[Sammelthread] Kaufberatung S. 1155/56 und S. 1365/66 - Mainboards

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

rayman19

Ensign
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
242
AW: [Sammelthread] Kaufberatung i7 Mainboards

Hab mich hier mal durch den Thread gelesen und es scheint mir als sei das Asus P6T SE das beste Mainboard für den i7 unter 200€. Stimmt das so?

mfg rayman19
 
Zuletzt bearbeitet:

Abzug86

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.146
AW: [Sammelthread] Kaufberatung i7 Mainboards

Entweder das, oder das Gigabyte GA-EX58-UD3R. Geben sich beide wahrscheinlich nicht viel.
 

rayman19

Ensign
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
242
AW: [Sammelthread] Kaufberatung i7 Mainboards

Ja gut dann denke ich werde ich das Asus P6T SE nehmen. Gibt es da irgendwie ein Review von, weil bisher hab ich noch keines davon gefunden.

mfg rayman19
 
Zuletzt bearbeitet:

*°*D@n*°*

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
98

The Zapper

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
550
AW: [Sammelthread] Kaufberatung i7 Mainboards

Ein Test zum P6T SE hab ich auch noch nicht gefunden, hab aber auch nicht richtig gesucht.
Ich bin gerade am Überlegen, ob sich das Investieren von 30€ zum P6T oder 60€ zum P6T Deluxe V2 lohnt, da ich mir wahrscheinlich beim nächsten Neukauf wieder ein neues Board kaufe.
Vielleicht wirds auch das Gene, das hat alles was ich will, ist aber so klein.
 

*°*D@n*°*

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
98
AW: [Sammelthread] Kaufberatung i7 Mainboards

Das Asus P6T Deluxe ist ein gutes Board, in diesem Test hat es die Performance Krone bekommen (doch bedenkt dass die Gegner auch nicht zu den bessten zählen):
http://www.tomshardware.com/reviews/x58-motherboard-i7,2252-21.html

Doch was Übertaktung angeht ist es nicht so gut wie die anderen Boards. Ich würde zum GigaByte GA-EX58-UD5P raten, denn ohne OC gehört es schon zu den leistungsfähigstens Boards und DAZU ist es noch prima für OC geeignet!

PS: Ranking-Liste wurde geupdated! https://www.computerbase.de/forum/threads/ranking-liste-sockel-1366-i7-mainboards.582244/
 
Zuletzt bearbeitet:

PR3D4TOR

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
11.878
AW: [Sammelthread] Kaufberatung i7 Mainboards

WoW die Unterschiede sind ja brutal bei dem tomshardwaretest.

Satte 3,33% vom "ersten" auf den letzten Platz.

Bei den i7 MoBos gibts nicht sonderlich viele Unterschiede..

Sind fast alle gut.

Kosten ja auch einiges.
 

*°*D@n*°*

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
98
AW: [Sammelthread] Kaufberatung i7 Mainboards

Mainboard-Vergleichs-Liste


Vorwort:
Die Vergleichs-Listen "Konstruktion/Ausstattung" und "Funktionalität/Ergonomie sind zu 100% authentisch, da alle in ihr aufgeführten Mainboards aus "einem" Test stammen. In die Vergleichs-Liste "Leistung" fließen auch andere Tests hinein, was bedeuted, dass kein 100% Wahrheitsgrad auf diese Liste vergeben werden kann, da sie lediglich durch den "Vergleich" verschiedenener Test/Benchmark/Spiele-Ergebnisse entsteht. Natürlich bewertet jede Redaktion etwas anders, die Vergleichs-Liste "Leistung" soll auch lediglich als Anhaltspunkt dienen um zu zeigen, dass z.B. das Asrock Board in den meisten Tests eher nicht so gut bewertet wurde und z.B. das Gigabyte Extreme immer gut (@ Asrock: Für etwas Geld, nehme ich eine andere Marke als Sündenbock..). Die Liste "Leistung" ist also als Art resumée der vielen Tests zu verstehen. Jeder kann selbst entscheiden wie sehr er sich nach ihr richten will oder nicht.


Ein Beispiel:
Asrock x58 SuperComputer hat in jedem Test eine schlechtere Performance gezeigt wie das Asus Rampage 2 Extreme (@ Gigabyte: Für etwas Geld, nehme ich an dieser Stelle wieder ein Gigabyte-Board..). Meine Aufgabe ist es dann das Asus Board in den Vergleichs-Listen vor das Asrock zu setzen. Wenn dann ein Mainboard besser als Asrock ist, jedoch schlechter als das Asus, wird es in den Listen zwischen den Beiden aufgeführt, usw...Die Arbeit das ganze immer festzuhalten/auszuwerten nehme ich euch damit also ab.


