Vista der Media Player 11 und MP4 ?

amdintel

Banned
Dabei seit
März 2009
Beiträge
817
ich suche schon seit geraumer weile ein Code Pack für Vista,
das es ermöglicht,
mit dem Windows Media Player 11 MP4
Dateien zu lesen ,
jetzt bitte nicht solche Vorschläge wie VLC und XP-Codec-Pack, diese beiden Sachen taugen nichts und ich will auch nicht noch einen Player im Windows haben, zwei reichen mir, die installiert sind, Windows Media Plyer 11 und IrfanView 4.23 habe ich auf meinem PC und ich möchte nicht mein OS mit sämtlichen Player dicht müllen, wird mir dann alles zu unübersichtlich , dieses Player Caos dann.
hat jemand eine Idee dazu ?
 

atzenkeeper

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
538
Das K-Lite Codec Pack ist das Nonplusultra.

Ich spiele damit alle Video Files mit dem WMP ab.

<<kick>>
 

amdintel

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
817
sorry aber bei mir Windows Neu aufzusetzen macht sehr viel Arbeit, viele unnötige und ungewolltes installieren und de- installieren macht Windows nicht grade schneller , ist musste das schon ein paar mal wegen diverser sehr schlechter Software tun ,
gibt es da nähere Information zu ? was da genau ins OS installiert wird ?
also ich suche so was mit kein Extra Player mit aufgezwungen wird,
Vista hat insgesamt ja schon 3 , MEdia Center, WMP11 und Windows Photo Gallery und ich habe noch IrfanView, das sind schon 4.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pixelgamer

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.304
Installier Windows 7, da kann der WMP (Version 12) von haus aus MP4 abspielen.
 

amdintel

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
817
wenn du mir das bezahlst und dafür garantierst das ,
alles läuft Scanner, UMTS FunK Modem u.n.
meine Fax/Voce Soft für 3 PC hier
PS. ich habe die PCs nicht nur zu spielen und die waren auch nicht billig mal nebenbei bemerkt :king:
 

wirelessy

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.051
Man stell dich nicht so an. Und ausserdem kostet der Windows 7 RC nichts!
Das K-Lite Codecpack ist top, da kann man sich ausuchen was installiert werden soll...
 

Revolution

Commodore
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.913
Ganz ehrlich wer Windows 7 jetzt als Main System einsetze dem ist nicht mehr zu helfen wer es aber dann auch noch großartig anderen empfiehlt der sollte mal überlegen was er tut.

Windows 7 ist und bleibt ne RC oder Beta eine RC oder eine Beta hat nie und wir nie etwas auf einem System zu suchen haben das man Produktiv einsetzt das ist eine Grundregel in der IT da ist es auch komplett unwichtig wie gut das Betriebsystem nun läuft oder nicht.

Manchmal hab ich echt das gefühl das geschlossene Betas besser wären, den nur weil Windows 7 derzeit noch umsonst ist haben einige User scheinbar den verzweifelten drang W7 krankhaft einsetzen zu wollen...

Man stell dich nicht so an. Und ausserdem kostet der Windows 7 RC nichts!
Derzeit, warte mal 6 Monaten dann sprechen wir nochmal über das Thema.

PS. ich habe die PCs nicht nur zu spielen und die waren auch nicht billig mal nebenbei bemerkt undefined
Das du dir nen PC schrottest in dem du eine Software aufspielst ist Software mäßig möglich aber das du auch die Hardware mit normale Software kaputt bekommst ist unmöglich.

wenn du mir das bezahlst und dafür garantierst das ,
Auch dazu ein wort. Supportforum von Usern für Usern wenn du anderen Support mit Garantie oder ähnlichem haben willst ---> Hersteller.

alles läuft Scanner, UMTS FunK Modem u.n.
meine Fax/Voce Soft für 3 PC hier
Das ein Video Codec Package auf UMTS und Co einfluss nimmt ist sehr sehr sehr sehr unwarscheinlich.

gibt es da nähere Information zu ? was da genau ins OS installiert wird ?
Sein wir mal ehrlich was genau hier gemacht wird ist denke ich egal, denn die Genaue funktionsweise würden wir als Normale User eh nicht verstehen und nur in etwa etwas zu wissen kann man sich auch gleich sparen.

