News US-Sanktionen: Samsung, LG und SK Hynix beenden Huawei-Geschäfte

Status
Neue Beiträge in diesem Thema müssen von einem Moderator freigeschaltet werden, bevor sie für andere Nutzer sichtbar sind.

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.627

Plumpsklo

Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
3.010
Das ist eine absolute Frechheit und sollte von der Weltgemeinschaft bestraft werden.. Das kann doch nicht sein, dass irgendwelche Behauptungen in den Raum geworfen werden und dies ausreicht, um einen Konzern in die Enge zu treiben..

Im gleichen Zug ist BEWIESEN, dass das Land, welches für diesen Zustand sorgt, genau das tut, was es dem Konzern vorwirft.

Irre, einfach nur irre.
 

Ewoodster

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
517
China wird täglich mächtiger, die USA verlieren an Macht. Aber sie machen deutlich: Noch sind wir die Nr. 1

Ich stimme der US Politik insofern zu, dass China allen anderen Ländern gegenüber unfaire Methoden in der Wirtschaftspolitik einsetzt. Dennoch ist der Machtmissbrauch der USA ziemlich erschreckend.
 

Sa.Lt

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
1.941
Das ist eine absolute Frechheit und sollte von der Weltgemeinschaft bestraft werden.. Das kann doch nicht sein, dass irgendwelche Behauptungen in den Raum geworfen werden und dies ausreicht, um einen Konzern in die Enge zu treiben..
es ist genug bewiesen wie China den Rest der Welt belügt und betrügt.

seine Haltung gegenüber China ist einer der wenigen guten Punkte an Trump.
 

GrumpyDude

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.050
Ich mag Trump Politik generell gar nicht. Aber in der Sache mit China hat er Recht. Es ist absolut unfair was China gegenüber anderen Konzernen/Ländern abzieht. Daher gehört Huawei und indirekt China bestraft. Natürlich leidet der Konsument momentan, aber langfristig ist es wichtig China klarzumachen, dass es nicht Cherrypicking betreiben kann.

Und mir geht es nicht um China's generelle Politik; deren Aufstreben nach Macht (militärisch) oder Unterdrückung von Minderheiten etc. Es ist reine Wirtschaftspolitik; wenn China andere Firmen so sehr in Kandare nimmt und gegen z.B. Ideendiebstahl nichts unternimmt oder sogar aktiv fördert, dann darf China sich nicht wundern, dass chinesische Staatskonzerne bestraft werden.
 

Fujiyama

Commodore
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
4.546
Ich finde es gut das den Chinesen etwas der Wind aus den Segeln genommen wird. Man darf man vergessen mit welchen Methoden die Chinesen handeln.
 

zombie

Captain
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
3.240
Ich kenne zwar die genauen Hintergründe nicht aber es ist schon erschreckend zu sehen wie man einen erfolgreichen Smartphonehersteller so vernichten kann und andere Konkurrenzfirmen dabei mitspielen. Ist Apple und Samsung etwa besser ?
 

Ruff_Ryders88

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.800
Liebe Leute. Ich bin wahrlich kein Trump-Fan aber ihr müsst hier das grosse Ganze im Auge behalten. China betreibt aggressive und missbräuchliche Wirtschaftspolitik überall auf der Welt. Das ganze schon sehr lange ungestraft. Ausnahmsweise trifft die dumme und egomanische Trump-Politik mal die richtigen. China hat Jahrzehnte lang spioniert und kopiert, gleichzeitig ausländische Firmen im eigenen Land kaum eine Chance gegeben (verdeckter Protektionismus).
 
Zuletzt bearbeitet:

GrumpyDude

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.050

GrooveXT

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.799
Ach aus europäischer Perspektive ist das doch wie Apple gegen Epic. Egal wie es ausgeht, verlieren tut der Richtige.
Grundsätzlich ist das Vorgehen der USA für alle positiv. Ich hoffe andere Länder werden langsam aufwachen und endlich Alternativen zu USA Technologie schaffen und vielleicht nicht mehr komplett auf China als Technolgie Produktionsort setzen. Das kann für uns alle nur gut sein. Ob sich die USA damit wirklich einen Gefallen getan haben, ich glaube nicht, egal wie es aus geht.
 

Reaper75

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
1.095
Naja so mächtig kann China doch garnicht sein, wenn sie seit Jahrzehnten die CPUs für die Welt fertigen und jetzt total vom Knowhow abgeschnitten sind.
 

Riou

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.642
Ist halt schade.
Ich mochte meine Huawei/Honor Smartphones.

Jetzt werde ich deshalb wohl zum IPhone wechseln...
 

flo36

Captain
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
3.419
Zum Thema: Schlecht für die beteiligten Firmen aber mehr oder weniger gut für uns, da die Preise dadurch sinken werden. Auch wenn Huawei einzigartig gute Handys, Storagekomponenten und auch Netzwerkequipment herstellt und vermutlich für China spioniert. Die Frage ist aber warum wir selbiges bei US Equipment tolerieren wo es ja sogar bewiesen ist.