Was ist mit Leistung gemeint?
-> Gute Benchmark/Spiele-Ergebnisse, die ohne Übertaktungen erreicht wurden.

Anmerkung zur Vergleichs-Liste "Leistung":
Es ist zu sagen, dass sich die Mainboards nur gering von ihrer Leistung unterscheiden, da sie alle auf dem Intel x58 Chipsatz beruhen! Das ist der Beweis dafür, das ALLE x58 Mainboards was Leistung angeht etwas taugen! Größere Unterschiede lassen sind in den Bereichen Konstruktion/Ausstattung und Funktionalität/Ergonomie finden.


Was ist mit Konstruktion/Ausstattung gemeint?
-> Große Ausstattung und gut durchdachte Konstruktion! Folgende Kriterien sind also in diesem Gebiet zu beachten:

- Layout
- Anzahl der Ram Slots
- Anzahl der Sata Anschlüsse
- SLI und/oder Crossfire Funktion
- Anzahl der SLI/Crossfire-Slots
- SAS Anschluss
- eSata Anschluss
- Qualität der Soundkarte
- Heatpipe/Extrakühler
- Verwendetes Material für z.B. Kühler
- Powet/Reset-schalter auf der Platine
- Debug/LCD Anzeige
- Formfaktor (Abmessungen)
- usw..

An dieser Stelle einen Dank an The Zapper, der sich die Mühe gemacht hat einige Kriterien aufzuschreiben. Durch große Ausstattung wird natürlich auch der Preis des Mainboards teurer!


Was ist mit Funktionalität/Ergonomie gemeint?
-> Mainboard funktioniert so wie es soll und ist dazu noch unkompliziert (z.B. verständliches Bios)!


Vergleichs-Tabelle "Leistung" (ohne OC!):


1. EVGA X58 SLI Classified (ohne ECP/NF200)
2. EVGA X58 SLI Classified
3. MSI X58 Eclipse SLI
4. GigaByte GA-EX58-EXTREME
5. Asus Rampage II Extreme & Asus Rampage II Gene
6. Foxconn Bloodrage & Foxconn Bloodrage GTI
7. Foxconn Flaming Blade & Foxconn Flaming Blade GTI
8. GigaByte GA-EX58-UD5P
9. GigaByte GA-EX58-UD4P
10. Gigabyte GA-EX58-DS4
11. Gigabyte GA-EX58-UD3R
12. ASUS P6T WS Professional & ASUS P6T6 WS Revolution
13. ASUS P6T SE & ASUS P6T & P6T Deluxe V1 & P6T Deluxe V2 & P6T Deluxe OC Palm Edition
14. DFI Lanparty UT-X58-T3eH8
15. MSI X58 Pro
16. MSI X58 Platinum
17. Elitegroup X58B-A
18. Intel DX58SO
19. Foxconn Renaissance
20. DFI LANparty JR X58-T3H6
21. DFI Lanparty DK-X58-T3eH6
22. Asrock x58 SuperComputer
23. Biostar tpower x58
24. EVGA X58 SLI
25. XFX X58i

Vergleichs-Tabelle "Konstruktion/Ausstattung":


1. MSI X58 Eclipse SLI
2. GigaByte GA-EX58-EXTREME
3. P6T Deluxe V1
4. P6T Deluxe V2
5. GigaByte GA-EX58-UD5P
6. GigaByte GA-EX58-UD4P
7. Asus Rampage II Extreme
8. MSI X58 Platinum
9. Foxconn Bloodrage
10. EVGA X58 SLI
11. DFI Lanparty UT-X58-T3eH8
12. Intel DX58SO

Vergleichs-Tabelle "Funktionalität/Ergonomie":

1. GigaByte GA-EX58-EXTREME
2. GigaByte GA-EX58-UD5P
3. GigaByte GA-EX58-UD4P
4. P6T Deluxe V1/V2
5. Asus Rampage II Extreme
6. MSI X58 Eclipse SLI
7. MSI X58 Platinum
8. Foxconn Bloodrage
9. EVGA X58 SLI
10. DFI Lanparty UT-X58-T3eH8
11. Intel DX58SO


Mein persönlicher Tipp für >300€:

- EVGA X58 SLI Classified (ohne ECP/NF200), da es in Sachen OC und Performance das besste x58 Board ist.


