Wann Netzteil austauschen -Sicherheitsgründe-

Ab wann sollte man sein Netzteil austauschen!


  • Teilnehmer
    73

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.298
...nur ist der Unterschied, dass wenn die Caps in 'einem Elektrogerät' defekt sind, eben nur dieses ausgetauscht werden muss, während ein Netzteil einen Rechner versorgt. Und wenn das hinne ist, kann es im worst case
auch die restliche Hardware beschädigen...
und bei einem Fernseher ist das anders?

der einzige Unterschied ist, dass man PC netzteile leichter Tauschen kann.
aber deshalb immer wieder Profilaktisch tauschen?
 

Stefan Payne

Banned
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.631

Philipus II

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.193
Kommt aufs System an. Ich hab noch zwei Sea Sonics bei Bekannten im Einsatz, die letzte Woche ihr Zehnjähriges feiern durften. Problematisch ist es hingegen, wenn Systeme aufgerüstet werden. Ist das Netzteil beim Upgrade massiv veraltet, wird es getauscht. Im unveränderten System würde ich es hingegen bis zum Defekt behalten, wenn ich nicht ein besonderes Problem bemerke.

Be quiet! P4 und Co kann man in Retro-Rechnern mit Athlon XP ruhig bis zum Ableben lassen, aber keinesfalls in neue Rechner stecken. Ich würde auch ein E5/E6 nicht mehr "umziehen lassen".
 

smuper

Commodore
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
4.821
Enermax gibt 5 Jahre Garantie auf ihre "besseren" Geräte. Die sehe ich auch als praktikabel an, 1-3 Generationen dürfen meine NTs schon mit machen, dafür gebe ich auch gerne mehr aus.

Ich müsste bescheuert sein, wenn ich eines dieser Liberty / Modu 87+ / Revolution Netzteile vor Ablauf dieser Zeit austauschen würde.
 

geist4711

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
1.013
mein enermax hat 8 jahre auf dem buckel gehabt bis ich es dann getauscht hab. der grund war zum einen, das ich ein neues gehäuse geholt hab und dort lieber eines mit einem grösseren lüfter haben wollte und zum anderen das ich bald eine neue grafikkarte haben werde und das netztei dafür nicht ausgelegt ist(fehlende pcie-versorgung und 12v-schiene dann im lastgrenzbereich) -sonst währe es drin geblieben.
turnusmmmmässig würde ich netzteile, nur wegen alterung zb von elkos, nicht tauschen weil ich netzteile immer etwas zu gross wähle, zb für ca verbrauch von 400w ein 600w-netzteil, so hat man auch bei alterung der bauteile noch genug reserve.

meine meinung......
mfg
robert
 

Kaffeetrinker

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
656
Hallo,

ich habe seit ca. 30 Jahren mehre Computer gleichzeitig in Nutzung, hier ist kein Netzteil bis auf welche Von Be quiet auffällig geworden. Hatte zwei E5 gekauft 350W und 450W nach ein paar Monaten habe sie gequalmt und gestunken, diese wurde ausgetauscht und jetzt hat ich das E5 350W be quiet verabschiedet. Meine altes Ennermaxx von 2003 läuft heute noch wie viele andere Netzteile und das sind eine Menge.
Ich würde im privaten Netzteile bei Versagen oder wenn man einen neuen Rechner aufbaut austauschen.

Ich habe jetzt wieder eine E9 gekauft, weil sie sehr leise sind und sie von Be quiet zugeben das die E5 Serie nicht das gelbe vom Ei war. Fehler passieren und wer damit gut umgeht der bekommt eine zweite Chance. Auch ist von 2007 bis 2013 eine angemessene Zeit, Wollte den Rechner letzten Sommer neu aufbauen, hätte ich das gemacht wäre es nicht aufgefallen :-)

Die beiden Ausfälle der E5 nach ein paar Monaten Nutzung hatten keinen Schaden angerichtet, auch der jetzige Ausfall war ohne Beteiligung des Rechner gut ausgegangen. Bei einen Bekannten ist das mit einen billigen Noname nicht so glimpflich ausgegangen (ob jetzt hier das Netzteil die eigentliche schuld hatte ist auch nicht ganz klar).

Wenn das Netzteil einen Defekt hat kann man eigentlich froh sein, ist es das Mainboard wird es meisten deutlich teurer und der Fehler ist schwer zu finden und es gibt meistens den Rundumschlag.

Gruß
Michael
 

paulaner68

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
6.054
Hab jetzt seit genau 10 Jahren das Be quiet L8 530W-Modular drin,u. keine Probleme..... bis dato ;)
 

bondage game

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
1.910
das ist recht gut. Ich benutze seit juni 2014 ein be quiet dark power p10 550 watt.
Das wird wahrscheinlich auch noch einige Zeit halten.
 

Derkojak

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
24
Hi ich benutze seit 2010 das Seasonic x-560. Bisher absolut unauffällig. Wird aber auch nie an die Grenze getrieben. Mein System benötigt maximal 400 Watt..

Habe nun aber an einen Wechsel auf das Focus Platinum 550 Watt gedacht. Zur Sicherheit.
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
11.593
Wir haben den Thread wiederbelebt? Soll mir recht sein...

Mein persönlicher Leitsatz ist 'Garantiezeit +50%', je nach Gesamtqualität teils auch länger. Danach kann man das Netzteil beim nächsten Systemwechsel mit austauschen.
Aktuell habe ich ein Seasonic Ultra Prime Titanium 600W Fanless mit 12 Jahren Garantie... das Netzteil werde ich wohl ein Weilchen lang behalten^^

Den Vorgänger - ein Seasonic X-660 - nutze ich aktuell im Heimserver, wo es zwar hoffnungslos unterfordert ist, aber wenigstens nicht nutzlos im Schrank rumliegt.

Hi ich benutze seit 2010 das Seasonic x-560. Bisher absolut unauffällig.
Persönlich würde ich keinen Grund sehen, ein X-560 'schon' auszutauschen.
 
Top