Vista bootet nicht mehr

maximus180

Newbie
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
3
Hallo,
ich habe meine Sata Festplatte von meinem Notebook (Vista) an meinem Desktoprechner (XP) angeschlossen, da wird sie ganz normal erkannt, alles ist da. Ich habe die Platte wieder ins Notebook gesetzt und jetzt bootet es nicht mehr. Bios funktioniert noch. Das Notebook geht aus und versucht wieder zu starten. Ich habe mit Testdisk nachgesehen und meine Systempartition wird auch als Bootpartition angezeigt (Sternchen vor der Partition). Wie bekomme ich die Platte wieder zum laufen?
Habe die Platte noch ma via USB angeschlossen und habe chkdsk /f /r /x drüberlaufen lassen, hat auch nicht geholfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

maximus180

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
3
Habe die Lösung inzwischen gefunden. Da die Festplatte extern an ein anderes System angeschlossen wurde, wurden für die Patitionen neue Laufwerksbuchstaben vergeben. In der Datenträgerverwaltung den Laufwerksbustaben der Systempartion löschen und dann wieder einbauen, beim Start bekommt diese Partion wieder den Laufwerksbuchstaben C und es funktioniert wieder alles.
 
Top