Mein persönlicher Tipp für <300€:

- GigaByte GA-EX58-EXTREME, da es perfekt für OC geeignet ist"

- Asus Rampage 2 Extreme, ebenfalls wegen den fantastischen OC-Möglichkeiten!

Welches von den beiden das besste Board zum übertakten ist lässt sich nicht eindeutig sagen! In dem Test von MadShrimps stellte sich heraus, dass bei wenig Spannung, das Gigabyte mehr leistet, bei viel Spannung das Asus leicht vorne liegt.


Mein persönlicher Tipp für <250€:

- GigaByte GA-EX58-UD5P, da es das Extreme ist, nur ohne Zusatzkühler und Wakü Anschlüsse für die NorthBridge (die ein normaler User nicht benötigt)! Also sehr gut für OC geeignet und hat auch den tollen On-Board Soundchip mit an Board. Das GigaByte GA-EX58-UD4P hat eine etwas kleinere Ausstattung und ist qualitativ nicht so gut wie das UD5P (Material ist dünner, nicht so gute Kühlung = etwas kleinere OC Ergebnisse als das UD5P). Dafür ist es aber auch rund 20€ günstiger!

- Asus P6T Deluxe V1/V2: Kann dem Gigabyte UD5P locker das Wasser reichen was Leistung ohne OC angeht! In den meisten Tests sind die zwei Boards nahe zu identisch was die Peformance angeht. Allerdings muss ich auch hier wieder erwähnen, dass das Gigabyte UD5P insgesamt bessere OC-Ergebnisse erzielt.

- MSI X58 Eclipse SLI: Ohne OC ist es eins der leistungsfähigsten Boards auf dem Markt! Overclock-mäßig kann es mit den High-End Boards mithalten! Auch die Ausstattung dieses Boards ist erste Sahne!


Mein persönlicher Tipp für <200€:

- MSI x58 Pro .
- GigaByte GA-EX58-UD3R.
- Asus P6T SE

Das GigaByte UD3R ist von der Leistung mit dem P6T SE vergleichbar, müsste jedoch etwas bessere OC Ergebnisse bringen, hat jedoch leider nur 4 DDR Dimm’s, was späteres aufrüsten erschwert. Auch das MSI x58 Pro soll den Boards das Wasser reichen können.


Mein persönlicher Tipp für <150€:

- Foxconn Flaming Blade GTI

Das günstigste und gleichzeitig eins der leistungsfähigsten x58 Boards ist das neue Foxconn Flaming Blade GTI.


Mein persönlicher Tipp für Micro-ATX Mainboards (244 × 244 mm):

- ASUS Rampage II Gene, da es sozusagen die kleine Version des Rampage 2 Extreme ist! Es hat den gleichen Chipsatz, nur ist das Gene aufgrund seiner kleineren Bauart nicht so gut ausgestattet wie das Extreme. Die genauen Unterschiede sieht man hier sehr gut: http://www.hartware.de/showpic.php?type=news&id=46358&nr=4&path=/media/news/46000/46358_4b.jpg

EDIT: Nachdem ich nun mehrere Tests zum Rampage 2 Gene gelesen habe, bei denen das Board unter anderem gegen das Rampage 2 Extreme antrat, und mit Bleistift und Papier auswertete, freut es mich zu sagen, dass dieses Board wirklich, was Multimedia, Benchmarks und Spiele angeht, die gleiche Leistung wie das teure Extreme bringt (ohne OC)! Unglaublich, aber wahr! Benchmarks waren: Sandra 2009, Cinebench, usw...Spiele: UT3, FarCry 2, COD 4, usw..Anwendungen waren Video-Encoding und WinRar! Nun ist es nachvollziehbar, warum das Board Rampage 2 heißt ;)

Die Alternativen zu diesem Board wären das DFI LANparty JR X58-T3H6, das Intel DX58SO und das MSI X58M (nicht im Vergleich dabei)!




Update Nr. 1: Ausstattungsmerkmale wurden aufgeschrieben!

Update Nr. 2: Folgende Mainboards wurden der Vergleichs-Liste "Leistung" hinzugefügt: Foxconn Renaissance, Biostar tpower x58 und Asrock x58 SuperComputer!

Update Nr. 3: Tipp <200€ wurde erneuert!

Update Nr. 4: Asus P6T Deluxe V2 wurde in allen Vergleichs-Listen hinzugefügt!

