Unterschied ASUS Rampage II Gene I-X58 zum P6T?

Assel18

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
627
Hallo!

Was ist denn der unterschied zwischen einem ASUS Rampage II Gene I-X58 und einem normal großem P6T ?

Also Leistungstechnisch, Chipsatztechnisch?
oder ist nur die größe halt kleiner, weniger steckplätze etc?

danke :)
 

InkognitoGER

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.078
Hi,

Chipsatz ist der gleiche Leistungstechnisch dürften die beiden auch in einer ähnlichen Liga liegen Hauptunterschied ist die Größe und somit halt auch die Ausstattung (Steckplätze, etc....).
 

192.168.1.1

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
775
Wie sollte da "leistungsmäßig" ein genereller Unterschied bestehen, wenn beide Boards exakt den gleichen Chipsatz haben? Natürlich gibt es Unterschiede in der weiteren Ausstattung, auch die Übertaktbarkeit kann sich unterscheiden.

Aber warum zum Teufel guckst du dir das nicht selbst an? ASUS hat auf seiner Homepage ein Feature dass sich "Vergleich" nennt, da kann man die Boards wunderbar miteinander vergleichen, einfacher geht es nicht mehr... :)

Mal ehrlich, du könntest auch fragen wo die Vorteile von 3-lagigem Klopapier der Sorte A im Gegensatz zur Sorte B liegen, ist ähnlich sinnvoll.
Foren sind da zu da sich gegenseitig zu helfen, nicht damit faule Menschen, die etwas wissen wollen was man mithilfe von Google in Sekunden finden könnte, andere nach den Infos suchen lassen.

Ich hoffe du kannst bei Google das Wort ASUS eingeben, sonst verlink ich dir die Seite auch gern noch ;)
 

Assel18

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
627
Wie sollte da "leistungsmäßig" ein genereller Unterschied bestehen, wenn beide Boards exakt den gleichen Chipsatz haben? Natürlich gibt es Unterschiede in der weiteren Ausstattung, auch die Übertaktbarkeit kann sich unterscheiden.

Aber warum zum Teufel guckst du dir das nicht selbst an? ASUS hat auf seiner Homepage ein Feature dass sich "Vergleich" nennt, da kann man die Boards wunderbar miteinander vergleichen, einfacher geht es nicht mehr... :)

Mal ehrlich, du könntest auch fragen wo die Vorteile von 3-lagigem Klopapier der Sorte A im Gegensatz zur Sorte B liegen, ist ähnlich sinnvoll.
Foren sind da zu da sich gegenseitig zu helfen, nicht damit faule Menschen, die etwas wissen wollen was man mithilfe von Google in Sekunden finden könnte, andere nach den Infos suchen lassen.

Ich hoffe du kannst bei Google das Wort ASUS eingeben, sonst verlink ich dir die Seite auch gern noch ;)
Erstmal, danke für deinen konstruktieven beitrag.

nicht das ich schon geguckt hätte, aber mir, weil ich nunmal vom thema null ahnung habe etwas unsicher bin.

laut mf.de besitzt das eine board: Intel X58 das andere board: Intel X58 Express
was für mich rein wegen der bezeichnung schon auf einen anderen evt. abgespeckten chipsatz deutet.

das nunmal weniger sata und ide anschlüsse vorhanden sind ist mir definitiv klar, wie auch schon von mir oben erwähnt.
es geht hauptsächlich um geschwindigkeit und funktionalität.
 

*°*D@n*°*

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
98
InkognitoGER hat alles Wichtige gesagt. Mehr gibts nicht zu sagen. Aber dass es keine Leistungsunterschiede geben soll stimmt nicht. Zwar keine großen, aber kleine schon.

-> Mainboard-Vergleichs-Liste (Signatur)
 

jopi24johannes

Commodore
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
5.082
Ich würde mal sagen, dass man mit LuKü nicht so weit kommt, dass das Board limitiert oder dessen Temps (bei annehmbarer Lautstärke). Deshalb meine ich, dass es für LuKü-ler egal ist welches Board man zwecks OC kauft, einen alternativen NB Kühler kann man immer noch montieren.
Für richtiges OC braucht man dann Wakü und ein Extreme Mainboard.
Deshalb würde ich das Gigabyte UD5 nie kaufen, da es für mich nutzlos scheint.
Ein leiser Core I7 @3,5GHz ist mit jedem Board möglich, und die Performance muss reichen.
Für die Leute mit 4 GPUs ist sowieso eine Wakü von Nöten.
 

*°*D@n*°*

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
98
Ich würde mal sagen, dass man mit LuKü nicht so weit kommt, dass das Board limitiert oder dessen Temps (bei annehmbarer Lautstärke). Deshalb meine ich, dass es für LuKü-ler egal ist welches Board man zwecks OC kauft, einen alternativen NB Kühler kann man immer noch montieren.
Für richtiges OC braucht man dann Wakü und ein Extreme Mainboard.
Deshalb würde ich das Gigabyte UD5 nie kaufen, da es für mich nutzlos scheint.
Ein leiser Core I7 @3,5GHz ist mit jedem Board möglich, und die Performance muss reichen.
Für die Leute mit 4 GPUs ist sowieso eine Wakü von Nöten.
Es macht keinen Sinn ein High-End board zu kaufen bei LuKü, das stimmt. Man muss aber bedenken, dass das UD5 eine der bessten ON-Board Kühlungen hat, die es gibt bei x58 Boards. Das Geld ist es also Wert. Wer also Wert darauf legt, ein "kühles" Mainboard zu haben ist mit dem UD5 wirklich super bedient.
 
Top