wasserkühlung komplett sys.

Mindscape21

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
476
Hallo

da ich mir die Tage Ein Komplett Neues System Kaufe und dieses auch mit Einer Wasserkühlung betreiben möchte brauche ich Hilfe. Ich kenne micht Mit Waserkühlungen noch nicht so gut aus und wollter erstmal Ein Komplett sys fertig Eingebaut im gehäuse mir Kaufen.

Ich bin Halt noch Am überlegen ob ich Passiv oder Aktiv Kühle, reichen die Kühleistungen dieses sys aus umd auch den CPU Ein Wenig zu Übertakten?

http://www.alphacool.de/product_info.php/products_id/3999/cPath/299_296/wakue-gehaeuse-mit-passiv-radiator/r2g-ready2go-chieftec-cora-silver-6-passiv.html

Der PC

CPU Core 6600@?
Mainboard EVGA 680i SLI
Graka 8800 GTS
 
K

karlos3

Gast
Was heißt ein wenig übertakten ?

Also das System hab ich leider nicht, kann mir aber nicht vorstellen das es als passives System im Dauerstreß ausreicht.

Habe einen Dual Reserator mit 5 Liter Wasser, und muß nach 4 Stunden Prime einen Reserator aktiv kühlen, sonst gehen die Core Temperaturen über 65 Grad.

Nun ist natürlich die Frage wann hat man schon mal im normalen Betrieb so lange 100% Last auf der CPU ?

Desweiteren ist die Raumtemperatur sehr wichtig bei passiver Kühlung, logischerweise.

Wolltest die Grafikarte auch mit kühlen ?
 

Mindscape21

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
476
Hallo.

Also ich dachte mir den Core 6600 (2.4ghz) auf 2.8ghz zu Takten, die Raumtemp ist im Sommer zumindest hoch da den ganzen Tag die Sonne auf Meine Wohnung scheint.

Nein Es soll Nur der CPU gekühlt werden alternativ dachte ich an dieses SYS wobei dies Mir schon zu Teuer ist http://www.alphacool.de/product_info.php/products_id/3997/cPath/299_296/wakue-gehaeuse-mit-passiv-radiator/r2g-ready2go-chieftec-cora-black-10-passiv.html

Ansonsten würde ich auch Ein Aktives System Kaufen wenn ihr/du mir Eins Empfehlen Kannst am Besten Gleich Eingebaut im System gehäüse.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mindscape21

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
476
Zuletzt bearbeitet:
K

karlos3

Gast
Tja, also ich hab die Revison 1 mit blauem Gehäuse, hab den CPU Kühler gegen den Neuen ZM-WB4 ausgetauscht da er eine bessere Kühlleistung hat als die Vorgänger CPU Kühler, hab meinen jetzt im Dauerbetrieb im Moment mit 1.3875 Volt laufen auf 3,15 Ghz, im Idle hab ich 28 Grad Prozessor Gehäuse, 40 Grad CPU Kerne, alles passiv, also kein Lüfter läuft, die Eheim 300 ist OK, die Eheim 600 hatte ich mal zum testen eingebaut, aber die brachte nicht mehr Kühlung, unter Last habe ich 47 Grad Prozessor Gehäuse, 59 Grad Prozessor Kerne, um Dauerbetrieb geht es noch hoch auf ca. 63 Grad, dann muß ich den einen Reserator aktiv kühlen, sonst wird er die Wärme nicht los.

Wenn du wirklich nicht weiter übertakten willst denke ich ist dieser hier ausreichen und er hat schon den besseren CPU Kühler.

http://www.tune2max.de/Wasserkuehlung/Zalman/Zalman-Reserator-1-V2::1636.html

Wenn ich meinen übertakte ohne VCore Erhöhung geht er auf 3,15 Ghz, dann liegen die Temperaturen zwischen 25 und 35 Grad, da die CPU dann eben den Multi noch runter setzt entsteht kaum Wärme, dann könnte man ganz verzichten auf den Lüfter.

http://www.tune2max.de/Wasserkuehlung/Zalman/Zalman-ZM-RF1-Fan-Kit::1519.html

Also bei dir wird eine passiv Kühlung bei 2,8Ghz locker reichen !
, nur für den Sommer würd ich mir den Lüfter zulegen,

Und den anderen von dir genannten hatte ich mir mal angeschaut, aber der soll schlechter kühlen, hatte damals beim Kauf auch zwischen den beiden Systemen geschwankt, bin aber insgesamz mit dem Reserator zufrieden, einziger Nachteil ist eben das externe, dafür aber passiv und Lautlos, wie gesagt, den Lüfter braucht man nur im Sommer vieleicht, und die Pumpe hörst du nicht.
 