Update Nr. 5: verbesserte "Vergleichs-Listen-Erklärung"

Update Nr. 6: ASUS Rampage II Gene wurde der Vergleichs-Liste "Leistung" hinzugefügt! Dankeschön an jopi24johannes, der einen brauchbaren Test geposted hat!

Update Nr. 7: Einführung des Namens "Mainboard-Vergleichs-Liste"

Update Nr. 8: "persönlicher Tipp für < 250€" wurde erneuert!

Update Nr. 9: "Mein persönlicher Tipp für Micro-ATX Mainboards" wurde hinzugefügt

Update Nr. 10: "Asus P6T" wurde der Vergleichs-Liste "Leistung" hinzugefügt!

Update Nr. 11: "persönlicher Tipp für < 250€" + "persönlicher Tipp für > 250€" wurde erneuert!

Update Nr. 12: "XFX X58i" wurde der Vergleichs-Liste "Leistung" hinzugefügt!

Update Nr. 13: "Asus Rampage II Extreme" steigt 2 Plätze nach oben!

Update Nr. 14: "DFI Lanparty UT-X58-T3eH8" wurde der Vergleichs-Liste "Leistung" hinzugefügt!

Update Nr. 15: "persönlicher Tipp für Micro-ATX Mainboards" wurde verändert!

Update Nr. 16: "Rampage 2 Gene" steigt von Platz 4 auf Platz 3!

Update Nr. 17: "Mein persönlicher Tipp für > 250€" wurde verbessert!

Update Nr. 18: Mainboards wurden verlinkt (geizhals.at/de)!

Update Nr. 19: "Flaming Blade/GTI" und "Bloodrage GTI" wurden der Vergleichs-Liste "Leistung" hinzugefügt!

Update Nr. 20: "DFI LANparty JR X58-T3H6" wurde der Vergleichs-Liste "Leistung" hinzugefügt!

Update Nr. 21: "Elitegroup X58B-A" wurde der Vergleichs-Liste "Leistung" hinzugefügt!

Update Nr. 22: "Gigabyte GA-EX58-DS4" und "Gigabyte GA-EX58-UD3R" wurden der Vergleichs-Liste "Leistung" hinzugefügt!

Update Nr. 23: "P6T Deluxe OC Palm Edition" und "MSI x58 Pro" wurden der Vergleichs-Liste "Leistung" hinzugefügt!

Update Nr. 24: "Mein persönlicher Tipp für <150€" wurde hinzugefügt!

Update Nr. 25: "ASUS P6T SE", "ASUS P6T WS Professional" und "ASUS P6T6 WS Revolution" wurden der Vergleichs-Liste "Leistung" hinzugefügt!

Update Nr. 26: "EVGA X58 SLI Classified" und "EVGA X58 SLI Classified (ohne ECP/NF200)" wurden der Vergleichs-Liste "Leistung" hinzugefügt!

Update Nr. 27: "Mein persönlicher Tipp für >300€" wurde hinzugefügt!


Tests, die die Leistungstabelle beeinflusst haben:

- Chip Ausgabe: 5/2009
- PC Games Hardware Ausgabe: 4/2009
- Tom's Hardware x58 Round-Up (>300$)
- Tom's Hardware x58 Round-Up (200-300$)
- VR-Zone X58 Motherboard Roundup
- X58 Motherboards Test (MadShrimps)
- ASUS Rampage II Gene Review (Hartware)
- ASUS Rampage II Gene Review (techspot)
- ASUS Rampage II Gene Review (ocaholic)
- ASUS Rampage II Extreme vs. MSI-Eclipse (hothardware)
- Gigabyte's EX58-UD3R & EX58-UD4P (hothardware)
- Foxconn Flaming Blade Motherboard Review (hardwarezone)
- Foxconn Flaming Blade Motherboard Review (tweaktown)
- x58 Mainboard Reviews from bjorn3d.com
- Core i7 Micro-ATX Motherboards Compared (tomshardware)
- x58 Motherboard Round Up's from driverheaven.com
- x58 Mainboard Reviews from bit-tech.net
- x58 Mainboard Reviews from overclock3d.net
- EX58-UD5 vs X58 Eclipse (techreport)
- EVGA X58 SLI Classified Review (guru3d)
- EVGA X58 SLI Classified Review (gamepyre)
- kleinere Reviews..
 
Zuletzt bearbeitet:

jopi24johannes

Commodore
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
5.085
AW: [Sammelthread] Kaufberatung i7 Mainboards

Warum hast du das Asus Rampage Gene II nicht mit in die Liste aufgenommen?

