Unterschied zwischen Realtek ALC889A und Realtek ALC 1200

X-Worf

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
639
Im Netz findet man irgendwie kaum Infos über die beiden Soundchips bzw. genauer gesagt so gut wie nichts hinsichtlich irgendwelcher Vergleiche. Derzeit habe bzw. hatte ich ein Mainboard mit dem ALC889A Chip drauf und war damit soweit zufrieden. Das neue Board könnte den ALC1200 Chip haben. Besondere Ansprüche gibt es im Grunde nicht. Ich höre normal Musik über Teufel Concept C 2.1 (USB) Boxen und diverse (Spiele)Software benötigt auch keine besonderen Spielereien. Das BS ist Vista64.

Von daher interessiert mich einfach, ob es da hörbare Unterschiede gibt oder irgendwelche Einschränkungen vorhanden sind.
Oder gibt es irgendwelche bekannte Probleme mit dem ALC1200, die sich nicht über normale Wege ausmerzen lassen?
 

toebsi

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.846
da du usb boxen hast ist die soundkarte meines wissen banane...
 

Towatai

Commodore
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
4.561
da man das Concept C 2.1 (hab selbst die "alte" version davon) auch normal per klinke-chinch an ne soundkarte anschließen kann, ist die frage nicht ganz unberechtigt. abgesehen davon, geb ich (solang nicht digital an nen receiver angeschlossen) nen scheiß auf den onboard-kram.

gibt genügend günstige soundkarten die die analoge soundausgabe auf n ganz neues level katapultieren, verglichen mit den onboard-lösungen ;)

mein tipp also, vergiss den onboard-kram, hol dir ne günstige soundkarte und schließ dein Concept C analog an genau diese. *HIER* haste mal ne kleine übersicht an brauchbaren, günstigen krachmachern.
 

toebsi

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.846
also ich habe einer asus xonar dg für etwa 25€, und die klingt meiner meinung nach sehr gut, und auf jedenfall deutlich besser als die onboard
 

Jesterfox

Legende
Dabei seit
März 2009
Beiträge
44.484
Das einzig mir bekannte Problem mit den Realteks ist, dass die MB-Hersteller ab und an Veraltete Treiber auf den CDs mitliefern. Aber wenn man den aktuellsten nimmt laufen die eigentlich einwandfrei.

Die Klangqualität kann durchaus brauchbar sein, hängt aber auch vom Mainboard im speziellen ab, wie der Hersteller den Soundchip da verbaut.

Aber welchen der Realteks man drauf hat ist eigentlich relativ egal, solange es zumindest die neuere HD-Serie ist (aber ich glaub die älteren verbaut eh keiner mehr).
 
Top