Virus - wprotectmanager.exe

Waboku

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
26
Guten Tag zusammen,

vorweg meine Notebook Daten:

Windows 8 64 Bit
8GB RAM
AMD Radeon HD 7670M + Intel HD 4000
i7 QuadCore , 2,4Ghz
500GB HDD

folgendes Problem:

Seit neustem ist die Performance von meinem Notebook drastisch gesunken. Hatte schon überlegt, dass sich irgendwas mit den Grafikkarten wieder nicht verträgt (alter, anderer Thread). Dachte mir aber, da auch das Internet langsam geworden ist, schließ ich das mal aus. Paar Schritte weiter kam dann ein Virenscan mit folgendem Ergebnis:

wprotectmanager.exe.vir

Nach googlen hat sich herausgestellt, dass es ein als "gefährlich" eingestufter Virus ist, der Spyware auf dem PC verteilt und die Leistung des PCs verringert. 1+1 zusammen gezählt, kann also gut sein, dass die Probleme von diesem Virus ausgehen.

Jetzt meine Frage: Hat jemand schon Erfahrung mit dieser Malware? Ich habe sie gestern Abend mit avast erst einmal in den Container verschoben, bin danach ins Bett und wollte heute Abend nochmal danach schauen. Ich habe auch schon nach Anleitungen im Internet geschaut, wie ich diesen Virus entfernen kann, jedoch sind die meisten Seiten nur schwach übersetzt oder ich muss irgendwelche Programme dafür installieren. Wenn das nötig ist, tu ich das, aber gibt es einen Weg, den Virus ohne irgendwelche Programme loszuwerden? Reicht ein einfaches "Killen" des Prozesses im Task Manager?

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

bengel40

Captain
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
3.388
ich würde bei einem Virusbefall immer das Win neu aufsetzen da hast den am ehesten weg und alles läuft wieder wie es soll
 

Waboku

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
26
ich würde bei einem Virusbefall immer das Win neu aufsetzen da hast den am ehesten weg und alles läuft wieder wie es soll
Gut, wäre wohl die sauberste aber auch die Notlösung. Neu aufsetzen per Wiederherstellung auf Werkeinstellungen? Mir wurde damals nämlich keine Windows 8 CD mitgeliefert, deswegen habe ich sowas immer per Wiederherstellung gemacht.
 

bengel40

Captain
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
3.388
kannst du keine Recovery CD brennen von deinem System ?
 

sc0repi0

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
343
Glaube nicht, dass das mit der Wiederherstellung wirklich funktioniert, kommt aber auf das Virus an. Wie Windows 8 das insgesamt handhabt weiß ich nicht. Bei sowas gab es für mich nur zwei Sachen: Entweder neu aufsetzen oder ab Wiederherstellung/Desinfektion ein flaues Gefühl im Magen haben. Bei Windows 7 habe ich nie Gefangene gemacht, dafür sind mir meine Nerven (und Daten) zu schade gewesen.
 

Waboku

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
26
Habe von den ganzen Systemwiederherstellungen nicht wirklich die Ahnung. Ich werde mal nach den downloadbaren ISOs schauen.

Ansonsten noch Vorschläge? Vielleicht ohne das System komplett neu aufzusetzen?
 
Zuletzt bearbeitet:

jens aus B

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
771
iso?
http://www.drwindows.de/windows-8-allgemein/68376-hilfe-brauche-windows-8-1-inkl-updates.html

aber wenn mich nicht alles täuscht ist es eher Spyware / malware

lass mal den ADWCleaner drüberlaufen - der entfernt viele dieser blöden Software und Toolbars die gerne das System "verbiegen" in einem Rutsch

https://toolslib.net/downloads/viewdownload/1-adwcleaner/
oder
http://www.heise.de/download/adwcleaner-1191313.html

also einfach downloaden ... starten ... suchen ... löschen
dabei wird der Rechner einmalig neu gestartet

wenn er wieder gestartet ist und so dann kannst du noch den Ordner auf C:/ADW löschen

GRUND im allgemeinen:

wenn man durch das WEB düst, und jede bunte Kuller anklickt die sich darbietet .... oder wenn eine WEBSEITE!!! sagt, dass der Rechner "gefährdet" ist und man soll einen Scan mit dem Programm XXX machen - oder man installiert eine Software und da wird gleich noch eine tolle Toolbar installiert ...... dann holt man sich sogenannte MALWARE auf den Rechner .... dann poppen pausenlos Werbefenster auf .... Suchanfragen werden umgeleitet oder oder oder ........ und dann klappt manchmal eben nicht mal mehr die Updates im Windows, Drucker werden nicht gefunden und andere Netzwerkeinstellungen werden auch "verbogen"

und der ADWCleaner oder eben andere Software die MALWARE bekämpft reinigt dann das System von diesen unliebsamen Rechnerbegleitern

schaden kann es nicht

eine komplette NEUINSTALLATION ist natürlich der sicherere Weg ... keine Frage


gruß
 

Waboku

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
26
Ihr solltet wissen, ich bin kein kompletter Neuling in Sachen PC. Damit meine ich, dass ich nicht auf diese blinkenden Pop Ups klicken würde, hätte ich denn welche. Ich kann mir auch nicht erklären, wo ich mir den Mist eingefangen habe. Auch Toolbars, Suchmaschinen etc. wurden nicht verändert, was mich ein bisschen verwundert.

ADWCleaner habe ich nun schon oft gehört / gelesen. Den werde ich mal laufen lassen, alle wprotectmanager.exe Tasks killen und anscheinend muss ich noch irgendeine wprotectmanager.exe Registry löschen. Dann PC neustarten und es sollte funktionieren. Bin heute Abend zuhause und werde mich mal ran machen.
 

FMZocker

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
269
Ich checke immer mit ADWCleaner, Flash Disinfector, JRT und Malwarebyste. Dazu Windows Defender und ggf. rkill.
Damit bekommt man den Großteil wieder sauber - für alles andere würde ich Windows neu aufsetzen oder bereinigen. Das geht bei Win8 ja wirklich flott, gerade mit ISO, welches man zb auf einen USB Stick spielt. Gerade mit USB3.0 ist das richtig schnell gemacht.
 

Waboku

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
26
Okay, Virus ist nun soweit entfernt. Tasks gekillt, ADWCleaner drüber laufen lassen, avast drüber laufen lassen und kleine Programme, die von diesem Virus kommen bei Systemsteuerung gelöscht. Soweit läuft wieder alles.

Danke für eure Hilfe:)
 
Top