Wasserkühlung für Silent-Gaming-PC

Kiva92

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
38
hey leute,

ich habe soeben einen thread in der kaufberatung für eine systemzusammenstellung gemacht, da ich in die systemzusammenstellung auch die Wakü komponenten hineingeschrieben habe wurde mir gesagt ich soll hier einen eigenen thread aufmachen. (link zum systemzusammenstellungs-thread: https://www.computerbase.de/forum/threads/silent-pc-mit-wasserkuehlung.1529508/#post-18083104


so, jetzt zum eigentlichen thema :)

ich bin dabei, mir einen wassergekühlten silent-gaming-pc zusammenzustellen. ein bisschen was von der wasserkühlung habe ich schon gekauft, nämlich das hier:

Lüfter für die Radiatoren: die silentwings 2 werde ich zurückschicken, da kein nutzen mehr, mal sehen wie laut die phanteks lüfter sind für die gehäusebelüftung, falls die zu laut sind kommen vllt nochmal welche

Anschlüsse: 10x EK Water Blocks Fitting gerade 1x Gewinde G1/4" / 13/10mm blau 4,44€/stk also 44,40€

Pumpe:Innovatek PCPS 12Volt Pumpe mit integriertem AGB & Gewindebohrungen (auch bekannt als EHEIM 1104 PCPS) 79,99€

Ausgleichsbehälter: Aqua Computer aqualis ECO 150ml Ausgleichsbehälter 36,84€

Radiator: Alphacool NexXxoS XT45 Full Copper 360mm 75,99€

Schlauch: Alphacool Schlauch AlphaTube HF 13/10 (3/8"ID) - UV Grün 3m (9,8ft) Retailbox 10,69€



geplant ist noch der kauf folgender hardware:

CPU-Kühler: Alphacool NexXxoS XP³ Light - Plexi - Intel/AMD 52,99€

GPU-Kühler: Aquacomputer kryographics für GTX TITAN X / GTX 980 Ti (vernickelte version) 109,79€

Lüftersteuerung(+zubehör): Aquacomputer aquaero 6 XT USB Fan-Controller 177,79€
Aquacomputer Frontblende für aquaero 5 und 6 XT (alu schwarz) 9,89€
Aquacomputer aquaero internes USB-Anschlusskabel 100cm 3,49€
Aquacomputer Passivkühler für aquaero 6, schwarz 14,79€

PWM-Splitter: 2x Phobya 4Pin PWM auf 4x4pin Splitter 11,38€
2. Radiator: Alphacool NexXxoS XT45 Full Copper 420mm 83,99€

Durchflussensor:Aquacomputer Durchflusssensor "high flow" 37,89€
Aquacomputer Durchflusssensorkabel 3 Polig 2,89€

Pumpendämpfung: Aquacomputer Shoggy 6,89€


Wärmeleitpaste: Phoya NanoGrease Extreme 3.5g 9,98€

Ablasshahn zur wartung: Koolance Ablasshahn G1/4


Kühlflüssigkeit: Aquacomputer Double Protect Ultra Kanister 5000ml 25,89€



die hardware die durch wasser gekühlt werden soll is folgende:

CPU: Intel Core i7 4790K 4x 4.00GHz So.1150

GPU: 6144GB KFA² GeForce GTX 980 ti Aktiv PCIe (den wakü umbau mache ich selbst, die gpu ist kompatibel mit dem kühler)



mein gehäuse ist ein phanteks enthoo primo, also habe ich genug platz für weitere radiatoren irgendwann. (mit irgendwann ist gemeint wenn die kohle dafür da ist und falls mir die kiste wirklich zu laut/heiss wird) ich hab noch eben eine skizze angefertigt:

meine skizze.jpg



mir wurde im oben verlinkten thread schon geraten mir einen größeren oder einen weiteren radiator zu verbauen um die kiste wirklich ruhig zu bringen, stimmt das? ich habe bei aquatuning.de angerufen und die haben mir gesagt dass ein 360er radiator mit 45mm dicke locker reichen würde:confused_alt::confused_alt:

habe ich noch irgendwelche bauteile für meine wasserkühlung vergessen?


liebe grüße und besten dank im voraus

kiva92


EDIT: kühlflüssigkeit + t-stück und ablasshahn hinzugefügt, erklärung für die temperatursensoren hinzugefügt
 
Zuletzt bearbeitet: (Aktualisierung)

LifeSushi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
469
Ja es reicht, keine Frage... Die Frage ist eher, wie Silent du es wirklich betreiben möchtest und gute Temps bekommst?