Mindscape21

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
476
Danke für die Info :-)

Ich werde mal diese Näher betrachten http://www.tune2max.de/Wasserkuehlung/Zalman/Zalman-Reserator-2::1675.html

Gehäuse werde ich dann wohl dieses Kaufen
http://www.caseking.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=29_91_506&products_id=2239

Nur noch Eine Frage die Befühlung der Wakü mit Wasser bzw destelierten Wasser ist das Einfach oder wird das Ne Überschwemung ? Und Kann die Zalmann Rev siehe link oben auch mit anderen CPU Kühlern betrieben werden wie http://www.alphacool.de/product_info.php/products_id/332/cPath/5_18_66_261/cpu-kuehler-sockel-775/wak-cpu-alphacool-nexxxos-xp-sockel-775.html ich muss so fragen denn ich hab mich mit den Thema erst seid gestern auseinander Gesetzt :-(
 
Zuletzt bearbeitet:
K

karlos3

Gast
Ja, kann sie solange du die passenden Anschlüsse nicht vergißt zu kaufen.. :-)

Wenn du den Kühler mit dem Reserator kaufst würden mich mal deine Temps interessieren, denke eigentlich das er nicht besser kühlen wird, aber bin gespannt auf deine Werte.

Das Befüllen ist sehr einfach und man macht keine Überschwemmung, nimm aber immer das Zusatzmittel, nur destilliertes Wasser hinterläßt Ablagerungen.
 

Mindscape21

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
476
oki thx die temp werte kann ich dir dann gerne zu schicken als pm... denke das ich das system nächste woche kaufen werde. Nur noch Eine Frage hast du Einen Chipsatz Kühler ?

Ich bin noch am Überlegen zwischen diesen Beiden Board´s

http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=GPEA45

http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=GPEZ02

aber ich denke die Kühlkörper auf den Boards sind mehr als ausreichend so das man diese wohl nicht extra mit der wakü kühlen muss ..

Update : http://www.alternate.de/html/shop/userRating.html?cmd=showRatings&artno=HXLZ75 ich habe mir ebend mal diese erfahrungswerte durch gelsen was mich am Meisten stört ist das!!::::aber warum schaltet sich das Teil dann komplett ab und muß manuell (5 sec. vordere Taste drücken) wieder eingeschaltet werden, selbst wenn der Durchfluß wieder stimmt, das bedeutet ein sicherer Hitzetod::::

Ist das Bei der Rev 1 auch der fall ?
 
Zuletzt bearbeitet:
K

karlos3

Gast
Hmm, also das mit dem Hitzetod in den Beiträgen finde ich mehr als fraglich weil alle modernen CPUs bzw. Systeme sich runtertakten, bzw. runter fahren/ausschalten bei überschreiten der CPU Temperatur.

Ich hab meinen so aufgebaut das die Resarator Pumpe anläuft wenn ich die Steckdosenleiste einschalte um dann den PC zu starten, also kein Risiko.

Die Eheim Pumpen die dort verbaut werden sind extrem unanfällig, die EHEIM 300 hat im Unterschied zur 600er keinen echten Verschleiß, es gibt keine Lager oder sowas, nur durch ein leichtes Brummgeräusch nach ca. 6 Monaten kann man davon ausgehen das die Pumpenflügel mal erneuert werden können, Durchflußmenge war immer noch OK, aber das Geräusch nervte mich, hab dann die neuen Flügel mit etwas Öl eingebaut und seitdem läuft sie ohne jeden Verschleiß. Solche Flügel kosten fast nix.

Die Kühlleistungsunterschiede die dort genannt werden , das der ZM-WB4 Gold schlechter kühlen soll kann ich nicht nachvollziehen, zumal die vom Wasser umspülte Fläche bei dem ZM-WB4 Gold größer ist als bei den Vorgängern, einzig wichtig ist beim einbauen auf die CPU wenig Wärmeleitpaste zu verwenden, die Kühleistung der Wasserkühler reagiert heftig auf falschen Einbau, unterschied zwischen zu dicker Wärmeleitpaste und normaler waren bei mir 5 Grad, Unterschied zwischen dem ZM-WB4 und dem Vorgänger waren 8 Grad Verbesserung durch den 4rer.

Beim Board würde ich zu dem Asus raten, es ist ausgereifter und extrem stabil, und günstiger, einziger Nachteil ist die mangelnde SLI Unterstützung für NVIDIA Karten.