Vista hat insgesamt ja schon 3 , MEdia Center, WMP11 und Windows Photo Gallery und ich habe noch IrfanView, das sind schon 4.
Falsch, sowohl das Media Center als auch der Windows Mediaplayer und auch die Windows Photo Gallery setzen auf der gleichen Basis auf und haben vereinfacht gesagt nur eine andere oberfläche. Und IfranView beachte ich eigentlich nicht als Mediaplayer.

also ich suche so was mit kein Extra Player mit aufgezwungen wird,
Das ist allerding nur schaffbar wenn du Codec installierst, mit einem Magischen zaubertrick wird das warscheinlich nicht funktionieren.

Das Klite Package ist grundsätzlich ohne all zu große bedenken installierbar. Nur sollte man es tunlichst lassen verschiedene Packages zu mischen. Wenn dir dein Betriebsystem so am Herzen liegt mach davor ein Backup auf eine externe Festplatte gibt genug Freeware Programme. Sollte dann wirklich der unwarscheinliche Fall eintreten das dein Betriebsystem unbrauchbar geworden ist kannst du es inerhalb kurzer Zeit wieder voll Funktionstüchtig herstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

amdintel

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
817
wird das jetzt hier zum Windows 7 Thema ?
ich will doch nur unter Vista MP4 Datein lesen und nicht
gleich einen Neuenn PC kaufen müssen,
es schon merkwürdiges Tipps hier u.a. gegeben
 

Revolution

Commodore
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.913

amdintel

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
817
verstehe ich nicht und wieso das nicht, für Win98SE/ME und XP gibt es so was ein Pack "Windows Media Codecs 9", das nur die Codes ins OS kopiert mehr nicht und der User nicht mit irgendwelcher Software anschließend belästigt wird , die Er vielleicht gar nicht wünscht auf dem PC,
(PS wenn andere User ihren PC zu müllen, muss ich das noch lange nicht tun ), es scheint wohl langsam ein bissen in Mode gekommen zu sein, dem User den PC dicht zu müllen, wenn er was Neu installiert? (ich bin da in der letzten Zeit sehr vorsichtig und zurückhaltend geworden ), wie gesagt , es macht mir sehr viel Arbeit, wenn ich wegen so was den PC komplett wieder Neu aufsetzten muss , (System Backup zurück spielen ).
u.a. gefällt mir der MS Player von allen am besten, weil der nicht so viel störendes SChnickschnak hat und ich will nicht für jedes Format auf meinem PC einen, jedes mal einen anderen Player , sondern das alles mit dem MS Palyer abspielen können .
 
Zuletzt bearbeitet:

wirelessy

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.051
ich benutze das K-Litecodecpack schon sehr lange und installiert nur codecs die man selber auswählt, optional ist auch der media player classic dabei... OPTIONAL!
Mein pc läuft dadurch nicht langsamer und es gibt keine zusätzlichen prozesse geschweige denn autostart programme...
 

Revolution

Commodore
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.913
Wie bitte?

Man könnte auch den nötigen Codec einzeln installieren.

Systemweite Codec-Packs sollten überhaupt nicht installiert werden, weil diese in vielen Fällen mehr schaden als nutzen.
Klar und du suchst ihm dann die ganzen Codecs raus oder? Hier wird warscheinlich mehr als einer gebraucht und jede Datei zu analysieren welcher da genau im M4 Container drinnen steckt ... na ja viel Spaß.
 

amdintel

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
817
sehe ich das also richtig ?
das es für Vista immer noch kein reines Media Code Pack gibt ?
wenn das so sein sollte muss ich wohl weiter auf Mp4 verzichten oder , jedes mal umständlich, extra meinen
alten XP PC an schalten um mal ein Mp4 Clip abzuspielen,
wie gesagt für XP habe ich so ein reines Code Pack, was
auch gut funktioniert mit dem Windows Media Player 10 ,
leider nicht für den 11 .
 
Zuletzt bearbeitet:

herja

Commodore
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
4.113
Hi,

damit habe ich überhaupt kein Problem. Dafür gibt es MediaInfo.

Codecpacks werden hauptsächlich für faule User gemacht, daher auch so erfolgreich.
Der Normaluser will sich damit nicht beschäftigen, der sucht das Ein-Klick-Programm.

Dabei ist es so einfach. Der WMP spielt mit ffdshow (fast) alle Videos ab. Natürlich auch MP4 und das auch unter Vista.
 
Zuletzt bearbeitet:

Revolution

Commodore
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.913
damit habe ich überhaupt kein Problem. Dafür gibt es MediaInfo.