Klar mehr Radifläche = bessere Kühlung = niedrigere Drehzahl für die Lüfter.


Als CPU Kühler würde ich dir eher den XP³ empfehlen ( http://www.aquatuning.de/wasserkuehlung/cpu-kuehler/cpu-wasserkuehler/13564/alphacool-nexxxos-xp3-light-acetal-intel/amd?c=251 ), genialer Kühler, auch mit Plexi zuhaben...

Möchtest du mit dem Aquaero die Lüfter regeln? Dann würde ich vielleicht noch den Wakü Block kaufen und den auch damit kühlen
 

Kiva92

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
38

LifeSushi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
469
Joa weil ich denke mal nicht das du einen passiv Kühler dazu gekauft hast oder? Für den Aquaero.... Wenn du alle Kanäle mit Lüftern besetzt und diese Regeln möchtest, dann lieber auf Wakü setzen, könnte schon etwas wärmer werden ;)
Und ja das ist der Block dazu.....

Diesen http://www.aquatuning.de/wasserkuehlung/cpu-kuehler/cpu-wasserkuehler/15593/alphacool-nexxxos-xp3-light-plexi-intel/amd?c=251 kannst du auch mit 2 LED's anstrahlen.
Der XP³ hat schon eine sehr geile Kühlleistung, wie es mit dem Swiftech aussieht kann ich leider nicht beurteilen
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
10.595
Hey, Du hast meine Vorschläge befogt aus Deinem anderen Thread. Sehr schön :)

Zu Deinen Temp-Sensoren: Die Temperaturdifferenz im Wasserkreislauf ist minimal. Am größten ist sie zwischen Beginn und Ende der Radiator(en)-Strecke. Der Aquaero 5 hat die Möglichkeit, bei dieser Konfiguration die Leistung zu berechnen, d.h. Du siehst, wieviel Watt Deine Wakü derzeit kühlt. Zumindest hatte ich das mal gelesen... ich habe keine Erfahrung damit, denn ich regle bei mir die Lüfter direkt mit der Aquastream Ultra Pumpe.
 

Kiva92

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
38
ich bin ja nicht hier im forum um euch nach ner meinung zu fragen und dann doch mein ding durchzuziehen ;)
das ist ja mal ein cooles gimmick mit der kühlleistungsberechnung :D

okay der xp³ ist jetzt auch im warenkorb, hatte den schonmal drin und dachte mir "den kann ich garnicht beleuchten, will ich net" danke dass du mich eines anderen belehrt hast lifesushi ;)

jetzt habe ich nurnoch ein problem mit dem einbau meiner pumpe in das gehäuse, aber das wird hier wsl nicht wirklich hinpassen oder?
mal ne frage vorweg: muss die pumpe immer ganz unten sein im kühlkreislauf? :)
 

LifeSushi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
469
Die Pumpe muss nicht unbedingt unten Sitzen, sie muss aber (bei externen Pumpen ohne AGB Aufsatz zb) unterhalb des AGB's sitzen.

Aber das sollte doch in dem geilen Case doch alles passen oder?
 