Hier sind Tests die das Board loben:

1) aktuelle Print-Ausgabe der Hardwareluxx
2) Award-Fabrik
3) Hardwarenet

Das Board bietet alles, was ich brauche. Fehlen tun nur Dual Bios, ein paar Slots und ein paar Zentimeter. Der Preis ist doch sehr gut, für 200€ bekommt man kein anderes Board, das:

1) schwarzes PCB
2) SLI + Crossfire
3) gute Layout
4) OC
5) LCD Poster
6) Platz gespart ;)
 

*°*D@n*°*

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
98
AW: [Sammelthread] Kaufberatung i7 Mainboards

Warum hast du das Asus Rampage Gene II nicht mit in die Liste aufgenommen?

Hier sind Tests die das Board loben:

1) aktuelle Print-Ausgabe der Hardwareluxx
2) Award-Fabrik
3) Hardwarenet

Das Board bietet alles, was ich brauche. Fehlen tun nur Dual Bios, ein paar Slots und ein paar Zentimeter. Der Preis ist doch sehr gut, für 200€ bekommt man kein anderes Board, das:

1) schwarzes PCB
2) SLI + Crossfire
3) gute Layout
4) OC
5) LCD Poster
6) Platz gespart ;)

Vielen Dank für die geposteten Tests! Es ist deutlich zu erkennen, dass das Rampage 2 Gene nahezu die gleiche Perfomance liefert wie Asus Extreme Version! Der Unterscheid zwischen den Beiden ist marginal klein, das bedeutet dass es wirklich ein unglaublich preiswertes Board ist! Vorallem hier gut zu erkennen: http://www.hartware.net/review_913_7.html. Ich werde die Leistungs-Ranking Liste updaten und ob ich eine Empfehlung für das Board aussspreche, überlege ich mir morgen, da ich noch was zu erledigen habe :)


Update Nr. 6: ASUS Rampage II Gene wurde der Ranking-Liste (Leistung) hinzugefügt! Dankeschön an jopi24johannes, der einen brauchbaren Test geposted hat!
 
Zuletzt bearbeitet:

jopi24johannes

Commodore
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
5.085
AW: [Sammelthread] Kaufberatung i7 Mainboards

Ok, danke. Ich wollte nur nicht hören, dass hier jemand von "Poser Board" spricht. Das ist es nämlich nicht! Und für jeden, der weder SAS noch Tripple SLI braucht und mit LuKü OC eh nicht weiter als 4 GHz will ist das Board optimal. Es sowohl Montagemöglichkeiten für S775 als auch für S1366 an.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dominion

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.450
AW: [Sammelthread] Kaufberatung i7 Mainboards

@ *°*D@n*°*:

Wie ich sehe, hast Du Dir sehr viel Mühe beim Aufbau Deines Rankings gegeben.

Ich habe überhaupt nichts dagegen, dass Du dies in diesem Thread fortführst, solange Du Dich um entsprechende Aktualisierungen selbst kümmerst (denn ich habe auf Deine Beiträge keinen Zugriff).

Weitere Voraussetzung ist natürlich, dass auch die Mods keine Einwände haben (was ich aber nicht glaube). Sollten hier Einwände seitens der Mods bestehen, so möchte ich diese bitten, auch mich kurz per PN darüber zu informieren.

Dein Post passt amS bestens in diesen Thread und trägt - entgegen Deiner Einschätzung - auch nicht zur Unübersichtlichkeit bei. Aber wie gesagt - bitte halte Dein Ranking aktuell und informiere mich per PN über die jeweiligen Gründe einer Änderung. Und informiere mich bitte insbesondere dann, wenn Du die Absicht hast, Deinen Support nicht weiterzuführen. Bedenke bitte immer: Wer einen Sammelthread unterstützt / supportet, lädt sich selbst eine hohe Verantwortung auf.

In diesem Sinne,
best regards,
Dominion1.
 

*°*D@n*°*

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
98
AW: [Sammelthread] Kaufberatung i7 Mainboards

@ *°*D@n*°*:

Wie ich sehe, hast Du Dir sehr viel Mühe beim Aufbau Deines Rankings gegeben.

Ich habe überhaupt nichts dagegen, dass Du dies in diesem Thread fortführst, solange Du Dich um entsprechende Aktualisierungen selbst kümmerst (denn ich habe auf Deine Beiträge keinen Zugriff).

Ja, ich werde mich um die Aktualisierungen kümmern. Es ist auch nicht all zu schwer die Liste zu "warten", da ich die meiste Arbeit schon hinter mir habe :) Ausserdem freut es mich, dass du erkannt hast, dass meine Liste gut in den Thread hineinpasst.

