Upgrade für 1440p 144Hz

Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
28
#1
Moin moin,

ich hab vor meinen alten 24 Zoll 1080p Monitor gegen einen neuen 27 Zoll 1440p 144 Hz Monitor zu tauschen. Damit mein Rechner das packt braucht er definitiv ein Upgrade.


1. Was ist der Verwendungszweck?

Gaming, YouTube, Twitch

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?

Es gibt kein spezielles Genre das ich bevorzuge. Ich spiele sowohl Singleplayer als auch Multiplayer Spiele (Witcher 3, Forza Horizon, BF1 etc.)

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?

Meinen aktuellen PC konnte ich durch OC noch deutlich länger am Leben erhalten. Wär schön wenn das bei dem neuen Setup auch funktionieren würde.


1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?

Geplant ist:
- 1: 27" - 32" 1440p 144 Hz Curved
- 2: 24" 1080p 60 Hz


2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Prozessor (CPU): i7 2600k @ 4.6 GHz
  • Arbeitsspeicher (RAM): 16 GB DDR3 RAM
  • Mainboard: ASRock Z68 Pro3 Gen3
  • Netzteil: 530 Watt be quiet! Pure Power
  • Gehäuse: irgendeins das grün leuchtet
  • Grafikkarte: Gainward GTX 1070 Phoenix
  • HDD / SSD: 250 GB SSD/ 2 TB HDD

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?

Ich hab mir 2 Varianten zusammen gestellt:

Intel: https://geizhals.de/?cat=WL-1123155

+ höhere FPS in Spielen
- Preis

AMD: https://geizhals.de/?cat=WL-1123696

+ Preis
+ zukunftsfähiger Sockel ermöglich eventuell einen späteren Umstieg auf Ryzen 3000 (?)
- Spieleleistung


Das entspricht auch ungefähr den Kosten die ich mir vorgestellt hab. Umso weniger desto besser.
Mir ist auch durchaus bewusst das die Grafikkarte dann erstmal der Bottleneck sein wird. Die möchte ich aber ehrlich gesagt noch nicht austauschen.

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
So spät wie möglich. Meine aktuelle Kombination aus MB und Prozessor hab ich seit 7 Jahren, wär schön wenn das nochmal klappen würde.

5. Wann soll gekauft werden?

1-4 Wochen

Vielen Dank im Vorraus! :)
 
Dabei seit
März 2014
Beiträge
709
#2
Wie viele FPS erreichst du denn aktuell? Die Auflösung ist der CPU egal.
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
33.187
#3
würde die CPU denn überhaupt zum problem werden? die höhere auflösung belastet nur die graka. probier es doch mal mit DSR aus. ich würde nach möglichkeit auf Zen2 warten.

für den 9700K sollte es ein dickeres MB sein. das Z370-MB erkennt den ggfs nicht wenn das BIOS zu alt ist.
 
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
8.867
#4
Hast du denn aktuell zu wenig FPS in Spielen?

Die CPU ist natürlich nicht mehr die frischeste, aber wenn der einzige Grund nur die "Vorbereitung" auf den neuen Monitor ist und du momentan zufrieden mit den FPS bist, würde ich da erstmal gar nichts ändern.
 

IT_Genius

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
289
#5
An deiner Stelle würde ich gar nichts kaufen im Moment und auf die neue Ryzen-Generation warten. Deine CPU ist ausreichend, bei WQHD wird eher die GTX 1070 limitieren. Für die kriegt man im Moment bis zu 300€ gebraucht, mit 200€ Aufpreis könntest du eine RTX 2070 kaufen oder eine Vega 64 plus neues Netzteil.
 
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
4.314
#6
Alternativ, nur als Vorschlag / Anregung:

Ryzen 5 2600X
16GB RAM G.Skill Ripjaws V
ASRock B450 Pro4 Board
Bequit Pure Base 600
KFA RTX 2070
=960€.
Abzüglich der 200-250€ welche du für deine GTX 1070 noch bekommst landest du irgendwo bei 760-710€, also noch günstiger als mit deiner Intel Konfig.

Der 2600X ist nicht viel langsamer als der 2700X, solange du nicht selbst streamen willst.
Dafür hättest du aber ~30% mehr Grafikleistung, die du unter WQHD in aktuellen Titeln mehr als gebrauchen kannst. Die 100+fps bekommst du in den meisten Shootern auch mit dem 2600X hin und du musst die Grafiksettings mit der RTX 2070 nicht so extrem runter drehen wie mit der GTX 1070.
 
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.204
#8
Bei 1440p und wenn Du 144fps gerne hättest, macht die Wahl der CPU kaum noch was aus. Hier ist Grafikleistung gefragt. Meine Vega64 kommt hier in BF5 ans Limit. (1440p auf 30" mit 144Hz, Freesync vorhanden, aber "off")
 
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
4.912
#10
Naja, ich würde behaupten das derzeit keine CPU konstant 144 FPS in BF V macht, bei mir limitiert die CPU in WQHD vor der Graka.

Aber..

Bei hoher Auflösung limitiert meistens die Grafikkarte, in ein paar speziellen Fällen wie zb. BF V ist das aber meist nicht so, zumindest ab 2080/1080Ti.
Bei einer 2070 kann es schon sein das dort die Karte eher limitiert.

Letztendlich würde ich die Grafikkarte upgraden und mir später Zen 2 kaufen wenn das Geld vorhanden ist.
Ich würde unter einer 2080/1080Ti kein WQHD spielen wollen.
 

awaken138

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
28
#11
Also BF1 läuft aktuell auf ca. 40-60 FPS auf hohen Einstellungen. Die Grafikkarte ist dann irgendwo bei 55% und der CPU bei ca. 90%.
Sobald ich allerdings auf dem 2. Bildschirm irgendwas laufen habe (Twitch, Youtube) wird es kritisch für den Prozessor. Und da ich eigentlich ganz gern nebenbei Sachen schaue hab ich gehofft ein neuer Prozessor würde da helfen.
 
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
4.912
#12

Kann ich mir kaum vorstellen, bei YouTube bekommen die zumindest 80-100fps mit dem i7.
Auch wenn man YouTube nicht zu 100% glauben kann sollten es etwas mehr FPS sein.
Ist auch noch die beta aber trotzdem irgendwie komisch

Edit: Ups wir reden übers alte Battlefield, naja sollte trotzdem mehr sein.

40-60 FPS ohne andere Anwendungen? Oder mit YouTube usw?
 

awaken138

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
28
#14
40- 60 FPS ohne andere Anwendung, maximal Teamspeak im Hintergrund.
Mit YouTube usw. falle ich bei viel Action schon mal unter 20 FPS.

EDIT: Ich werde bei Gelegenheit auch mal BF5 ausprobieren. Vielleicht läuft das ja sogar besser.
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
133
#15
40- 60 FPS ohne andere Anwendung, maximal Teamspeak im Hintergrund.
Mit YouTube usw. falle ich bei viel Action schon mal unter 20 FPS.

EDIT: Ich werde bei Gelegenheit auch mal BF5 ausprobieren. Vielleicht läuft das ja sogar besser.
Sind das nicht etwas zu wenig fps für Deine Spec? Vielleicht kannst du deinen Rechner noch optimieren oder irgendwo liegt ein gröberes Problem vor.

Wie sehen speicherbestückung und Timings im detail aus? Hält die cpu den Takt auch unter Last?
 
Top