Kiva92

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
38
es gibt einem extra pumpen-mount, nur leider stimmen die bohrungen nicht überein :( muss ich wahrscheinlich wohl oder übel löcher in die pumpenhalterung vom gehäuse oder von der pumpe selbst (da is auch ne extra mount-platte dabei) bohren :/
hilft alles nix, ausser es gibt eine andere pumpenhalterung für die pcps
 

LifeSushi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
469

Kiva92

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
38
ihr seid einfach die besten! :D
das ding is perfekt dafür geeignet :D
jetz fehlt mir nurnoch die info über die kühlflüssigkeit^^
zuperzero Xtreme oder zuperzero uv-grün?^^
für die kühlleistung auf jeden fall das xtreme, aber wie gesagt ist mir das optische schon auch wichtig, uv-grün hat mit der prozzi-beleuchtugn für mich nochmal ein deutliches + bekommen :D
wie ist es wenn man eine nicht uv-aktive flüssigkeit beleuchtet?
bekommt man da auch gute ergebnisse?

hier die 2 links zu den genannten flüssigkeiten:
Xtreme: http://www.aquatuning.de/wasserkuehlung/wasserzusaetze/fertiggemisch/10542/phobya-zuperzero-xtreme-1000ml?c=368
UV-Green:http://www.aquatuning.de/wasserkuehlung/wasserzusaetze/fertiggemisch/10968/phobya-zuperzero-uv-green-1000ml?c=368

mir is noch was eingefallen-EDIT: vorallem wieviel flüssigkeit brauche ich für meinen kreislauf?
das gehäuse ist relativ groß, hab ne pumpe mit agb und zusätzlich nochmal nen agb, ich hab 3m schlauch (wovon ich mit sicherheit nich alles aufbrauchen werde) mit nem innendurchmesser von 10mm (volumen von schlauch also ca 2,5l)
reichen mir 3l oder soll ich lieber 4 oder gar 5 kaufen?
 
Zuletzt bearbeitet:

LifeSushi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
469
Oh sorry, da war ja noch was :D

Also wenn du Wert auf die Optik legst, nehm UV Flüssigkeit (wenn du UV Licht einbaust). Kommt halt drauf an wie "krass" du das Beleuchtet haben willst bzw wie es wirken soll. Das kann dir keiner Abnehmen ;)
 

Thomas B.

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
3.054
Die Flüssigkeit hat keinen Einfluss auf die Kühlleistung, sie soll nur die Wärme zu den Radiatoren befördern.
Farbstoffe können ausflocken und die feinen Strukturen der Kühlkörper verstopfen - insbesondere UV-aktive Flüssigkeiten. Wenn du ohnehin schon UV-aktiven Schlauch willst, kannst du auch normale Flüssigkeit nehmen. Lediglich der AGB leuchtet dann nicht.

Edit: Du hast PWM-Lüfter: Spar dir den Kühlkörper für die Aquaero und versorge die Lüfter mit Spannung vom Netzteil. Dann brauchst du von der Aquaero nur noch das PWM-Signal & das macht die nicht heiß ;)
Ein PWM-Hub kann auf die Art sehr viele Lüfter versorgen - bei mir werden so 8 Lüfter von einem Anschluss der Aquaero geregelt.
Die Kühlleistungsberechnung funktioniert nur seeehr grob. Ich hab das spaßeshalber mal ausprobiert (mit DFM, einem Temp-Sensor vor den Radiatoren und einem danach) und war nicht wirklich begeistert. Ein Gimmick ohne echten Sinn mMn.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kiva92

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
38
und wie mache ich das dann mit pwm signal vom aquaero und spannung vom netzteil?
brauch ich dafür spezielle adapterkabel oder etwas in der richtung?
sorry falls die frage blöd is, aber hab mich heut shcon ca 8h mit dem thema wasserkühlung für meinen pc beschäftigt und langsam funktioniert da oben nichtmehr viel:freak:

da ich einen großen wert auf das optische lege werde ich dann wohl die UV-Aktive flüssigkeit nehmen, nur was bedeutet das ausflockungen?
siehts dann iwann auf gut deutsch einfach scheisse aus oder is das auch schlecht für die kühlleistung?^^
 

Thomas B.