Weitere Voraussetzung ist natürlich, dass auch die Mods keine Einwände haben (was ich aber nicht glaube). Sollten hier Einwände seitens der Mods bestehen, so möchte ich diese bitten, auch mich kurz per PN darüber zu informieren.

Da dies ruhig jeder wissen darf, informiere ich dich ohne PN:
Als eigenen Thread wurde meine Ranking Liste von Humptidumpti geschlossen. Daraufhin unterhielten wir uns per PM wieso der Thread geschlossen wurde. Der Mod war der Meinung, dass es eben schon einen Thread zum Thema i7 Mainboards gibt (diesen hier) und dass er eine Ranking Liste, die sich aus verschiedenen Tests bildet für sehr gewagt hält, bzw. für nicht machbar, da ja jede Redaktion andere Kriterien für die Benotung der Mainboards hat. Daraufhin habe ich ihm geschrieben, dass ich die Listen in diesem Thread weiterführen werde und ausdrücklich darauf hinweise, dass NUR die Leistungs-Liste aus reinem Vergleich/Abwägungen verschiedener Tests entstehen und sie dadurch also keinen 100% Wahrheitsgrad besitzt. Es gab keinen Widerspruch. ES IST JEDEM SELBST ÜBERLASSEN, WIE SEHR ER DER LEISTUNGS-LISTE VERTRAUT! Allerdings bin ich der Meinung, dass doch das Abwägen verschiedener Tests, die einzigste Möglichkeit ist, eine zumindest Ranking-ähnliche Liste zu erstellen, da es niemals einen Test geben wird der alle Mainbaords miteinander vergleicht. Vielleicht ist der Name "Ranking" etwas irreführend, klar! Aber wie soll ich die Listen denn sonst nennen? Die Frage ist ernster gemeint, als sie klingt: Wen jemand einen Vorschlag hat, wie man meine Listen nennen könnte, dann sagt es bitte. Vielleicht: "Test-Vergleichs-Ranking"? Oder kann ich es einfach bei dem Namen Ranking-Listen lassen? Ich mein jetzt sollte ja wirklich jeder verstanden haben, um was es sich bei den Listen handelt! Und die Listen ähneln einem Ranking nunmal sehr stark..Übrigens die Listen Ausstattung und Ergonomie sind Zusammenfassungen aus EINEM TEST! Das bedeuted, sie haben sogar einen 100% Wahrheitsgrad, sind also sogar "wahre" Ranking Tabellen!!! Nur bei der Rankingtabelle Leistung fließen andere Tests hienein (da man benchmarkergebnisse/Leistung besser vergleichen kann als Ausstattung/Ergonomie).

Dein Post passt amS bestens in diesen Thread und trägt - entgegen Deiner Einschätzung - auch nicht zur Unübersichtlichkeit bei. Aber wie gesagt - bitte halte Dein Ranking aktuell und informiere mich per PN über die jeweiligen Gründe einer Änderung. Und informiere mich bitte insbesondere dann, wenn Du die Absicht hast, Deinen Support nicht weiterzuführen. Bedenke bitte immer: Wer einen Sammelthread unterstützt / supportet, lädt sich selbst eine hohe Verantwortung auf.

Über Änderungen/Updates werde ich natürlich immer informieren! ;)

In diesem Sinne,
best regards,
Dominion1.

best regards back! :p

*°*D@n*°*


EDIT: Ich habe mich für den Namen "Mainboard-Vergleichs-Liste" entschieden! Ex-Name: "Mainboard-Ranking-Liste". Der Name wurde geändert, da nur die Listen Ausstattung und Ergonomie richtige Ranking-Tabellen sind. Da in der Tabelle für Leistung mehrere Tests miteinfließen, kann man nicht von einer "Ranking-Tabelle" reden. Eher von einer "Vergleichs-Tabelle".
 
Zuletzt bearbeitet:

Ch!illor

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.481
AW: [Sammelthread] Kaufberatung i7 Mainboards

Also erstmal muss ich sagen, dass ich deine Mühe und Arbeit sehr zu schätzen weiß, da du uns wirklich einw sehr umfangreiche Auflistung der jeweiligen Boards zur Verfügung stellst!
Jedoch sehe ich das Ähnlich wie Humptidumpti, da ja, wie du schon sagtest, in warscheinlich keinem Test ALLE x58 Boards getested werde (können), ist die Vergleichbarkeit ein wenig schlecht, da die eine Redaktion z.B. das Hauptaugemerk auf OC legt und die andere auf Allrounder Fähigkeiten und dementsprechend auch die Tests auslegt!

