Von i5 4670k auf i5 9600k oder i7 9700k aufrüsten?

Blumentopf1989

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
532
Hallo,

ich betreibe meinen i5 4670k derzeit bei stabil 4,4 Ghz in Zusammenarbeit mit 16 Gb RAM, 2 SSD und einer RTX 2070.
Für mich stellt sich nun die Frage ob es sich lohnt den Prozessor, und somit natürlich auch das Mainboard sowie RAM auszutauschen.
In BF5 auf Full HD mit max Einstellungen (DTR aus) komme ich auf einigen Maps nur auf knapp über 60 FPS. Würde mir eine Aufrüstung auf einen der beiden o.g. Prozessoren deutlich etwas bringen, wenn ja wie viel ca.?
Ja ich spiele nur in Full HD derzeit, in anderen Spielen habe ich sonst mehr FPS, BF5 scheint da etwas hungriger zu sein. Mein Prozessor ist 100% ausgelastet.
Ich bin für Vorschläge offen, möchte aber aus Prinzip keinen AMD.
Was würde mich das Ganze kosten? CPU, Mainboard, RAM?
 

kroto

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
394
Das Prinzip würde ich gerne hören, ist bestimmt interessant.

ansonsten mindestens i7 9700 eher den i9 der ist wenigstens nicht künstlich kastriert.
 

Reset90

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
654
ich würde auch zum größ möglichen greifen, was für den geldbeutel vertretbar ist. Wenn du dir jetzt nen i9 holst und morgen von essensmarken leben musst, hast du nichts gewonnen. der i9 hält dasfür aber bisschen länger als ein i5 oder i7

also lieber 500€ für die cpu ausgeben als 300€ und dafür erst in 8 jahren wieder alles neukaufen statt in 5, wo du dann wieder mainboard und ram zur cpu neukaufen musst
 

kroto

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
394
Ich Respektiere, ich möchte mich nur als Mensch weiterentwickeln. Daher höre ich mir gerne die moralischen Grundsätze anderer Menschen an. Und ab und an adaptiere ich sie sogar.

Also bitte keine dreisten Unterstellungen.
 

Blumentopf1989

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
532
Nennt mich Intel Fanboy, ich möchte einfach keine AMD CPU.
 

Reset90

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
654
Hier kannst du jeweils GPU oder CPU miteinander vergleichen : https://www.techpowerup.com


Muss man so respektieren auch wenn man zum Teil für gleiche Leistung nur ca 50 % bezahlen muss .

gibt auch leute die genau das behaupten, aber gleichzeitig mit nem iphone rumlaufen und von nem ferrari träumen, obwohl es auch telefone gibt die 50% weniger kosten und genau so viel können und man mit nem polo auch an ziel kommt.
 

RealEd

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
31
Die Frostbite-Engine skaliert ziemlich gut mit Threads - zum mindestens was zwischen 4 bzw. 8 Threads betrifft. Wenn es dir rein um das beste Ergebnis in Battlefield geht, dann lohnt sich das Upgrade alle mal. Wenn du noch ein wenig Warten kannst, dann würde ich zu mindestens noch bis 13. Jänner warten bis die CES vorbei ist und mal schauen was AMD tatsächlich ankündigt. Und vielleicht fallen später auch noch die Preise für Intel Prozess.

Ansonsten i9 - CPU tauscht man ja eher seltener als die GPU.
 

kroto

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
394
Dann ist die Sache eindeutig als Fan unterstützt man natürlich seine Truppe.
Also den i9. Da haste dann auch HT und am längsten Ruhe.

Materielle Kosten kannst'e auf Geizhals sehen.
 

Enotsa

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
756
Ok hier konstruktiv

Deine CPU ist für BF5 ungeeignet und wie schon angemerkt würde hier ein Upgrade sinn machen.
Da du ja aus Prinzip nur Intel willst musst du dir halt den vergewaltigten Intel Sockel mit einem I7/I9 antun um eine ordentliche Verbesserung zu bewirken.

Ein Fanboy zu sein zeugt auch nicht von reife wenn man Objektiv gesehen in Relation zur Leistung unnötig mehr Geld zahlen will, und es dann Prinzip nennt.
 

deFlash

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
90
Brauch man nicht drüber diskutieren denke ich!

Kauf bloss kein i5
Mein senf dazu!
 

Blumentopf1989

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
532
Ok hier konstruktiv

Deine CPU ist für BF5 ungeeignet und wie schon angemerkt würde hier ein Upgrade sinn machen.
Da du ja aus Prinzip nur Intel willst musst du dir halt den vergewaltigten Intel Sockel mit einem I7/I9 antun um eine ordentliche Verbesserung zu bewirken.

