USB Geräte mit falschen Symbol

happyfalke

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
760
Hallo

Ich habe unter Windows 1909 ein Problem mit USB. Meine externe SSD wird unter USB 3.0 gar nicht mehr erkannt. Und unter
USB 2.0 mit falschen Symbol im Geräte Manager.

Meine Speicherkarten werden im Explorer mit falschen Symbol angezeigt.

LG Andi
 

Thorsten67

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
268
@happyfalke

In einem anderen Forum wurde das Thema auch schon behandelt, vielleicht hilft es dir etwas weiter (OHNE Gewähr, dass es funktioniert):

USB-Stick-Icon wird nicht mehr angezeigt

Was bei mir funktioniert hat, war der Link aus Post #53 (hier nochmal genannt):

Plötzlich neues Icon

Wichtig ist der komplette Neustart nach dem Durchführen der Schritte aus dem Link.
 

Micha45

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.332

Thorsten67

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
268
Ich werde am Samstag oder Sonntag mal einen Clean Install machen (Stick ist mit MCT erstellt, Build 18363.418) und testen, ob der Fehler mit den falschen Icons (noch) vorhanden ist.
Danach wird auf die 18363.476 angehoben und nochmals geprüft.
Die Anleitung von HaraldL habe ich mir als Word-Datei gespeichert und ausgedruckt.
 

happyfalke

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2013
Beiträge
760
Das sollte doch in geraumer Zeit von Microsoft gefixt werden.... oder?

Woran kann das liegen das die externe USB SSD nicht funktioniert. Aber die externe USB HDD an USB 3.0 schon?
 

Micha45

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.332
Das sollte doch in geraumer Zeit von Microsoft gefixt werden.... oder?
Das Problem lag wohl an dem Dienst, der die Icons mit diesem Towersymbol versehen hatte.
Dieses Problem ist wohl behoben.
Ob Microsoft irgendwann einen Fix für die von diesem Fehler Betroffenen bereitstellen wird, lässt sich nur schwer vorhersagen.
Auf jeden Fall funktioniert das Vorgehen nach dieser genannten Anleitung und lässt sich relativ problemlos durchführen.
 

happyfalke

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2013
Beiträge
760
Wenn ich das nach der Anleitung mache muss ich erst GPEDIT.MSC freischalten... oder?
Bei Windows Home ist es deaktiviert.
 

Terrier

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
9.989
Warum wartet man nicht einfach ?
Machen doch andere User auch.
https://www.pcwelt.de/news/Bug-in-Windows-10-Explorer-zeigt-falsches-Icon-an-10700105.html
Da es sich um einen Fehler handelt, der rein optischer Natur ist, können wir von solchen Tipps allerdings nur abraten. Wir gehen eher davon aus, dass es sich um einen Bug handelt, den Microsoft in Kürze beheben dürfte. Zumal der Fehler offenbar auch bei älteren Windows-10-Versionen auftritt.
 

piepenkorn

Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
2.168

Thorsten67

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
268

Micha45

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.332
Wenn ich das nach der Anleitung mache muss ich erst GPEDIT.MSC freischalten... oder?
Das Unterbinden des Dienstes über die GPO muss nur dann zurückgesetzt werden, wenn die Regel vorher über die GPO gesetzt worden ist. Bei Nutzern der Home trifft das also nicht zu.
Gleiches gilt für die Einstellung in den Geräteinstallationseinstellungen. Nur wer dort die Einstellung verändert hat, der muss sie vor den anderen Schritten wieder auf Standard zurücksetzen. Die kann allerdings auch bei der Home gesetzt werden.

Ich fasse die Anleitung von HaraldL hier nochmal zusammen:

– Keinen USB-Stick und keine SD-Karte angesteckt.

– Die gesetzte Richtlinie wieder zurückgestellt mit GPEDIT.MSC:
Computerkonfiguration – Administrative Einstellungen – System – Geräteinstallation
-> Abrufen von Gerätemetadaten aus dem Internet verhindern -> Nicht konfiguriert
– Gesperrtes Nachladen von Icons usw. wieder erlaubt:
Systemsteuerung – System – Erweiterte Systemeinstellungen – Register "Hardware" – Geräteinstallationseinstellungen.

– Unter C:\ProgramData\Microsoft\Windows\DeviceMetadataCache:
die Datei "dmrc.idx" gelöscht.
– Unter C:\ProgramData\Microsoft\Windows\DeviceMetadataCache\dmrccache\en-us\
nur den Ordner f4e323bf-0f31-42b6-9ad6-5d5382d3fa83 gelöscht, alles andere belassen.
– Gerätemanager geöffnet, Ansicht – Ausgeblendete Geräte anzeigen -> aktiviert
– Im Gerätemanager unter "Laufwerke", "Speichervolumes" und "USB-Controller" alle ausgegrauten Geräte mit rechter Maustaste deinstalliert
– den PC neu gestartet.
 

happyfalke

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2013
Beiträge
760
@Terrier und piepenkorn. Ich werde einfach mal abwarten und sehen was so seitens Microsoft passiert.

Aber warum meine externe SSD nicht mehr an USB 3.0 funktioniert weiß ich auch nicht. Vielleicht hängt das damit zusammen.
 

piepenkorn

Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
2.168
Ja @happyfalke ,dann warte mal ab.
Und sage uns bitte bescheid,wenn es wieder funktionieren sollte bei dir. :)
 
Top