Verständnis: Warum werden iPhones langsamer?

AlexK7

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
44
Hi Leute,

Gibt es jemanden hier der mir genau erklären kann warum ältere iPhones bei großen iOS Updates langsamer werden? Ich meine damit die allgemeine Bedienbarkeit und Navigation durch das Betriebssystem.

Mir ist klar, dass die Hardware immer älter wird etc. aber es wundert mich das beispielsweise ein 800mhz Prozessor meines iPhone 4 nicht immer für flüssige Ergebnisse sorgt (iOS7).

Ja klar, 800mhz in einem Handy sind heute schon völlig veraltet aber wir sprechen hier von einem kleinen Handy und einem minimalistischen mobilem Betriebssystem. Von iOS4-iOS6 lief immer alles flüssig und man konnte sich nie beschweren.

Es ist einfach dieser absolute Widerspruch der mich so stutzen lässt: iOS7 läuft nicht flüssig, Infinity Blade aber schon?!?! Wie ist das möglich? Guckt euch das Spiel an, es hat eine extrem gute Grafik und spielt sich flüssig...
Dann dachte ich mir, es liegt vielleicht am Arbeitsspeicher: aber auf dem iphone 4S läuft wieder alles flüssig bei gleicher Ram Ausstattung...

Schert sich Apple einfach nicht das neue Betriebssystem auch für die älteren Geräte zu optimieren oder was ist da los? Als das Update auf iOS7.1 kam lief das ganze auf dem iPhone 4 schon etwas flüssiger, warum nicht gleich so? Werden bewusst ältere Geräte verlangsamt?

Aktuell ist es ja das iPhone 4S was wohl nicht mehr ganz rund zu laufen scheint wenn es mit iOS8 betrieben wird...


Woran liegt es? Weiß das einer genauer?
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Weil die neuen IOS Versionen mehr tun im Hintergrund, mehr Speicher brauchen, etc.
Ein PC von 2001 der Windows XP gut nutzen konnte wurde mit jedem Servicepack und neuen Versionen von Programmen auch immer langsamer.
 

Sterntaste

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.955
neue Software heißt nun mal nicht zwangsweise, dass etwas besser oder/und schneller laufen muss. Da stecken neue Funktionen drin etc. pp. Außerdem verschleißen die Flash-Bausteine mit der Zeit etwas, das geht auch auf die Performance. Ist wie bei Computern. SSDs sind später irgendwann auch etwas langsamer. Nicht viel, merkt man teilweise kaum, kann aber in Kombination mit anderen Dingen zum Faktor werden.
 

zivilist

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.512
Ganz einfach: neuere Smartphones haben mehr Speicher (RAM) schnelleren Prozessor, mehr Sensoren usw. Zudem gibts weitere Dienste wie iCloud (Oktober 2011 gestartet), welchen es beispielsweise mit dem Einführen von iPhone 4 (Release Juni 2010) noch nicht gab. Das muss alles verwaltet werden und das bedarf mehr Ressourcen. Also kurz: mehr Speicher vorhanden (braucht nicht mehr auf jedes Byte zu schauen) und mehr Dienste die verwendet werden: neue Software benötigt mehr Ressourcen. Dazu kommt: Apple möchte neue Geräte verkaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

KainerM

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
7.014
Ich würde mal behaupten dass es eine Mischung aus "neues System braucht mehr Leistung" und "neues System für alte Geräte zu optimieren zahlt sich nicht aus" ist. Letzten Endes ists nicht im Sinne von Apple, wenn bestehende Geräte ewig perfekt laufen.

Mfg
 

xap

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
575
Also du hast ja nun so viel Geld für dein iPhone bezahlt ... dann kannst du dir ja jetzt endlich mal ein neues kaufen :evillol:
 

AlexK7

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
44
Also du hast ja nun so viel Geld für dein iPhone bezahlt ... dann kannst du dir ja jetzt endlich mal ein neues kaufen :evillol:
Hatte vorher ein Android Smartphone mit dem ich auch sehr zufrieden war. Hab dann so ne Art "Wette" gegen einen Freund gewonnen und sein 4er für (damals unglaublich günstige) 200€ bekommen. Seid dem gefiel es mir immer sehr gut mit dem Handy zu arbeiten, jetzt würde ich nur ungern wieder auf Android umsteigen wollen.
P/L war ja schon immer ein bisschen mies bei Apple, aber wenn man das Produkt dann erst mal hat ist man zufrieden...
Ich würde trotzdem nicht in Erwägung ziehen 600€ für ein Handy auszugeben.
 

wazzup

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
5.994
Warum wird dir wohl nur Apple sagen können. Fakt ist das es sich bewährt hat max. 2 der üblicherweise 3 iOS Updates mitzunehmen um noch gut zu fahren.
 

Deleo

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.575
Das man sich ein neues kauft.... Ist so, und es ist auch keine einbildung. Mein IPAD 2 kam damals nicht mehr beim schreiben mit und genau so das 3G damals. Mal sehen wann mein 5s unerträglich wird.
 

Mifiman

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
722
Es hilft aber auch, Update nur per itunes einzuspielen, nicht per OTA. So hatte ich letztes Jahr beim Update des iPhone 4 auf 7.0 keinerlei Probleme mit dem neuen OS, es lief hinreichend flüssig und angenehm. Dabei waren die Foren voll mit User-Beschwerden.
 

devastor

Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
2.532
Das man sich ein neues kauft.... Ist so, und es ist auch keine einbildung. Mein IPAD 2 kam damals nicht mehr beim schreiben mit und genau so das 3G damals. Mal sehen wann mein 5s unerträglich wird.
Das selbe Phänomen konnte ich schon beim Ipad 3 (Wechsel von iOS 6 zu 7) und jetzt beim Ipad Mini non Retina von iOS 7 auf 8 beobachten.
Es wirkt allgemein langsamer. Das Öffnen der Apps dauert teilweise deutlich länger und beim schreiben hängt das Gerät ständig hinterher.
 

Raptor2063

Captain
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
3.241
ich glaube es liegt daran, dass neue Versionen in erste Linie immer für die neueste Generation optimiert werden, die soll ja perfekt laufen.
Gerade wenn man sich anschaut was Apple aus der Hardware vom 6er rausholt, ja andere Geräte regelrecht zersägt obwohl nur zwei poblige Kerne und keine 3 GHz ;)

Sie achten zwar schon drauf, das Updates/neue Versionen lange auf alten Geräten funzen aber richtig dafür optimieren kann man halt nicht mehr. Als Entwickler muss man sich irgendwann entscheiden welchen Weg man geht und in meinen Augen hat die neueste Hardware bzw. das neueste Gerät hier Prio, dennoch finde ich es toll wie lange man bei Apple Support hat (ich denke da an mein iPad 2 welches immernoch mit iOS 8 bekommen würde)
 
Top