Vertrag mit Smartphone oder ohne?

ReinerReinhardt

Commander
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
2.085
Hey liebe CB´ler,

mich interessiert mal, kauft ihr euch separat euer Smartphone oder gleich den Vertrag mit Smartphone?
Bisher hab ich alle Smartphones mit Vertrag erhalten, einmal Otelo und aktuell (der am 01.01.2020 abläuft) Telekom Magenta 1, oftmals wird gesagt (oder geschrieben) das man das Smartphone separat, sowie den Vertrag kaufen soll, aber wenn ich meinen aktuellen Vertrag berechne, sehe ich kaum einen Vorteil.

Vertrag am 01.01.2018 abgeschlossen mit einem damaligen High End Smartphone (HTC U11 Plus), Allnet Flat & SMS, 8GB LTE, EU Roaming und im Laufe der Zeit kamen einige Telekom Leistungen dazu, z.B. kostenlos Social Media Apps Daten Volumen nutzen und andere Dinge die mir auf Anhieb nicht einfallen.
Aktuell sind es 24 Monate für 45€ im Monat, sind: 1080€, ein Smartphone der oberen Mittelklasse, ~300-400€, 20-25€ Vertrag monatlich sind insgesamt: ~800-900€, ist schon etwas Geld, ist aber auch kein High End Smartphone, was sagt ihr dazu?

LG
 
Zuletzt bearbeitet:

MasterMaso

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
1.325
Ich persönlich hatte immer einen Vertrag bis jetzt. Nun habe ich den Callya Smartphone Special, da ich mehr nicht brauche und mein Pixel 3a für 330 im Angebot gekauft. Damit komme ich günstiger weg, als mit Vertrag. Besonders, da sich der Vertrag ja nach 2 Jahren verlängert und wenn man kein neues Smartphone braucht, zahlt man drauf.
Als die technischen Sprünge noch groß waren habe ich alle 2 Jahre das Gerät gewechselt und das alte an meine Familie gegeben. Nun halt ich das Gerät mindestens 3 Jahre und da lohnt sich Prepaid für mich mehr.
 

Feligs

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.796
Kommt halt drauf an, was deine Vorlieben sind.

Ich bin eher ein konservativer Smartphone-Nutzer. Ich benutze seit jeher Aldi-Talk Prepaid mit 500MB für 3,99€ im Monat und komme super damit aus. Zuhause WLAN, auf der Arbeit WLAN und unterwegs brauche ich das mobile Internet nur selten. Ein neues Smartphone kaufe ich mir auch nur, wenn das alte nicht mehr geht da ich eh nur die Standardprogramme (Whatsapp, Instagram,...) auf dem Smartphone verwende und es für mich deswegen keinen Sinn macht, immer das neuste und beste zu haben. Da sind mir die Leistungssprünge - vielleicht bis auf die Kamera - zu niedrig.
 

Baya

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
19.790
Einfach die Kosten auf 24 Monate rechnen.
Ich kaufe meine Smartphones bisher immer so und kündige / wechsle die Tarife um Neukundenrabatt / bzw. die Rabatte der Kundenrückgewinnung einzustreichen. War bislang die kostengünstigste Lösung.
 

bumbklaatt

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
1.174
Die Subventionen sind nicht mehr so gut wie früher und auf 24 Monate gerechnet hat man bei Vertrag inkl. Smartphone meist "nur" eine Art 0% Finanzierung aufs Gerät bei monatlich hohen Kosten.

Ich beiße daher lieber 1x in den sauren Apfel, kaufe mir mein Wunschgerät (zur Not auch mal mit ner 6 monatigen 0% Finanzierung) und gehe dann auf monatlich kündbare Tarife im 15€-Bereich.
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
19.053
Genau, 24x Monatstarifkosten + Gerät. Also bei 2 GB z.B. 24x8 + 600 = 792 EUR usw.

Auch wenn man bei höheren Beträgen meist 6, 8 oder mehr GB angeboten werden, muss man gucken, ob man die wirklich braucht, sonst ist es rausgeschmissenes Geld.

