News USB-Speicher ohne PC unterwegs kopieren

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.192
#1
Sharkoon hat mit der USB Link Bridge ein neues, handliches Gerät vorgestellt, mit dem USB-Speichermedien direkt und ohne Umweg über den PC kopiert werden können. Hierzu verfügt das Gerät über eine Technologie, die die Host Funktion des Rechners simuliert und ermöglicht so den direkten Datentransfer zwischen zwei angeschlossenen USB-Geräten.

Zur News: USB-Speicher ohne PC unterwegs kopieren
 
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.320
#2
Sicher nettes tool. Allerdings wer ist die Zielgruppe? Ich kann mir keine praktische Verwendung vorstellen.

Geschäftsleute haben sowieo immer ihren Laptop beisich, bzw einen PC bei der Hand.

Eine gute Idee ist es aber trotzdem, auch wenn der Verwendungzweck fragwürdig erscheint.
 

Morfer

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
55
#3
Hätte jetzt nen unverschämten Preis erwartet :-)
Aber 30 € ist OK. Wer's braucht ist, wie schon gesgat, eine andere Frage...
 

t0x!n

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
284
#4
Ist doch ne coole Sache zum Datenaustausch unter Freunden ;) Nur eine CD-RW oder DVD-RW reicht auch...
 

bones2

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
86
#5
Nich überall ist ein Computer vorhanden ;-) Und genau dort ist dieses Gerät doch nützlich um einer anderen Person schnell Daten zu übertragen. Z.B. in der Schule, auf Reisen, usw. Oder einfach irgendwo z.B. im Bus. Dann muss nicht umständlich ein ganzes Notebook herumgeschleppt werden. Dieses muss dann noch aufgestartet werden, usw. Gute Idee!
 

Michael

Re-aktions-Pinguin
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
3.210
#8
Zitat von Sherman123:
Sicher nettes tool. Allerdings wer ist die Zielgruppe? Ich kann mir keine praktische Verwendung vorstellen.
Schulhof, Campus, Disco...

Und wenn die Kiddies endlich lernen, das man für Klingeltöne und Logos kein Geld bezahlen muss, hat bald jeder zweite so ein Ding :D

Und dann geht das Sammeln los... ;)

*edit*
Nicht, dass wir uns falsch verstehen. Dies soll keine Aufforderung sein, Copyrights zu missachten!
- Logos kann jeder mit dem simpelsten Grafikprogramm a la Windows Paintbrush selber machen
- Klingeltöne sind häufig noch .mid-basiert (Midi-Dateien, die jeder mit nem simplen Freeware-Sequenzer selbst erstellen kann)
 
Zuletzt bearbeitet: (*edit* - Klarstellung)
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
2.164
#9
Wobei zum Thema Schulhof angemerkt sei, dass man dort wahrscheinlich mehrheitlich CD/DVD R/RW austauscht, anstatt USB-Sticks zu kopieren.

Das Gerät selbst mag natürlich hilfreich beim Kopieren sein, wirklichen Nutzen sehe ich aber keinen. Heute kann man fast überall einen PC mit USB-Anschluss finden, der kurz als Kopierstation genutzt werden kann. Und man kann nur sehr eingeschränkt entscheiden, welche Dateien übertragen werden sollen. Insofern bezweifle ich, dass die Zielgruppe gross ist.
 

Stevy

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
11
#10
also ich seh da schon Sinn drin... Im Urblaub brauch man nur noch digicam und 1GB USB-Stick und wenn die Speicherkarte der Kamera voll is ran an das Ding und rüber damit und schon kann das mit dem Bilder machen weitergehen...

Sinnvolles Teil...

mfg Stevy
 
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
63
#11
gutes stück. aber ein display und ein paar tasten mehr wären eine gute weiterentwicklung um dann die dateien auszuwählen die man kopieren will. also nich nur root oder alle files. nur ein tipp am rande.

mfg amd-buster
 
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
243
#13
War ja nur ne Frage der Zeit, nachdem einige Festplatten-MP3-Player mit USB-OTG ein ähnliches Feature haben.

Bis denne!
 
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
#14
Dann kommen auf den Schulhöfen weniger die Drogen und mehr die Filme- , Software- und Musik-Dealer :D :D

Ich könnte mir vorstellen, dass dieses Gerät im Einkaufszentrum, Bibliotheken, vielleicht sogar beim Arzt mit der neuen G-Karte oder in Geschäften oder sogar auf Unis Einsatzmöglichkeiten findet. Privat wohl eher weniger, weil ich es von mir kenne, dass man den USB Stick mitbringt um Daten vom PC zu erhalten oder auf einen PC zu schmeißen. Nur USB Stick ist eher selten :D
 
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.320
#15
@Stevy
Geht das so leicht? Digi Cams haben doch den USB B Anschluss. (den kleinen)

Dieses Ding verbindet jedoch nur USB A mit A Anschluss. (UBS STICK ----- USB STICK) (Kamera ----- USB STICK ist nicht möglich)
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.323
#16
Zitat von Stevy:
also ich seh da schon Sinn drin... Im Urblaub brauch man nur noch digicam und 1GB USB-Stick und wenn die Speicherkarte der Kamera voll is ran an das Ding und rüber damit und schon kann das mit dem Bilder machen weitergehen...

Sinnvolles Teil...

mfg Stevy
Wenn deine Cam nicht immer wieder die gleichen Dateinamen vergibt, dann mag das klappen.
Aber alleine die Tatsache, dass ich nicht sehe was ich wohin kopiere, würde mich davon abhalten sowas zu nutzen.

edit:
@sherman:
die haben vielleicht ne TypB Buchse, aber der Stecker am Kabel, welches du für gewöhnlich in den PC stecken würdest passt da rein.
 
Zuletzt bearbeitet:

döni

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
122
#18
schön und gut wenn sich die kamera als wechseldatenträger ausgiebt.
meine canon g1 giebt sich als foto aus und schon klappts nich mehr.
döni
 
Top