Codecpacks werden hauptsächlich für faule User gemacht, daher auch so erfolgreich.
Der Normaluser will sich damit nicht beschäftigen, der sucht das Ein-Klick-Programm.

Dabei ist es so einfach. Der WMP spielt mit ffdshow (fast) alle Videos ab. Natürlich auch MP4 und das auch unter Vista.
Das hat doch nix mit Faulheit zu tun das ist einfach deratrig umständlich jedes mal sich nen Codec zu suchen wenn man nicht viel mit Medien macht ok aber für mcih wäre das der Gau ich wär nur am googeln.

FFDSHOW arbeit zwar anders ist aber vom Prinzip her das gleiche allerdings hat ich mi ffdshow auch schon mehr Probleme als mit nem codec Package
 

MountWalker

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.655
1. Natürlich gibts ein reines Codec Package für Vista, das Vista Codec Package hier im Downloadbereich. Es enthält keinen Player, sondern nur die Codecs für die Windows-Media-Codecschnitttstelle und ihre Einstellugsmenüs.

2. Vista Codec Package enthält unter anderem Ffdschow.

3. Mir sind schon DivX-Streams unter gekommen, die im Ffdschow vom Vista Codec Package nicht laufen, im VLC, der auch Ffdshow nutzt, aber schon. VLC mag ich eher weniger, weils bei Deinterlacing manuell eingestellt werden muss und das dafür zuständige Menü einem suggeriert, VLC verwende dann auch einen Deinterlacing-Filter, wenn ein progressiver Videostream wiedergegeben wird. VLC ist deswegen für mich immernoch das Sinnbild der komplizierten Frickelsoftware. Auch weil im "Einfach" eingestellten Einstellungsmenü Deinterlacing nicht angeboten wird und dnn tatsächlich ausgeschaltet bleibt - glaubt jemand, dass Nicht-Geeks die verkrüppelte Anzeige von interlaced Videomaterial auf einem progressiven Bildschirm anschaulich finden, nur weil sie Deinterlacing-Methoden nicht erklären können?
 

herja

Commodore
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
4.113
€Revolution,
Faulheit oder Bequemlichkeit steht hier im Vordergrund.
Man sucht ja schließlich nicht immer nach irgendein Codec, sondern nur einmal. Wenn man einmal seine Codecs zusammen hat, hat sich das Suchen erledigt.
Das es für dich der Gau wäre, spricht doch schon Bände ...

FFDSHOW ist eine Sammlung von DirectShowFiltern und Codecs. Es ist auch kein Ein-Klick-Programm, man sollte sich schon damit etwas beschäftigen.
Wichtig: FFDSHOW müllt nicht das System zu. Es stellt auch keine Codecs Systemweit zur Verfügung, sondern ich bestimme welcher Player mit FFDSHOW zusammen arbeitet.

Sei zufrieden, wenn du noch kein Codec-Konflikt hattest, das Forum ist voll mit solchen Problemen. In den meisten Fällen liegt das Problem an irgend welchen Codec-Packs.

MountWalker

1. Das "Vista Codec Pack" ist kein reines Pack für Vista, es kann ebensogut für WinXP verwendet werden.

2. Es enthält nicht FFDSHOW, sondern nur einige DirectShowFilter und Codecs aus FFDSHOW. Das ist ein wichtiger Unterschied

3. Wie zu 2, und dein Deinterlacing-Problem kann ich nicht nachvollziehen.
 

Revolution

Commodore
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.913
€Revolution,
Faulheit oder Bequemlichkeit steht hier im Vordergrund.
Man sucht ja schließlich nicht immer nach irgendein Codec, sondern nur einmal. Wenn man einmal seine Codecs zusammen hat, hat sich das Suchen erledigt.
Das es für dich der Gau wäre, spricht doch schon Bände ...
Da du nicht weist was ich an meinem PC mache wird das aber ein sehr sehr schmaler Band eher Broschüren mäßig oder? FFDSHOW hat nachteile es bugt z.B. tierisch oft bei HD Inhalten wo einfach mehrer Codecs brauche. Ich bin sowhol Privat auch als Beruflich darauf angewisen das das was ich bekommen sofort laufen muss. Auf den Codec des ausgangs Materials habe ich keinen einfluss, wenn ich da jedes mal suchen müssten welchen Codec ich da auf meinem System einarbeiten müsste...
 
Top