Ein Fanboy zu sein zeugt auch nicht von reife wenn man Objektiv gesehen in Relation zur Leistung unnötig mehr Geld zahlen will, und es dann Prinzip nennt.
Aber fährst wahrscheinlich selbst einen VW oder eine andere selbsternannte deutsche Premiummarke ;-)

Mein Gott lass mich doch, mir ist bewusst, dass AMD günstiger ist, das war die letzten Jahre auch schon so, nur ist die Leistung nun bei AMD ähnlich der von Intel. Leider sind die AMD immer noch Hitzköpfe in meinen Augen, vor allem beim Übertakten.
 

kroto

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
394
Wenn der Thread ersteller Intel möchte.. dies zu verurteilen und den Threadersteller anzugreifen ist halt nicht die feine Art und gehört sich einfach nicht. Man kann in dem Fall seine Meinung Kundtun und versuchen den anderen zu überzeugen: mit Argumenten.
Aber direkt in den Angriff zu gehen bewirkt auch meist das Gegenteil und bewirkt nichts außer, dass man sich selbst Aufregt das der andere uneinsichtig ist und sich verschließt.
Und auf diesem Niveau zu diskutieren zeugt nicht von hoher empathischer Intelligenz :)

Die Intel (i9 und i7 9700) sind schon schnelle Prozessoren. Damit kann man schon glücklich werden. Nur der i5 ist halt nicht so zukunftssicher. Meiner Meinung nach.
 

Baal Netbeck

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
5.972
Dein i5 ist sicherlich in neuen Spielen, die viele Threads nutzen im Nachteil.

Die neuen Intel CPUs sind leider unglaublich teuer...wenn der Preis eine Rolle spielt, kann man die nur schwer empfehlen.....und der 9600K hat kein HT, was ihm wohl teilweise Probleme macht, die etwas ungewöhnlich sind.
In Far Cry 5 gibt es wohl massive Ruckler, die das Spiel versauen.
Auf den 9700 zu setzen wird da die "zukunftssicherere" Variante sein....auch weil man von Intel zumindest im nächsten Jahr nicht so schnell bessere CPUs sehen wird....noch einen 10 Kerner, der vermutlich unbezahlbar sein wird und von mehr ist erstmal nicht auszugehen.

Da du kein AMD möchtest(was schade ist), bleibt meiner Meinung nach nur, deinen i5 übertakten und damit leben....so schlecht ist der ja auch nicht....oder jetzt (zu) viel Geld in einen Intel 6 oder 8 kerner mit HT zu stecken.
 

telejunky

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
120
Leider sind die AMD immer noch Hitzköpfe in meinen Augen, vor allem beim Übertakten.
Wie in dem CB Test ist doch der 9900K als Maximaler Leistungskönig identifiziert worden - aber auch zu lasten der Leistungsaufnahme.

Also ist doch der 9900K ein Hitzkopf mit wenig Luft nach oben? :freak:

"Der Extremfall Prime95 lässt den Core i9-9900K mit deaktiviertem Power Target mit 98 Grad fast ins Limit laufen und automatisch heruntertakten, bei herkömmlicher Last auf allen 16 Threads sind es hingegen „nur“ 72 Grad im Maximum" :evillol:

Edit: Wenn die Frage schon ist 9600k vs 9700k und der 9900k gar nicht in Frage kommt, dann spielt Geld doch eine Rolle. Da würde ich lieber den 2700X nehmen und das gesparte Geld für ne Zukünftige Graka nehmen oder guten B-Die Ram (z.B. G Skill F43200C14-32GTZ)

Edit2: Wenn die Gerüchte mit Zen2 in den Nextgen Konsolen stimmen, dann werden mehr Threads (8+) vermutlich auch wichtiger in naher Zukunft.
 
Zuletzt bearbeitet:

Baal Netbeck

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
5.972
Leider sind die AMD immer noch Hitzköpfe in meinen Augen, vor allem beim Übertakten.
Das ist seit Ryzen eher genau das Gegenteil....Hitzköpfe sind die Intel CPUs und AMD verlötet ordentlich und lässt sich viel besser kühlen. AMD hat im Moment einen Fertigungsprozess, der auf Effizienz ausgerichtet war, nur macht der Prozess keine hohen Taktraten mit und wenn man mit 1,4V an der Taktgrenze hängt, bleibt von der guten Effizienz nicht so viel übring.
Das die neuen Intel auch verlötet sind, hilft ihnen nur wenig, weil der Verbrauch so hoch ist und der CPU Chip und das Indium sehr dick sind.....aber hoch takten können sie...das ist schon beeindruckend....effizient und Kühl ist trotzdem was anderes. ;)
 

RealEd

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
31
Ich würde mich auch dem Intel Lager zu schreiben, aber ich verbau in letzter Zeit auch nur noch AMD CPUs für Freunde - nicht nur wegen dem Preisleistungsverhältnisses und vom Ryzen 5 2400G bin ich noch immer komplett geflasht^^ Außerdem dürfte Intel verlernt haben wie man CPUs verlötet, das finde ich schade da ich jetzt die nicht mehr selber köpfen kann -->

Aber was rede ich eigentlich, ich habe meinen eigenen i7 3770k @4,5Ghz nun auch lange genug ausgesessen und muss mich demnächst selbst um dieses Problem kümmern :-(
 

tomtom 333

Admiral
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
9.316
Wenn ich mir die Preise so anschaue dann geht das ganze in letzter Zeit schon ein wenig nach unten .
Der I 9 9900 k war vor kurzen noch über 600 € ,
und jetzt wenn man die Try version nimmt gerade mal noch gut über 500 € .
https://geizhals.de/?cmp=1870092&cmp=1870100&cmp=1903209&cmp=1903211
Also wenn dann würde ich gleich zum I 9 9900k greifen .
Die Mehrkernunterstüzung kommt immer besser ins Rollen .
Da könnten die 16 Threads bald sinnvoll sein .
 
Top