WD 640GB 2,5", Partition auf einmal weg- initialisieren? Und dann?

Kaupa

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.495
Habe hier noch eine 2,5" Platte mit 640GB liegen. Diente in meinem PC als Datengrab neben einer SSD.
Den PC habe ich vor über einem Jahr aufgelöst, die Festplatte in die Schublade gelegt.
Die Backupplatte, eine 640GB 3,5" Platte, habe ich in der Zwischenzeit zum Mediaspeicher umfunktioniert- habe ja noch die 2,5er als Backup- denkste!
Heute die Platte rausgeholt- habe alte Fotos drauf- und in ein Zalmann USB 3 Gehäuse gesteckt.

"Festplatte kann nicht gelesen werden. Initialisieren?" Spuckte das Betriebssystem aus.
Habe neu in Windows gestartet und dann die Datenträgerverwaltung geöffnet. Platte initialisiert, wird dann aber als unformatiert erkannt.

Gibt es noch eine Chance an die Daten zu kommen?
Wie gesagt, eigentlich war die Platte als Backup gedacht, so dass ich eine Menge der Daten nicht doppelt habe.

Ich frage mich vor allem, wir die Daten in der Schublade abhanden kommen konnte- wird mir aber wohl nie einer sagen können!?

Hoffe mir kann jemand helfen- es ist ja Wochenende^^
 

Kaupa

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.495
Testdisk habe ich mir auch schon gedacht. Hatte nur gehofft, dass mir jemand anhandder genannten symtome den richtigen weg aufzeigen kann. Gibt ja unzällige funktionen und das programm erklärt sich nicht unbedingt von selbst. Ich lasse nun erstmal photorec drüberlaufen, bevor ich etwas an der festplatte ändere. Sicher ist sicher...
Ergänzung ()

Hallo nochmals,

hier mal ein Screenshot, sieht doch ganz gut aus, oder?
Einfach continue drücken?
Nur die beiden Partitionen, die mit "L" markiert sind, lassen mich noch zögern. Im FAQ habe ich gelesen, dass man genau wissen sollte, was man tut- ich weiß es leider überhaupt nicht.

Hat jemand einen schnellen Tip parat?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Top