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
3.054
Hier ist der Link zu dem PWM-Verteiler, den ich mir gegönnt habe: http://www.aquatuning.de/luftkuehlung/luefterzubehoer/17466/phobya-4pin-pwm-auf-8x-4pin-splitter
Da wird über ein Kabel der Strom vom Netzteil bezogen & durch ein zweites ein Tachosignal an die Aquaero geleitet und das PWM-Signal an alle angeschlossenen Lüfter. So einfach ;)

Die Farbpartikel bleiben an den engsten Stellen hängen - die feinen Kanäle und Strukturen in Kühlern. Mit der Zeit verstopfen die Kühler, sowohl Durchfluss als auch Kühlleistung lassen nach. Im Endeffekt für dich bedeutet das, dass du die Kühler hin und wieder reinigen musst. Und es wäre sinnvoll, einen Durchflussmesser zu verbauen, damit du merkst, wenn es Zeit dafür ist.

Edit: Deine Lüfter sind für Radiatoren nicht optimal. SilentWings-Lüfter sind nicht für hohen Druck ausgelegt und haben keinen geschlossenen Rahmen - beides sinnvoll, wenn du das Optimum aus der Radiatorfläche rausholen willst.
8 h Planung sind btw nichts für WaKü! Du steckst da immerhin einen Haufen Geld rein - dann sollte am Ende alles auch so funktionieren, wie du das willst. Also nichts überstürzen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

LifeSushi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
469
Zwecks PWM und Aquaero:

Mit dem Aquaero bestimmst du per Software wie stark die Lüfter drehen (3Pin), du hast zwar 1x PWM auf dem Aquaero aber keine Ahnung wie das dann geht, habe alles per 3Pin angeschlossen und lasse den Aquaero alles machen ^^
Mit den Temp Sensoren kannst du zb auch sagen, bei 24 Grad sollen die vorderen Lüfter mit 20% laufen, die Radi Lüfter mit 15% zb.... Wenn die Wassertemp auf zb 30 Grad geht dann kannst du jedem Lüfter sagen wieviel Saft er bekommt....

Ausflocken ist ein Thema was nicht schön ist ^^ Wenn du mit UV arbeitest, ist eine Reinigung der Teile in gewissen Abständen empfohlen. Sprich CPU ausbauen, zerlegen und säubern sowie die andere Hardware zu reinigen.
Das sind Rückstände der Flüssigkeiten und den Schläuchen. Eine Wakü legt wert auf Wartung, das sollte dir bewusst sein ;)

Daher für deinen Warenkorb: Hol dir noch einen Durchflusssensor zb http://www.aquatuning.de/wasserkuehlung/ueberwachung/sensor-durchfluss/6146/aquacomputer-durchflusssensor-high-flow-g1/4-fuer-aquaero-aquastream-xt-ultra-und-poweradjust denke aber daran das du noch dieses Kabel brauchst http://www.aquatuning.de/wasserkuehlung/ueberwachung/sensor-durchfluss/2763/aquacomputer-durchflusssensorkabel-3-polig

Diesen kannst du direkt am Aquaero Anschließen und dir auf dem Desktop anzeigen lassen. Wenn eine Verunreinigung im Loop ist, wirst du es am Durchfluss sehen ;)
 

Thomas B.

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
3.054
Und wenn du unter silent etwas ähnliches wie ich verstehst: Ein Shoggy-Sandwich für die Pumpe (Entkopplung, damit das Gehäuse nicht vibriert) ist sowieso Pflicht & definitiv mehr Radiatorfläche! Ich kühle meine GTX 980 und meinen Xeon mit einem 420er und einem 280er - das entspricht der Fläche eines 360er und eines 480er! So kann ich das aktuell nahezu lautlos erledigen, im Sommer wird es etwas lauter. Ein 360er reicht zwar aus, aber wirklich leise wird das nicht. Wie empfindlich bist du?^^
 

Schnitzel128

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
1.349
Marc 420+280 entspricht nicht 100% die Fläche von einem 480+360.nur ganz knapp :p
Außerdem kann man sie dennoch nicht wirklich vergleichen, da es unterschiedliche Lüfter sind... Jedoch ist der 140er besser und spart Geld!!

@te wenn du schon so ein Riesen Gehäuse hast, dann nutz es gefälligst auch! Wenn du kein Geld hast, das alles reicht, dann spare dahin! Macht kein Sinn irgendwelche Abstriche zu machen.
Ein 360er gepaart mit Silent wings wird für gpu+cpu nicht reichen.
Bau doch einen 420er oben in den Deckel und unten noch einen 280er rein, dann bist reicht es auf jeden Fall (und ist leise).