Die Southbridge des ASUS Boards kann man aktiv kühlen durch nen sehr langsamen 80er Lüfter, sonst ist sie recht heiß.

Mit Wasser muß man da sonst nix kühlen, hab 34 Grad Chipsatztemperatur bei nem 400Mhz Chiptakt.
 

Mindscape21

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
476
ok dann noch wirklich die letzte frage wie oft sollte man das Wasser wechseln? kann man auch nur zusatzmittel benutzen ? Brauch man noch irgendwas an Zubehör ?

Das mit den Hitzetod ja das ist solch sache das die Meisten Biose ne Temp Reglung haben ist mir jetzt auch Eingefallen ^^ Wärme leitpaste werde ich nicht nehmen sondern Liquid Pro pads ....
 
K

karlos3

Gast
Also ich wechsel es alle 12 Monate, nur Zusatzmittel haben nicht die selbe Wärmekapazität.

Wow, wenn du die Pads benutzt dan erzähl mal bitte deine Erkenntnisse.
 
K

karlos3

Gast
Keine Ahnung, der CPU Kühler ist ja aus Kupfer, aber warum willste das Zeug nehmen, bei Kauf ist doch das passende von Zalman dabei, funtzt super bei mir.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mindscape21

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
476
Update werde wohl den kühler benutzen hab nur gutes gehört und gelesen..Im ganzen habe ich mein Plähne etwas verworfen ich werde dieses sys kaufen http://www.aqua-computer-systeme.de/shop-index.htm?http://www.aqua-computer-systeme.de/shopsystem/product_info.php?cPath=7_9&products_id=1591&osCsid=b0be1425a5ec2706db29813e79613428

und diesen Kühler http://www.aqua-computer-systeme.de/shop-index.htm?http://www.aqua-computer-systeme.de/shopsystem/product_info.php?cPath=7_10_11&products_id=1612&osCsid=b0be1425a5ec2706db29813e79613428

Ich habe mit nen Freund geredet und irgendwie hab ich mich überzeugen lassen diese zu Kaufen , das ist sicherlich ne Menge geld aber hochwertig und habe davon auch ne Eine Weile etwas :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

X-TR4

Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.289
*HUST!:o

eeehm.. hast du zuviel geld?

Nen kühler aus silber und ein komplett sys für über 500€?

also der unterschied zu nem normalen kupferkühler (Nexxxos Xp, 35€?)
wird warscheinlich sehr geriung sein.
Und das Komplettsys find ich unverschämt teuer..

Ich hab auch nen triple radi, hpps plus pumpe(besser als die aquastream) etc + cpu kühler UND NB kühler
und das ganze hat mich (ohne gehäuse) ca 200€ gekostet.
Und ich wette der unterschied ist vllt max 5-10% wenn überhaupt.

Und wenn du "ein wenig" übertakten willst ist selbst meine wakü noch sehr überdimensioniert..

Du solltest deine entscheidung nochmal überdenken..
 
Zuletzt bearbeitet:

Mindscape21

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
476
Das Prob ist das die Preiswerten Komplett wakü Systeme meist in Chiftec gehäuse verbaut sind welche ich hässlich finde.. die Lian Li gehäüse haben mir schon Immer gefallen klar ist das ne Stange geld das streite ich nicht ab aber ich hab dann da auch ne Weile rtwas von ich kaufe Meist alle zwei jahre nen Komplett neues System .. Ich hatte in vergangener zeit mit meinen Systemen im Sommer immer Temp probs dieses will ich Vermeiden um jeden Preis denn laufend schmirte mir die kiste ab weil der prozi zu heiß war und solch geschichten ...ich hab den ganzen tag sonnen seite da ist sowas käse da haben selbst scythe kühler mnicht geholfen man mag es kaum glauben.....

alternative hab ich diese noch in betracht gezogen mal sehen http://www.alphacool.de/product_info.php/products_id/3381/cPath/299_293/wakue-gehaeuse-mit-triple-radiator/r2g-ready2go-lian-li-pc-70-triple-360.html
 
Zuletzt bearbeitet:
K

karlos3

Gast
Sorry, wenn ich es so sagen muß, aber das Ganze hört sich ja jetzt wirklich etwas zu sehr nach Spinnerei an, und fern der echten Kühlungs Realität, Für Externe Kühlungen ist das Gehäuse irrelevant und dein Proz ist normalerweise bei dem was du unter Übertaktung verstehst sogar fast noch passiv Luft kühlbar.....
 
Top