Verbindung Desktop-PC über DVI-HDMI Kabel zum Smart-TV: Kein Bild

SenioRa

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
88
Hallo,

habe mir einen Smart-TV (Pana TX-32CSW604W, 32”) zugelegt und möchte diesen bei Bedarf als Monitor für meinen alten Desktop-PC nutzen.
Die DVI-Buchse am PC habe ich mit einem Adapterkabel auf HDMI mit dem TV-Gerät verbunden. Der Start von WIN 7 Prof. (32 Bit) wurde auf dem TV angezeigt, doch sobald das WIN 7 System startete, wurde der Bildschirm schwarz.
Parallel lief noch der VGA-Monitor, wo der weitere WIN-Start verfolgt werden konnte. Dort habe ich über Bildschirmauflösung die Monitoranzeige kontrolliert. Der TV-Bildschirm wurde nicht erkannt.
- Gibt es Einstellmöglichkeiten auf dem PC oder TV, um eine Verbindung zwischen beiden Geräten über das DVI-HDMI-Kabel herzustellen?
Die Grafikkarte des PC ist eine Club3D 128MB Radeon 9200SE DDR TV.

Zusatzinfo:
Auf dem PC läuft noch eine Parallelinstallation von WINDOWS XP. Mit diesem System werden beide Bildschirme (VGA-Monitor und TV-Bildschirm) angezeigt!
Beide Betriebssysteme wurden unter gleichen Bedingungen gestartet.

Woran könnte es liegen, dass bei WIN 7 die Display-Signale über das DVI-HDMI Kabel nicht an den TV-Bildschirm übertragen werden?
Welche Möglichkeiten seht ihr, eine funktionierende Verbindung zwische PC und TV herzustellen?

Vielen Dank für eure Bemühungen.
 

BattloXX

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
27
versuch mal mit dem Shortcut "Win-Taste" + P auf Duplizieren oder erweitert zu stellen. Vermutlich ist der TV einfach inaktiv geschaltet.
 

SenioRa

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
88
Hallo,
A- habe den Scortcut benutzt -> keine Reaktion.
B- bin über Bildschirmauflösung ins Menü gegangen -> es wird nur der pnp-Monitor angezeigt.
C- bin über Geräte und Drucker ins Menü -> dort ist nur der pnp-Monitor aufgeführt.
D- habe nach neuen Geräten suchen lassen -> musste nach ewiger Zeit abbrechen.

Bin dann mal ins TV-Setup vom TX-32CSW604W und habe dort im Netzwerk über Verbindungseinstellungen-Zu steuernde Geräte die dort aufgeführten MAC-Adressen gescheckt und festgestellt, dass der Desktop-PC aufgeführt ist.
Wo müsste man noch an "Schrauben" drehen?

Was mich fast wahnsinnig macht ist, dass es bei WIN-XP klappt.
Ich möchte eigentlich den VGA-Monitor abhängen um Platz zu gewinnen, da ich meistens mit dem Laptop arbeite.
Hat noch jemand Ideen?
 

SenioRa

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
88
Hallo,
ich möchte euch heute darüber informieren, dass ich das Problem lösen konnte:
- Nach vielen Versuchen habe ich u.a. die Auflösung der Grafikkarte auf einen Wert von 1024x768 herabgesetzt und siehe da, das Display des PC wurde nun am TV angezeigt. Hätte nicht gedacht, dass die falsche Auflösung solche Auswirkungen haben kann.

- Damit war die Bildübertragung gewährleistet, aber nun fehlte nur noch der Ton. Mit einem: 1x Klinken- auf 2x Chinch-Steckern habe ich PC und TV verbunden, zunächst ohne Erfolg. Wieder waren mehrere Versuche erforderlich, um das Problem zu lösen. Schließlich war die Umstellung des HDMI-Anschlusses am TV von digital auf analog die Lösung.

Den alten Monitor habe ich nun abgeklemmt und werde ihn verschrotten und damit Platz für andere Geräte schaffen.
Vielen Dank für das Interesse an diesem Beitrag.

Damit schließe ich den Thread
 
Top