Also Wunschvolumen und Telefon nehmen und einmal einzeln und einmal mit subventioniertem Vertrag durchrechnen. Wie MasterMaso schon sagt, kann man nach zwei Jahren den Tarif kündigen, etwas aus dem Prepaid-Bereich nehmen und das Telefon noch ein drittes Jahr oder weiter benutzen.

Es gibt immer noch Angebote, wo alles auf 24 Monate bald billiger als das Einzelgerät ist.
https://www.mydealz.de/deals/lokal-...-lte-mobilcom-debitel-im-telekom-netz-1459923
oder
https://www.mydealz.de/deals/huawei...b-lte-allnet-mtl-2699-und-einmalig-29-1459230
usw.
 

LeCauchemare

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
746
Muss man halt vergleichen und rechnen. Wenn man mit einem Auslaufmodell gut leben kann dann hast du ca. 250 € fürs Handy plus ca. 10 € monatlich für den Tarif.

Man muss aber auch festhalten, dass die Preise für die Smartphones über die Jahre ordentlich angezogen haben. Mittlerweile will jeder Hersteller 1000 Euro und mehr für sein Topgerät haben.
 

Lord_Dragon

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.994
Eigentlich kaufe ich das Handy meist auch als einzelnes Gerät ohne vertrag. Aber Manchmal kann man durchaus noch ein Schnäppchen machen, wenn man einen Vertrag dazu nimmt. Aktuell bspw bei Congstar. da kann man das P30 für 15€im Monat bzw 360€ direkt dazubekommen. Der Einzelhandelspreis liegt da deutlich drüber.
 

Zockermann

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
296
Da ich nicht wirklich immer das neueste Teil brauche kaufe ich gern auch mal ein 3 Jahre altes Handy, setzte ggfs einen neuen Akku rein. Somit ist ein "Vertrag" sehr günstig zu bekommen...
 

EmViO

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.288
Immer auf 24 Monate berechnen und abwägen was man denn so braucht.
Ich habe glaub ich einmal ein Handy so gekauft, ansonsten immer mit Vertrag, bin aber was das angeht auch ein Techniknerd und habe gerne ein aktuelles Gerät. Aber war halt auch meistens günstiger als wenn man das Handy so kauft und dann nochmal nen Vertrag nimmt. Entscheide das aber immer spontan
 

TheKenny

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
423
Ich habe mein iPhone ohne Vertrag bei Apple direkt gekauft und habe einen Vertrag separat bei Telekom mit unbegrenztem Internet. Hatte damals mein iPhone 4, 5s und 7 Plus über den Vertrag subventioniert.

Muss man meiner Meinung nach für sich selbst Entscheiden was und wie viel man benötigt.
 

iNFECTED_pHILZ

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
3.056
Wenn es dir ums Geld sparen geht, dann hat man bei Vertrag meist die besten Karten ein gutes Angebot zu finden.,da querfinanziert.

Man muss halt akzeptieren, dass ein Vertrag quasi "offen" ist was Kosten angeht. 0900er Nummer oder irgendein bezahldienst, oder falsche Abrechnung oder oder oder bescheren dir erst einmal nicht kalkulierbare Kosten, während du bei prepaid im schlimmsten Fall nur dein Guthaben ( zb 30 Euro) verlieren kannst.

Ich hatte auch mal ne Zeit lang das Handy separat gekauft und dann bei winsim für 2,99€/M meine 3 GB LTE im Vertrag (monatlich kündbar) gehabt.

Momentan aber wieder Vertragshandy (p30pro). Hätte zum Erscheinen ca 800 Euro gekostet, zzgl den 3 Euro monatlich... Jetzt Zahl ich 33€/M und komm unterm Strich 200 Euro günstiger weg.
 

knoxxi

Commodore
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
5.013
Ich kaufe meine Geräte bar Kralle.

Ich Zahl 30€ im Monat für 12 GB Telekom Magenta M und das reicht mir völlig.
 

