upgrade / neu-kauf oder so lassen (alle jahre wieder ...)

NobodYinWien

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
91
Hi Leute,

alle paar Monate / Jahre bastel ich mit Freunden an deren neuen PC's,
und jedesmal aufs neue Packt mich die Lust auch meinen upzugraden / neu zu bauen.

Nun die Frage zum Tage, bereits Sinnvoll oder ärgster Blödsinn?

Derzeitige Konfiguration:
http://geizhals.at/eu/?cat=WL-344285
+128 GB SSD (glaub Samsung)

als Monitor verwende ich derzeit einen 24" BenQ mit 120Hz (ca http://geizhals.at/benq-xl2411t-9h-l9slb-qbe-a859887.html)

Letzte Upgrade waren:
2012: hinzugefüht128 GB SSD Platte
2011/10: ausgetauscht Geforce 275 GTX --> Geforce 570 Phantom

Verwendung:
  • Gaming (BF3, bald BF4 und ähnliches)
  • AutoCAD / Photo & Videobearbeitung

Außerdem möchte ich zumind. einen 2ten 24" Monitor anschließen können.

Budget:
Upgrade: 350 €
Neukauf: 1000€

Was mich am meisten Stört sind:
a) Allgemeine Performance
b) Lautstärke des Systems

LG
Matthias
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.227
Neue Graka - 7950 Boost - sollte vollkommen genügen mMn.

Oder eine adäquate Nvidia.
 

bambule1986

Banned
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
6.030
Wo hängt es denn? CPU + Grafikkarte sind noch sehr flott.
Gegen die Lautstärke lässt sich was mit wenigen Euro ändern.

@Modelbär: Die 35 % mehrleistung durch ne 7950 Boost kann er sich sparen.
 
Zuletzt bearbeitet:

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.617
Eventuell die GTX 570 gegen eine GTX 760 tauschen.
 

NobodYinWien

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
91
Danke für's Feedback

Plan B:

Neues Case mit Staub- & Lärmschutz
PCI Karte für USB 3

dazu 1x frisch Aufsetzen

Danach bei fehlender Leistung upgrade der GPU?
 

NobodYinWien

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
91
gesagt & getan ...

Zuerst war alles laut, kaum ein Unterschied hörbar, dann hab ich "mal eben" alles zerlegt, entstaubt und dann nach und nach einzeln angeschlossen.

Am lautesten (war) das Netzteil, jedoch hatte dieses sich mit gefühlten 99% Staub gefüllt.
(jetzt ist es wieder erträglich (vergleichbar mit meinen N36L Netzteil - beide in Idle)

Danach lag die Grafikkarte + der Crossair H50/70 CPU Kühler. - Nach der Komplettreinigung, ist es wieder "so ok".

Einzig die Lüfter des Towers, vor allem der (glaube 220er) oben auf, ist und bleibt unglaublich laut (könnte eine Turbine sein)

Ich denke ich werde wohl 50-150 Euro in einen neuen Tower investieren und diesen statt unterm Schreibtisch oben aufstellen, damit sollte sich die Lautstärke hoffe ich lösen lassen. Und viel weniger Staub einkehren.

An sowas hätte ich gedacht: http://geizhals.at/fractal-design-define-r4-black-pearl-fd-ca-def-r4-bl-a812617.html
dazu noch eine PCI USB 3 Karte fürs MB und sollte ich "echte" Probleme haben mit der Performance wie vorgeschlagen die nächste (übernächste?) Generation meiner Geforce. [bleibe wohl ein Nvidia-Fan-Boy, auch wenn mir die Begründungen fehlen]

LG
Matthias
 

PeterSicherlich

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
534
So, damit kann man doch schon mal was anfangen, super Zusammenarbeit ;)!
Also was man alles machen kann, kann ich dir hier ja einfach mal aufzählen:
  • NT tauschen, wenn es muss, auch ein passives (z.B. Sea Sonic), ich Persönlich verwende ein "be quiet! Straight Power E9" und kann diese Reihe auch empfehlen ;) 140mm Silent Wings
  • einen andern CPU Kühler (oberklasse, aber übertrieben, sonst einen schönen Mugen/Macho drauf ;)
  • neuen GPU Kühler, ggf. Idle passiv ;) manchmal braucht man auch sowas (damit kann man einen "normalen" Lüfter anschließen Lüfterkabel)
  • neue Gehäuselüfter, dafür einfach mal im Lüfterforum schauen (am besten 140mm /z.B. be quiet! Silent Wings, es geht aber auch günstiger!)
  • bei Bedarf eine Lüftersteuerung, sonst Lüfter per Software drosseln, oder an ein 5V Kabel anschließen
  • wenn dir die Festplatte zu laut sein sollte, baue/kaufe dir eine Bitumenbox ;)


