Von WQHD 60hz auf FullHD 144hz?

jigsaw1988

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
23
#1
Hallo,

nächste Woche wird meine Hardware (siehe Signatur) geliefert. Ich habe im Moment einen DELL U2715H und stelle mir die Frage, ob ich den behalten soll oder einen 144 hz/1080p-Monitor (24") für ca. 300 € (ungefährer Verkaufspreis vom Dell) kaufen soll.

Nutzung: 50 % (Bild- und Videobearbeitung) - 50 % Gaming (PUBG o. Ä.)
 
Zuletzt bearbeitet:

hamju63

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.317
#2
Von WQHD würde ich nie wieder zu einer kleineren Auflösung zurück wollen.

Wenn, dann WQHD in 144Hz
 
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.095
#3
Ich hätte es abgeklärt bevor Hardware bestellt wird und schon kommt.
 
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
3.131
#4

Kaleo Meow

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.789
#5
144hz ist nur beim gaming cool, sagen zumindest die die es besitzen, alle anderen wollen UHD nicht mehr missen.

das beste beispeil das ich nennen kann: schau mal auf dein FULLHD Smartphone Display und dann auf einen normal großen 1080 Monitor, alles auf dem Monitor sieht plötzlich total schlecht aus.
 

jigsaw1988

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
23
#6
Da die Meinungen ziemlich eindeutig sind, werde ich den DELL wohl behalten. Dafür werde ich wahrscheinlich in Illustrator, After Effects und co. mehr Spaß haben. Danke euch!
 
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.279
#7
Alles eine gewöhnungssache.
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
64.969
#8
Stell doch mal das Game auf FHD runter, und verbiete die Skalierung (dann hast Du halt Balken an den Rändern). Das gibt Dir einen Eindruck, ob Du die Auflösung vermissen wirst.
Ganz unabhängig davon ob wir das würden oder nicht. Geht ja um Dich.
 
Zuletzt bearbeitet:

jigsaw1988

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
23
#9
S

Seelenernter

Gast
#10
Würde die 144hz nehmen. Gibt auch ohne Sync kaum noch Tearing und es fühlt sich halt alles viel Smoother an :D Wobei ich auch dazu raten würde und keine Halben sachen, 2560x1440 @ 144hz sind aktuell, vor allem bei deinem Setup eig das Sinnigste was man tun kann. Hab mir 2015 auch einen Besorgt und gehe mal davon aus dass ich noch paar Jahre Auf höhe der Zeit bin, bzw vermutlich solang ruhe hab bis das ding Verreckt^^
 
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
8.725
#11
Ganz ehrlich zurück willste nicht mehr.
Auf FullHD wirste von kanten und treppchen nur so erschlagen in Games.
Bildschärfe lässt auch zu wünschen übrig.
Und das wird dir als gewohnter 1440p nutzer noch mehr auffallen.

Wenn dann 1440p und 144hz.
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
11.170
#12
144hz ist nur beim gaming cool, sagen zumindest die die es besitzen, alle anderen wollen UHD nicht mehr missen.
Und beim scrollen im Internet.
144 Hz ist kein Gaming-exklusives Feature. Das bringt auch auf dem Desktop einiges.
UHD hatte ich selbst noch nie, aber.. muss ich nicht, um zu wissen, dass es in jedem Fall ein Kompromiss sein wird - auch beim Browsen. Deutlich mehr schärfe und platz, dafür wieder ruckelige 60 Hz beim hoch und runter scrollen.^^
Die Frage, die sich jeder User selbst stellen muss ist da einfach: Verzichte ich lieber auf 144 Hz, oder auf die zusätzliche Schärfe.

In jedem Fall, auf 1080p runter würde ich nicht mehr, wenn ich mal von 1440p gekostet habe. selbst, wenn man nur ne mittelklasse Grafikkarte hat wie ne RX 480 / GTX 1060.


Ganz ehrlich zurück willste nicht mehr.
Auf FullHD wirste von kanten und treppchen nur so erschlagen in Games.
Bildschärfe lässt auch zu wünschen übrig.
Und das wird dir als gewohnter 1440p nutzer noch mehr auffallen.

Wenn dann 1440p und 144hz.
Kann ich nur zustimmen. Beim upgrade von 1080p -> 1440p (beides 23,8") zuerst nicht so viel gemerkt.
Aber als ich dann mal ein Game wieder auf den Full HD Monitor gelegt hab, hab ich sofort die deutlicheren Treppchen gemerkt, bzw eher das "Flimmern" von Kanten und Texturen.


Daher mein Tipp: Spar noch nen Monat, und leg 150€ obendrauf, und upgrade auf WQHD.
Dell S2417dg, oder Acer XB241YU.
 
Top