PWM braucht keine Widerstände, was dazu führt das der Aquaero nicht so warm wird. Der WaKühler vom Aquaero soll außerdem sehr dem Durchfluss mindern. Würde es so wie Mark empfehlen.

Noch mal: Silent Wings 2 sind nicht für den Radiator Betrieb gedacht!
Hier entweder Noctua NF-F12 (120mm) oder NF-A14 (140mm).
Beste Lüfter wenn es um Radiator Betrieb geht :)

Durchfluss Sensor würde ich auch empfehlen, da weiß man einfach das alles läuft :)
Am besten, wenn du dir mit den Radiator sicher bist, eine grobe Skizze vom Aufbau machen und dann auch gucken ob nicht vielleicht paar 90° Winkel ganz gut wären, aus Erfahrung kann ich sagen das diese ein Segen sind :)
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
10.595
Lüftersteuerung: Aquacomputer aquaero 5 LT USB Fan-Controller 57,79€
Noch ein kurzer Einwurf als Ergänzung, nachdem Du Dich auf Grund meines Postings im anderen Thread für den AE 5 LT entschieden hast: Es gibt da auch noch andere Varianten, die dann auch ein Display zum Einbau in den 5.25" Schacht haben (aquaero 5 PRO) oder gar die neueste Ausführung (aquaero 6 PRO). Das coole Feature ist neben der Steuerung/Konfiguration/Überwachung mit der Aquasuite-Software auch die Tatsache, dass die Einstellungen im Gerät gespeichert werden und dementsprechend auch schon beim Booten des Betriebssystems greifen.

PWM braucht keine Widerstände, was dazu führt das der Aquaero nicht so warm wird. Der WaKühler vom Aquaero soll außerdem sehr dem Durchfluss mindern.
Entscheidest Du Dich für den aquaero 6 PRO, dann hast Du das Problem erst gar nicht, da hier für 3-pin Lüfter die Spannungsregulation nicht durch Verbraten der überschüssigen Energie erreicht wird (Linearregler ist hier das Zauberwort - deshalb muss der entsprechende PowerMosFET auf dem Board gekühlt werden), sondern über digitale Spannungsregler (nennt sich dann Schaltregler).
 

Kiva92

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
38
so leute, jetz bin ich wieder da :D
aalso mal zusammengefasst was ich so aus euren threas herauslesen kann:

den aquaero 5 lt kommt raus und der aquaero 5 pro kommt rein -> muss ich mich nicht um die extra kühlung für das gerät kümmern und hab zusätzlich noch bessere kontrolle, es sieht gut aus im gehäuse und er zieht gleich beim booten, zu diesem punkt: gibts das teil auch in schwarz?:freak:
den pwm verteiler brauch ich dann ja eigentlich nicht oder? weil eigentlich wärs mir am liebsten wenn ich wirklich jeden einzelnen lüfter separat per pwm ansteuern kann, nennt es zwangsneurose, mir egal :p, aber das macht nur begrenzt sinn oder?

wegen den radiatoren: der 360er reicht mir erstmal aus zum kühlen der gtx 980 und der cpu, aber leise wirds nicht oder? das heisst ich kann die kiste ja erstmal mit dem 360er bestückt lassen und später entweder noch nen 280er, nen 360er, oder nen 480er im unterteil hinzufügen wenn es mir wirklich zu laut is und ich die kohle dafür hab oder?

wegen den lüftern: isses sinnvoll die silentwings als gehäuselüfter zu betreiben? also 2 vorne und 1 hinten um für durchzug fürs mb zu sorgen? und dann für die radiatoren eben die von noctua benutzen? sind die denn auch ähnlich leise wie die silent wings 2?

den durchflussensor füge ich gleich noch hinzu. wie oft muss ich denn ca meine hardware warten wenn ich eine uv-aktive flüssigkeit benutze? kann ich beim warten die alte flüssigkeit wiederverwenden? vermutlich nicht oder? :confused_alt:

ich weiss nich ob ich grad irgendwas vergessen hab, das war schon ziemlich viel input, dankeschön dafür :)

ne skizze fertige ich an und füg sie dann oben in der übersicht ein.

liebe grüße, kiva92



EDIT: hab da noch ne frage vergessen: ich hab unten im gehäuse megaviel platz, sprich ich könnte mir auch nen 280er Monsta kühler mit push-pull belüftung einbauen, macht das sinn? kühlleistung is bestimmt nich schlecht, aber wie siehts in der konfiguration mit der lautstärke aus?
 