Deswegen sollte man es bei dem belassen, wobei sich jeder User selbst ein Bild machen kann, und zwar bei einer Auflistung von Fakten, Austattung und Benchmarks, damit der jeweilige User selber entscheiden kann, welches Mainboard das besten für seinen Individuellen Wünsche ist!
Zum Beispiel kommt mein Mainboard in deinem Ranking nicht wirklich gut weg, da zum Beispiel ein E-Sata anschluss fehlt! Da dies jedoch für mich nicht von Relevanz ist, sondern eher OC Fähigkeiten, Stabilität und Spieltauglichkeit (soweit das bei Mainboards ins Gewicht fällt), ist diese Rating für mich ein wenig Irreführend!
 
Zuletzt bearbeitet:

*°*D@n*°*

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
98
AW: [Sammelthread] Kaufberatung i7 Mainboards

Also erstmal muss ich sagen, dass ich deine Mühe und Arbeit sehr zu schätzen weiß, da du uns wirklich einw sehr umfangreiche Auflistung der jeweiligen Boards zur Verfügung stellst!
Jedoch sehe ich das Ähnlich wie Humptidumpti, da ja, wie du schon sagtest, in warscheinlich keinem Test ALLE x58 Boards getested werde (können), ist die Vergleichbarkeit ein wenig schlecht, da die eine Redaktion z.B. das Hauptaugemerk auf OC legt und die andere auf Allrounder Fähigkeiten und dementsprechend auch die Tests auslegt!

Da hast du glaub ich etwas missverstanden. Ich vergleiche bei der Leistungs-Tabelle nur die Peformance die ein Mainboard ohne irgendwelches OC zustande bringt. Wenn ein Board auf Performance getestet wird und vorher irgendwelche Übertaktungen stattgefunden haben, kommt es garnicht erst in meine Liste. Ich mische nicht einfach irgendwelche unterschiedlichen Werte zusammen und vergleiche die dann..Nein! Ich vergleiche nur das was auch vergleichbar ist ;-)..und klar 100% wahrheitsgetreu ist die Leistungs-Ranking Tabelle nicht, das geb ich ja auch zu. Aber ich würde von mind. 90% sprechen, da ich schon recht gut weis, was vergleichbar ist und was nicht. Und glaub mir, wenn z.B. das Asrock Board in der Leistungs-Liste weit unten ist, kannst du davon ausgehen dass es auch nicht so viel Leistung wie andere Boards hat. Wenn aber z.B. ein Boards Platz 7 ist und ein anders Platz 8, sind die Leistungsunterschiede SO marginal, dass man auch beide Boards unter Platz 7 schreiben könnte. So, ich glaube nun ist alles geklärt, was noch zur Leistungstabelle erklärt werden musste! :):):)

Deswegen sollte man es bei dem belassen, wobei sich jeder User selbst ein Bild machen kann, und zwar bei einer Auflistung von Fakten, Austattung und Benchmarks, damit der jeweilige User selber entscheiden kann, welches Mainboard das besten für seinen Individuellen Wünsche ist!
Zum Beispiel kommt mein Mainboard in deinem Ranking nicht wirklich gut weg, da zum Beispiel ein E-Sata anschluss fehlt! Da dies jedoch für mich nicht von Relevanz ist, sondern eher OC Fähigkeiten, Stabilität und Spieltauglichkeit (soweit das bei Mainboards ins Gewicht fällt), ist diese Rating für mich ein wenig Irreführend!

Auch hier hasst du vllt etwas zu voreilig geantwortet (aber ja ich bin ehrlich, ich habe eine ausführliche Erläuterung erst vor ca. 15 Minuten gepostet). Die Tabellen, die sich auf Ausstattung usw. und nicht auf Leistung beziehen, sind das Resultat aus EINEM TEST (Chip). Ich habe also garnicht so viel mit diesen Tabellen zu tun! Ich habe lediglich die Ausstattungs-Punktzahl, die die Mainboards erreicht hatten, in einer geordneten Liste niedergeschrieben! Bei diesen Tabellen spielt die Leistung des Boards also keine Rolle. Das heißt, wenn dir Perfomance wichtiger als eine üppige Ausstattung ist, brauchst du dir die Ausstattungstabelle eigentlich garnicht anzuschauen. Das wichtigste ist, wie du schon gesagt hast, was DU brauchst und wenn du auf z.b. eSata verzichten kannst brauchst du auch kein Board, was eSata hat. Trotzdem musst du einsehen, dass ein Board das z.B. eSata hat in der Liste weiter oben stehen kann als ein ähnliches Board, dass kein eSata hat ;)

