Was folgt eigentlich nach Ivy-Bridge?

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Y

YoWoo

Gast
Hallo, ich beobachte seit Jahren die Entwicklung von Intel und AMD. Mir ist aufgefallen, dass man lange von Ivy Bridge wusste -> aber irgendwie hört es nach der Ivy Brdige auf - gibt es dazu schon Informationen was 2013 folgt? Oder hat Intel das Jahr 2012 als letztes Jahr der Erde bereit eingerechnet ;)
 

matrix8

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.180
Ich denke das wird man erfahren wenn die Ivy draußen ist^^
 

jusaca

Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
2.123
Der Name wurde bereits genannt, ich finde ihn aber einfach nicht wieder.
Ich habe etwas wie "Haswelt" in Erinnerung...?!

Aber was spielt der Name für eine Rolle? Nach Intels Tick-Tock kommt halt eine neue Architektur, die immer noch in 22nm wie Ivy gefertigt wird.
Wenn es relevant wird, erfährt man es schon ;)

Grüße
jusaca
 

trekschaf

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.743
Ich schau mal in die Glaskugel!!

Hmm Hmm, da seh ich schnelle Cpu mit mehr Kernen.

Ohh iw eüberraschend
 

twilight

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
309
Nachdem Ivy Bridge (Tick) ein Shrink auf 22nm ist, folgt mit Haswell (Tock) eine neue Microarchitektur. Daraufhin kommt mit Broadwell (Tick) ein Shrink auf 16nm. Dieser wird wiederum von einer neuen Architektur beerbt, für die Sky Lake (Tock) als Codename gehandelt wird.
 

Marius

Admiral
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
7.314
Und alle diese Chips gibts schon seit Jahren und werden uns nur künstlich vorenthalten, weil die Menscheit für die Alien-Technologie noch nicht reif ist.

Die Technik darf nicht so fortgeschritten auf den Markt geworfen werden, als daß sie vom Volk nur noch als reine Magie begriffen wird.
 

Held213

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
11.073
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top