Vista auf externe Festplatte?

F!o

Admiral
Registriert
Okt. 2004
Beiträge
7.495
Hi,
Habe da ne Frage an die Vista Nutzer.
Ist es möglich Windows Vista auf eine Externe Festplatte (USB 2.0) zuinstallieren und dann von ihr zu Booten?

Ok, ob ich booten kann hängt vom jeweilgen Board/Bios ab, aber lässt sich Vista ohne Probleme auf ner Externen installieren?

Hab schon die Forensuche benutzt, 1 Thread kam raus, dort wurde aber nicht auf meine Frage eingegangen.

Flo
 
Ähm würde mich auch interessieren ... vor allem da meine Externe Platte eSATA und USB 2.0 hat.

Hab aber noch kein Windows Vista ums selber auszuprobieren .... :rolleyes:
 
@Sign_X

Hast du das ausprobiert?Wäre schon wenn du etwas mehr erzählen würdest.

Mfg Porky1
 
ist doch easy: Alles was du brauchst ist eine S-ATA HDD und ein S-ATA Gehäuse.
Du installierst Vista ganz normal auf deine HDD. Anschließend nimmst du die Festplatte raus und steckst sie in ein externes Gehäuse. Mit dem haste denn Vista auf ner externen Festplatte, weil du mit diesen Gehäusen auch per USB oder eSata "connecten" kannst.

eSata ist afaik nichts weiter als ein externer S-ATA Anschluss. Dieser Kartenleser zB hat auch so einen Anschluss:
http://www3.hardwareversand.de/8VJ2mD1pNSuEuz/2/articledetail.jsp?adp=4&aid=4579&agid=221&apop=1
 
eSATA ist nicht anderes als ein nach außen geführter SATA1/2 Anschluß. Ich habe ein Asus Mainboard. Dabei wurde ein Slotblech mitgeliefert, mit dem man man Strom und SATA mit den gewohnten Kabeln nach außen führt. Dann braucht nur die "nackte" Platte mit dem Slotblech verbunden werden.

Diese Lösung fand ich suboptimal (Staub, kurze Kabel ...), deshalb brachte mir der Weihnachtsmann ein Revoltec Alubook mit USB 2.0 und eSATA. Verbaut habe ich darin eine 250GB Seagate ST3250620AS - 16MB SATA2 Platte. Entgegen der Anleitung, die beim Alubook bei war, funktioniert damit sogar der SATA 2 Modus (wichtig für das An- und Abschalten im Laufenden Windows Betrieb).

Vista "merkt" nicht mal das es auf einer externen Festplatte installiert wird, weil es sich ja (eigentlich) um einen internen Anschluß handelt. :-)

Wünsche Euch einen guten Rutsch!
 
Moin Moin

habe eure Berichte gelesen und soweit ist alles klar.
Ich wollte meine jetzige Platte mit XP so lassen wie Sie ist.
Meine Neue Platte angeschlossen extern Revoltec "Alu Book" Edition 2 am 2 SATA Anschluß.
Nun meine Frage:
kann ich im Bios meine alte Platte deaktiviren und die "Neue Platte" einrichten.
So müßte die alte Platte mit XP ja gar nicht auftauchen oder ???
wenn ich dann das XP wieder starten möchte kann ich dann die externe ausgeschaltet lassen.
Richtig und Denkfehler
Über USB kann ich das Vista ja dann wohl nicht starten Oder
Fragen über Fragen
Vielen DAnk
Guten Rutsch ins 2007
Michael
 
Zurück
Oben