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

*°*D@n*°*

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
98

neuerUser

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
108
AW: [Sammelthread] Kaufberatung i7 Mainboards

Hallo - ich bin neu hier :)

Lese computerbase schon seit Jahren und habe auch immer wieder hier ins Forum reingeschaut, jedoch ohne mich je zu registrieren.
Der Grund warum ich es doch getan habe: Plane ebenfalls den Erwerb eines i7 Systems (hat aber noch ein bisschen Zeit bei mir, da ich bald in die USA gehe und mir daher ein Laptop momentan mehr zu Gesicht steht als ein Desktop – aber mit der „Grundlagenforschung“ kann man ja nie früh genug anfangen...).
Bei der Frage nach einem Mainboard für den i7 tue ich mich indes noch recht schwer. Wenn ich mal kurz die Erkenntnisse der letzten 5 Seiten zusammenfassen darf:
Auf den ersten Paar Seiten war das Gigabyte EX-58-UD5 der Favorit (es gab zwar immer wieder andere Boards, doch das UD5 galt als gute Investition). Dann kam die Asus-Fangemeinde ins Spiel und das P6T Deluxe wurde empfohlen. Und dann kam noch eine Vergleichsliste, die das Eclipse ganz oben sieht.

So wie ich das sehe hat es sehr viel mit Geschmackssache und persönlichen Hersteller-Erfahrungen zu tun, da die Leistungsunterschiede der verschiedenen Boards recht marginal sind. Die meisten Sockel 1366-Boards bieten dem i7 ein gute Spielwiese auf dem er sein Leistungspotenzial entfachen kann. Der „Rest“, also die 2 bis 3 Prozentpunkte, die ein Benchmark bei dem ein oder anderen Modell besser abschneidet liegt daran, dass sich die Default-BIOS-Einstellungen der verschiedenen Hersteller stark voneinander unterschieden, die meisten Tests auf den Standard-Einstellungen laufen und daher auch teilweise große Unterschiede liefern. Bei „optimalen Einstellungen“ (siehe c’t 06/2009) dürften diese wohl entfallen.
Ich persönlich zähle mich zu den Gigabyte-Befürwortern, da ich mit der Firma noch nie Probleme gehabt habe, würde mich bei nachvollziehbaren Argumenten aber auch auf ASUS/ MSI einlassen.

Was mich momentan stutzig macht sind die Bezeichnungen: Was ist der Unterschied zwischen dem UD4 und dem UD4P?
Warum „darf“ das UD4 laut Alternate-Angaben bis zu DDR3-2000 MHz unterstützen und das UD5 nur 1333 MHz?
Hat man einen Leistungsunterschied zwischen 1600er RAM und 1333er (und dann einem „passendem“ Mainboard)?

Viele Grüße,
euer neuerUser
 

Abzug86

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.146
AW: [Sammelthread] Kaufberatung i7 Mainboards

So wie ich das sehe gibts das UD4 ohne "P" (noch) nicht, Unterschied ist, dass das P-Modell einen PCIe x16-Slot extra hat, da Nicht-P stattdessen einen einfachen PCI. Völlig irrelevant also.

Prinzipiell unterstützt jedes X58-Board nur RAM bis 1333 MHz, alles darüber sind übertaktete RAMs. 3x 2000 MHz wird wohl jede CPU (die ist in dem Fall das entscheidende Kriterium - Stichwort integrierten Memory-Controller) unterstützen. Bei 6x 1600 MHz kommt es jedoch sehr oft zu Instabilitäten, was eine Reduzierung des Takts erforderlich macht.
 

rayman19

Ensign
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
242
AW: [Sammelthread] Kaufberatung i7 Mainboards

Ich hab mich jetzt doch umentschieden und will mir das UD4P holen, den i7 920 hab ich schon. Zuerst will ich mir 3 x 2GB DDR3 Ram holen. Später dann nochmal das selbe sodass ich am Schluss 6 x 2GB Ram habe. Ich hatte eigentlich vor den OCZ Platinum 1600MHz zu nehmen. Aber nachdem was du sagst ist es dann ja sinnvoller den 1333MHz zu nehmen. Stimmt das so?

Ganz kleine Nebenfrage: Wie sieht es den mit dem UD4P und OC aus?

mfg rayman19
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top