Ko$chi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
371
Ich persönlich kaufe immer das Telefon separat und habe über die Jahre mit Kundenrückgewinnung den Vertragspreis sehr gut drücken können. Das empfehle ich auch so jeden. Denn in so einer Situation ist es auch nicht mehr so wild, wenn man mal die Kündigung vergisst, was vielen passiert. Runter gehts eh nicht mehr im Preis bei mir, da geht es nur noch um Extras.

Dazu noch die persönliche Meinung, dass Unterhaltungselektronik nie finanziert werden sollte. entweder hab ich die Kohle oder nicht.
 

bumbklaatt

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
1.174
Dazu noch die persönliche Meinung, dass Unterhaltungselektronik nie finanziert werden sollte. entweder hab ich die Kohle oder nicht.
Ich hab die Kohle und finanziere dennoch ab und an zu 0% wenn beispielsweise das Geld auf dem Depot in der Zwischenzeit Kohle abwirft. Ansonsten stimme ich dir schon zu. Wenn man nämlich aufgrund der Raten in anderen (wichtigeren) Lebensbereichen den Gürtel enger schnallen muss, passt da was nicht.
 

Ko$chi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
371
Ja hast du recht, bei 0% Finanzierung ist das theoretisch für den Kunden günstiger. Kann man auch mal machen, um auch den eigenen Chashflow nicht abzuwürgen bei einer verteilten Belastung. Aber viele können nicht gut mit Geld umgehen und machen vieles auf Pump und für die meisten geht das mit dem ersten Handyvertrag schon los. So lernt man dass dann auch nie. Daher würde ich mir das direkt abgewöhnen.
 

ReinerReinhardt

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
2.085
Erstmal Danke für die Rückmeldungen, theoretisch könnte ich mein HTC U11 Plus weiter nutzen, Leistung ist noch genügend da, Akku natürlich nicht mehr der Burner, aber ich habe mich in das Realme X2 Pro verguckt, möchte mal auf OLED, sowie 90Hz mit sehr schneller Ladefunktion wechseln.
Ich warte bis es das Richtung ~400€ gibt.

Ich nutze tatsächlich meine 8GB über den Monat recht aggressiv, ich bin mir sehr sicher das ich im neuen Vertrag nicht mehr unter 8GB gehen möchte, gerade wenn es mal ruhig in der Nachtschicht ist, sind mobile Daten ein Segen.
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.387
Einfach selbst ausrechnen.
Guck nicht nur an, was das Gerät einmalig am Anfang kostet (Anzahlung), sondern was du monatlich dafür zusätzlich zum eigentlichen Vertrag dazu zahlst.
Bei Vodafone z.b. sind es aktuell gerne 30€ pro Monat extra, nur weil ein High End smartphone dabei ist.

Bei Telekom gibt es mehrere Optionen ("Mit Smartphone", "mit Top-Smartphone" etc).

Da einfach mal ausrechnen. 24x das monatliche + das einmalige.
Meiner erfahrung nach, bei Telekom und den Magenta tarifen ist das Smartphone im Vertrag auf 24 Monate hinweg ne schippe günstiger als die originale UVP am anfang (Klar, wenn das Samsung Flaggschiff nach 5 Monaten 30% weniger kostet, sieht das ganze anders aus).
Und dabei ist der endgültige Preis fürs Smartphone selbst unterschiedlich, ob du "mit Smartphone" (+10€ monatlich, höhere Anzahlung) nimmst, oder "mit Top-Smartphone" (+20€ Monatlich, aber niedrigere Anzahlung). Das Modell mit geringem Monatlichen Aufpreis, aber möglichst hoher Anzahlung ist am Ende in der Regel günstiger (sofern es noch so ist, wie die letzten paar Jahre).
Einfach, weil der hohe Anfangspreis viele abschreckt, und die ohne durchrechnen dann die andere Variante nehmen. Und am ende mehr zahlen.

In der Regel ist es günstiger, wenn du dir das Smartphone so direkt kaufst beim günstigsten Händler (Idealo, Geizhals etc). Es kann aber manchmal auch gute Deals geben, wo du auf 24 Monate hinweg insgesamt kaum mehr zahlst, als das Smartphone neu kostet.
 
Top