Vermutlich Offtopic und TL;DR: Der Grund warum wir das Zulassen ist, dass sicher keiner mit dem unberechenbaren Orangen anlegene will. Vorallem weil die gesamte Erde hofft, dass er mit November geschichte ist. Dann muss Huawei noch die Monate rumbiegen und mit Jänner kann man wieder frisch und fröhlich weiter produzieren. Würden alle zusammen den USA den Rücken zukehren und sagen: Mach mit deiner Wirtschaft doch was du willst aber lass uns in Ruhe, dann wäre das Problem gelöst und der Orangenkopf könnte als Blutrote Tomate jeden Tag seinen Bullshit über Fox verzapfen aber so ist es nunmal nicht.

Wie schon Mal geschrieben, kannst du jemanden besser kontrollieren indem du mit Ihm und nicht gehen Ihn arbeiten kannst. Die Folge wird nun also sein, dass China die Fertigung massiv pushen wird und wir werden in 5 Jahren eine gleichwertige 100% chinesische Fertigungstechnik inkl. Unternehmen haben das mit subventionierten Anlagen Hersteller wie z.B. ASML das Wasser abgraben wird. Also haben wir dann wieder verloren.

@Sa.Lt @GrumpyDude: Ich stimme euch auch zu aber macht die USA denn seit Jahrzehnten etwas anderes? Nur weil China es nun genau so macht sollen wir China also bestrafen. Unsere Politiker und Wirtschaft ist zum Teil selbst daran schuld, dass wir heute sind wo wir sind. China ist daran gewachsen, dass wir se wie Menschen zweiter Klasse behandelt haben und als Billiglohnland zur Massenproduktion verwendet haben wie es die Großmächte seit Jahrhunderten mit Kolonien machen. Nur hat China angefangen das zu verstehen und nicht die Mächte raus geschmissen, sondern kopiert und verbessert. Nun stehen wir da und wundern uns, dass der verarscher zum verarschten geworden ist.

Wir können offensichtlich nicht mit und auch nicht ohne Ihnen. Genauso wie es ohne russisches Gas sehr kalt in Europa wird. Die Lösung darf aber nicht sein, dass wir US Flüssiggas über den Atlantik schippern sondern selbst daran wachsen. Wir haben in Europa genug Fläche, Einwohner und Technologie um uns selbstbewusst wie China aufzustellen, stattdessen nutzen wir uns aber gegenseitig aus und lassen uns von den USA vor den Karren spannen. Die Vergangenheit kann man nur leider nicht ändern, aber die Zukunft.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sa.Lt

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
1.941
https://www.spiegel.de/netzwelt/web...ch-konzern-ausgepluendert-haben-a-815102.html

erst hat China alles von Nortel geklaut, aber auch von anderen Ausrüstern..

  • 2002 warf die US-Firma Cisco den Chinesen vor, sie würden Ciscos Hardware und Software kopieren. Die Unternehmen einigten sich letztlich auf einen außergerichtlichen Vergleich.
ganz so unschuldig und unfair wie das manche auch finden mögen ist das gegenüber huawei (und china) daher nicht, es gibt genügend Dinge die nicht korrekt abgelaufen sind bei Huawei, ZTE und China
 
Zuletzt bearbeitet:

PatienTT

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
956
Alle Firmen haben bereitwillig den Anforderungen, für Produktionsstandorte in China sowie für den Zugang zum chinesischen Markt, zugestimmt und diese wussten genau worauf sie sich einlassen.

Sich jetzt hinzustellen und mit dem Finger auf China (Böses China) und deren Unternehmen zu zeigen ist einfach nur schizophren.
 

Enteignet

Ensign
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
152
die Frage ist, warum ist und wurde er so erfolgreich in so kurzer Zeit ;)
Niemand würde etwas sagen, wenn das mit fairen Mitteln passiert wäre.
Also Apple existierte bis vor ein paar Jahren am Smartphonemarkt noch gar nicht und Samsung war jetzt auch kein Premium-Hersteller. Es gab den neuen Markt der Smartphones und da war Huawei von vorne mit dabei.

Und im Bereich Netzwerkausrüstung ist Huawei auch schon lange genug dabei.

Eigentlich ist es wirklich nur traurig zu sehen, wie sehr die USA ihre Macht ausnutzen und wie viel Einfluss sie, auch auf nicht-amerikanische Firmen, nur doch Drohung ausüben können. Und auch krass wie sehr sie dabei keinerlei Aufstreben und Entkommen dulden, siehe Sanktionen gegen den chinesischen Chiphersteller. Damit wird sogar die Chance geraubt eine eigene Firma aufzubauen, weil es nicht mehr möglich ist, sich am Weltmarkt die notwendigen Komponenten zu besorgen.

Eigentlich sollten wir als Konsumenten, wenn wir das ungerecht finden, jetzt amerikanische Produkte boykottieren.
 

DrFreaK666

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.500
Status
Neue Beiträge in diesem Thema müssen von einem Moderator freigeschaltet werden, bevor sie für andere Nutzer sichtbar sind.
Top