Zuletzt bearbeitet:

Schnitzel128

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
1.349
...zu diesem punkt: gibts das teil auch in schwarz?:freak:...
Nein, gibts nur in der Farbe :p
liebsten wenn ich wirklich jeden einzelnen lüfter separat per pwm ansteuern kann, nennt es zwangsneurose, mir egal :p, aber das macht nur begrenzt sinn oder?
Es macht nur Sinn, verschiedene Radiatoren unterschiedlich anzusprechen. Jedoch jeden Einzeln anzusprechen ist ein ding der Sinnlosigkeit :D
Meine Empfehlung ist immer PWM, da diese sich weiter runter regeln lassen. Der Aquaero 6 hat alle Lüfterplätze PWM gesteuert (oder DC kann man sich aussuchen), würde ich dem 5er vorziehen. Jedoch: Das Geld könntest du in einen weiteren Radiator reinstecken, und am Anfang mit dem 5er LT fahren, und später auf den 6er aufrüsten (der 5er Lässt sich auch so gut verkaufen).

wegen den radiatoren: der 360er reicht mir erstmal aus zum kühlen der gtx 980 und der cpu, aber leise wirds nicht oder? das heisst ich kann die kiste ja erstmal mit dem 360er bestückt lassen und später entweder noch nen 280er, nen 360er, oder nen 480er im unterteil hinzufügen wenn es mir wirklich zu laut is und ich die kohle dafür hab oder?
Warum baust du nicht gleich noch einen dazu (e.g. unten den 360er oben auch einen; oder mehr)?! Spart dir viel Arbeit, denn so musst du wieder alles auseinanderbauen ;)

wegen den lüftern: isses sinnvoll die silentwings als gehäuselüfter zu betreiben? also 2 vorne und 1 hinten um für durchzug fürs mb zu sorgen? und dann für die radiatoren eben die von noctua benutzen? sind die denn auch ähnlich leise wie die silent wings 2?
Ja, die SilentWings kann man gut nutzen als Gehäuse Lüfter.
Vergleich: Auf Max Leistung haben die F12er 22,4 dB, die Silent Wings glaube 16dB. Aber man lässt sie NIE auf Max leistung Laufen, weshalb sich das wieder aufhebt.

den durchflussensor füge ich gleich noch hinzu. wie oft muss ich denn ca meine hardware warten wenn ich eine uv-aktive flüssigkeit benutze? kann ich beim warten die alte flüssigkeit wiederverwenden? vermutlich nicht oder? :confused_alt:
Immer neue, egal was man nutzt. Wenn man das System reinigt kann man nicht die alte "dreckige" Flüssigkeit verwenden ;-).
Bei den meisten Gemischen steht drauf 1x Pro Jahr das ganze zu wechseln.
Wenn man Farblose Gemische wie Protekt IP usw. nutzt, kann man diese Länger nutzen.
Wenn man Farbe haben will, dann UV Schläuche, die Leuchten auch gut :)

EDIT: hab da noch ne frage vergessen: ich hab unten im gehäuse megaviel platz, sprich ich könnte mir auch nen 280er Monsta kühler mit push-pull belüftung einbauen, macht das sinn? kühlleistung is bestimmt nich schlecht, aber wie siehts in der konfiguration mit der lautstärke aus?
Kann man machen, aber "mehr" Fläche, d.h. einen zusätzlichen 360er oder so bringt viel mehr Leistung. Push/Pull mit einem Monsta Radi bringt nur 1-3°C.
 
Top