblichen Tools installiert. Alles funktioniert bestens der Acer Ring ist sehr nützlich - er vereint die wichtigsten Funktionen (Touchbrowser, SocialJogger, div. Hardwaretools). 1080p MKV's werden, wie gesagt, ruckelfrei wiedergegeben. Kurzum: Das Acer Iconia W500 ist ein dezentes, businesstaugliches und leistungsstarkes Tablet - für einen guten Preis.

Zum Acer iconia W500 meint CHIP.DE:
unbenannt2pz.jpg
 
Zuletzt bearbeitet: (Nachtrag/Aktualisierung)

Basti2320

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
78
jetzt weiß ich es wieder ;)
 

tihnk

Ensign
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
155
:D :D :D

Das ist ja schon fast 'ne lustige Parodie auf Unboxing Events... :D

PS: Ich bin auf das MSI Windpad 110W gespannt. Vorher kauf ich mir kein Tablet. Ist in dem Acer ein IPS Panel verbaut?
 
Zuletzt bearbeitet:

swifty112

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
565
Hm,

wer kauft den Bitte nen Win 7 Tablett ? Da gibts doch keine Programme für ? Willste da ne Maus anschließen ? Die ganzen Vorteile die nen Ipad oder Android Tablett haben fallen doch mit Win 7 alle weg. Wozu also nen Tablett mit Win 7 erklär mal Bitte ;)
 

Basti2320

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
78
Sonntagabend, werd ich umfangreichere Akkutests durchführen, keine Ahnung ob ein IPS Panel verbaut ist, aber das Display kann ich drehen und wenden, da "kippen" keine Farben oä. :)
Ergänzung ()

Review Teil 1:
http://www.youtube.com/watch?v=H6qkdEhE8NY
 

wasser12

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
93
hi basti,

wow das Teil sieht echt Top aus! ich wusste garnicht das Acer sowas rausbringt,obwohl ich mich ziemlich gut über Tablets informiert habe, naja, jetzt habe ich mein Ipad 2, aber wenn die Akkulaufzeit beim Acer stimmt, kann man über ein Wechsel nachdenken ;)

gruß
rüpel
 

matriXcruiser

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2011
Beiträge
399
Danke für die ersten tests.
Mich würde interessieren:
Akkulaufzeit bei Last, und Idle bzw pdf lesen.
Deine einschätzung zum workflow. Lässt es sich gut arbeiten?
Lüfter lautstärke bei last und idle? Übergänge?

Bei deinem video, spielt es denn da in 1080p das video ab? Welche flash version hast du drauf?


Aber bis jetzt klingt eigentlich alles ganz nett. Stellt sich noch die frage, wie das msi 110w dann wird?
 

Andreas87

Admiral
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
7.547
Mich würde interessieren, ob man auch mit einem Stift halbwegs was drauf erreichen kann. Würde gerne damit PDFs ergänzen.
 

wasser12

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
93
okay hab mir das Teil vorhin bei Blödmedia angeguckt, das Teil wiegt fast 1 kG!:(
also mit einer Hand nicht länger als 10sec. zu halten, schade eigentlich, da kann man sich gleich ein Netbook holen....
 

Andreas87

Admiral
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
7.547
Mal abgesehen davon, dass das Netbook keinen Touchscreen hat. Das ist ja der Witz an den Tablets.

Zum Surfen und spielen kann man ja ein iPad kaufen, aber zu Arbeiten brauchts Win7 und eben auch mehr Hardware.
 

Andreas87

Admiral
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
7.547
Naja, ich ergänze zur Zeit mühsam PDFs mit der Tastatur und mache Zeichnungen mit dem Touchpad dazu, da wäre ein Tablet mit Stift für mich schon eine wahre Erleichterung.

Es ist halt ein Nischenprodukt, nicht für jeden geeignet, aber für ein paar Menschen genau richtig.
Sowas solls geben.

Mit dem iPad kann man nichtmal Videos ansehen, ohne ewig konvertieren und kopieren zu müssen.

Ich hatte bisher alle vier iPhones, ich weiß schon, worauf man sich mit einem iPad und iTunes einlässt. Das ist für ein Handy vollkommen okay, und sehr gut. aber wenn ich nur über Umwege und mit Hindernissen meine Dokumente, Präsentationen, Excel-Sheets und so weiter auf das Tablet bekomme, dann hört der Spass auf.
 
Zuletzt bearbeitet:

Basti2320

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
78
ich werde mir auch einen Stift kaufen für PDF's usw, den AluPen von Just Mobile ((Link)
 

Basti2320

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
78
bin grad dabei, Akku aufladen, Battery Eater (klassisch, 640x320), dann lass ich es durchlaufen und werde den ersten Post ergänzen
Ergänzung ()

akkulaufzeit addet
 

matriXcruiser

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2011
Beiträge
399
3h 20min sind also jetzt werte bei last? Gpu und Cpu(also ganze apu)?
Auf den idle test bin ich auch schon gespannt.

Windows boottime? Keine ahnung ob es bei home premium auch die einstellen im bootmanager gibt, mit wie vielen kernen windows booten soll. Wenn ja, sind beide kerne aktiviert?
 

Basti2320

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
78
die 3h 20min sind unter einem einfachen benchmark, also hohe Auslastung der APU, bildschirm dauerhaft bei 90%
 
Top