hatte mich auch schonmal in einem anderen Thread dazu geäußert, wenn dich dass interessiert (teilweise doppelt)
Das kann ich so nicht unterschreiben, ich habe bei mir im Gehäuse alle Öffnungen, außer oben und unten abgedeckt. So hat das Netzteil seinen "eigenen Luftstrom" und der Rest pustet alles nach oben. Zudem befördern zwei Lüfter (oben) die Luft aus dem Gehäuse. Die Festplatte befindet sich in einer Bitumenbox, welche die wärme besser ableitet. Von Schallgedämmten Gehäusen kann ich aber auch nur abraten, da diese das Gehäuse meistens unnötig aufwärmen und die Lüfter so schneller drehen müssen... das einzige was eigentlich vernehmbare Geräusche verursacht ist die Festplatte (wenn man den Rest gut kühlt).

Und nimm lieber gute 140er ;)

Also wenn man es Silent haben möchte rate ich zu folgendem:
  • Luftstrom von unten nach oben (immer mehr Lüfter aus dem Gehäuse blasen lassen, als rein -> Unterdruck)
    -> sonst kann es zum Luftstau an bestimmten stellen kommen
  • Sehr guten CPU Kühler (Idle = passiv)
  • Sehr guter GPU Kühler (Idle = passiv) (ggf. PWM Adapter, um einen Normalen Lüfter anzuschließen)
  • ggf. einer Lüftersteuerung
  • Eine Bitumenbox für die Festplatte ( oder SSD, ggf. + 2,5" HDD)
  • gutem Kabelmanagement (Kabel sollten den Luftstrom nicht stören) - schön hinterm tray verlegen ;)
  • zwei Lüfter die genug Power haben, aber auch im niedrigen rpm Bereich nicht störend (nicht zu hören sind) - Oben
  • keinen, ggf. einen Lüfter der unten rein bläßt ( wenn es nicht anders geht - vorne)
  • Und zu guter Letzt: mit einem Programm die Werte (auslesen+) vergleichen, welche Konfiguration ist für deine Hardware + Gehäuse die beste?
  • Bei mir: Alle Lufteinlässe dicht machen, nur unten/oben offen Lassen (die andern Öffnungen abdecken [z.B. mit Tesa und Papier ;]), zwei Lüfter oben Leicht raus blasen lassen, zwei PWM Lüfter - GPU/CPU.

Kleiner Tipp noch, tausche nach und nach das aus, was dir zu laut ist, so das immer das aktuell lauteste ausgetauscht wird ;)
wenn vieles auf einmal zu laut ist, kannst du natürlich auch gleich mehrere Teile tauschen
 
Zuletzt bearbeitet:

NobodYinWien

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
91
Danke fürs Feedback @Peter,

hab Gestern nach 1,5h Last wieder Lautstärkeprobleme an der CPU erlebt. Dabei war die Temperatur auf ~45°C.
Werde mir jetzt heute ein neues Case zulegen - https://www.computerbase.de/forum/threads/fractal-design-define-r4-oder-cm-storm-stryker-oder-bis-150-eur.1245383/#post-14412668

Fractal Design Define R4 oder CM Storm Stryker.

Und wenn es weiterhin unerträglich bleibt, bzw. auch die Performance sich durch die bessere Kühlung verbessert werde ich mir ein vorläufiges Weihnachtsgeschenk machen. Ggf. wenn ich im Herbst in den US bin dort HW kaufen, mal schauen wie die Preise dann sind und der Dollar steht.

Die Idee mit zu tapen find ich super, wird gemacht.

Werd zum R4 greifen,
da wie meine Zukünftige richtig Festgestellt hat fehlt mir die Argumentation für die 50€ Preisunterschied.

Danke

LG
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.617
Mit dem R4 wirst du nichts falsch machen, das ist ein gutes Gehäuse.
 

NobodYinWien

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
91
I know, habs mit 2 Freunden schon mal verwendet, aber man muss ja nicht immer alles genau gleich machen :D Vor allem wenn man hier und da ne kleine LAN genau mit den Leuten macht^^

Aber ja.... ist halt so.
 
Top