Videoschnitt | i7-9700k oder AMD Ryzen 7 2700X

Honigbiene247

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
16
Hallo zusammen,

ich bin relativ neu in der Welt des PC-Baues, möchte mir aber einen eigenen PC zusammenstellen, da ich gelesen habe, dass dies der beste Weg ist.
Ich suche also einen PC für am besten 800€ oder auch 900€, mit dem ich flüssig meine Videos auf einem großen Monitor schneiden kann. Zur Videobearbeitung verwende ich die Produkte von Adobe (Premiere Pro, After Effects usw.).

Auf meiner Suche im Internet bin ich über zwei Prozessoren gestolpert, welche für mich am vielversprechendsten aussahen. Einmal der Intel i7-9700K und der AMD Ryzen 7 2700X. Auf Grund des enormen Preisunterschiedes, kann ich mir nicht vorstellen, dass der AMD Prozessor wirklich besser geeignet ist.

Doch als ich auf die technischen Daten der beiden CPU geschaut habe, habe ich festgestellt das beide 8 Kerne und einen ähnlichen Turbotakt haben. Der Ryzen 7 2700X hat sogar statt den 8 Threads vom i7 16 Threads.
Übersehe ich da etwas, oder sind die Intel Prozessoren einfach nur überteuert?

Vielen Dank für eure Antworten
eure Honigbiene
 

NeoExacun

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
542
Wie wäre es denn stattdessen mit einem aktuelleren 3700X, der in deinem Anwendungsfalls locker beide schlägt?
 

|SoulReaver|

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
6.965
Hallo nun kommt darauf an was du sonst noch an Hardware hast? Oder baust du komplett neu?
 

QuerSiehsteMehr

Lieutenant
Dabei seit
März 2019
Beiträge
536
Du meinst wohl sicher den 3700X?
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
29.478
Wenn du die volle Performance haben willst --> Intel.

Wenn du auf ein paar % verzichten kannst und stattdessen lieber Geld sparen willst --> AMD.
 

blackbirdone

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
855
3700x mit dem gigabyte bundle sind 60 euro cashback. Da braucht man Intel garnichtmehr erwähnen.
 

Honigbiene247

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
16

JohnVescoya

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
860
Bei AMD kriegst du 96% der Leistung für 50% des Preises im Vergleich zu Intel. Daher, wenn du nicht unendlich Geld hast, ist AMD derzeit die viel bessere Wahl!
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.695
Einmal der Intel i7-9700K und der AMD Ryzen 7 2700X. Auf Grund des enormen Preisunterschiedes, kann ich mir nicht vorstellen, dass der AMD Prozessor wirklich besser geeignet ist.
Ach Preis ist gleich Leistung ?

Sorry aber das stimmt so oder so nicht.

@Cool Master für was volle Performance ? Spielen oder das genannte wie Videoschnitt

Handbrake z.b. ist da auch ein guter Anhaltspunkt
https://www.computerbase.de/2019-07/amd-ryzen-3000-test/3/#diagramm-test-handbrake

Und da liegt der 3700x schon vor dem 9800X und wenn man es ganz flott haben will nimmt man den 3900x

Nein ich dachte an den 2700X, inwiefern ist der 3700x besser?
Nein ich denke an die alte Hardware weil die neuere einfach zu schnell ist ?
Tests lesen schauen und sich freuen ... der Preis steigt also auch die Leistung ... naja ... grins.
3700x ist 20 % schneller als 2700x
 

Feligs

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.828

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
47.532
Einmal der Intel i7-9700K und der AMD Ryzen 7 2700X. Auf Grund des enormen Preisunterschiedes, kann ich mir nicht vorstellen, dass der AMD Prozessor wirklich besser geeignet ist.
kommt drauf an was man damit machen will. singlethread ist der 9700K deutlich überlegen, multithread ist er unterlegen.

tests lesen...?

oder sind die Intel Prozessoren einfach nur überteuert?
Intel könnte die CPUs sicher auch günstiger anbieten ohne verlust zu machen.
 

abcddcba

Commander
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
2.134
Und da liegt der 3700x schon vor dem 9800X und wenn man es ganz flott haben will nimmt man den 3900x
ja, klar und noch flotter den 3950X oder TR - worauf willst du hinaus, sein Budget war begrenzt, siehe
PC für am besten 800€ oder auch 900€
Dass man wenn man es schneller haben will, etwas leistungsfähigeres kaufen muss, nun manche würden das als trivial ansehen.


@TE nimm wie vorgeschlagen den 3700X falls es mit dem Geld noch passt, über den Fragebogen bist du zwar gestolpert, aber war dir wohl unwichtig ... manche würden sogar sagen, der ist nicht umsonst da ... es ist hier eine Komplett PC Beratung, du fragst nur nach der CPU ... was fällt dir auf?

Daher kennt niemand deine Ansprüche an GPU noch weiß hier jemand ob noch irgendwelche Hardware vorhanden ist, Peripherie, Minitore, etc.

Also besitzt du das alles schon?

Naja, ich bleibe dabei, die Mods sollten den Fragebogen einfach nicht löschbar machen. Technisch kein Problem. Aber ist nur meine Meinung, und eh wie immer off-topic.
 

Jabba007

Ensign
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
141
Ich weiss nicht, ob ich der einzige bin, der Das so sieht, aber für mich gibts momentan eigentlich keine Alternative zum 3600, egal für welchen Anwendungsbereich.

Mag banal klingen, aber egal welche CPU man dagegen hält , egal für welchen Bereich, es lohnt den Aufpreis (für das MEHR was man bekommt ) einfach nicht.
 

FatalFury

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
491

alex0712

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
265
@abcddcba Er hat den Thread im falschen Forum eröffnet. Somit hat er den Fragebogen nicht gesehen. (Wurde schon von einen Mod verschoben)
Und ich denke er kennt diesen gar nicht.
Also @TE @Honigbiene247 bitte folgenden Fragebogen beantworten: Vielen Danke!!
[Bitte fülle den folgenden Fragebogen vollständig aus, damit andere Nutzer dir effizient helfen können. Danke! :daumen:]


1. Was ist der Verwendungszweck?


1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)


1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?


1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?


1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?


2. Ist noch ein alter PC vorhanden?

  • Prozessor (CPU):
  • Arbeitsspeicher (RAM):
  • Mainboard:
  • Netzteil:
  • Gehäuse:
  • Grafikkarte:
  • HDD / SSD:

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?


4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?


5. Wann soll gekauft werden?


6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
 

Kev2one

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
626
Top