News WD My Passport: Externe SSDs dank NVMe-Technik doppelt so schnell

Retsam-Master

Banned
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
1.100
WOW der Preis ist echt bitter.
Kann mir kaum vorstellen das dass sich durchsetzen wird bzw. viele Käufer finden wird

Solch Preise dann noch nach dem Skandal mit den Festplatten aufzurufen ist nochmals doppelt dreist.
Wer weis was die da für Probleme eingebaut haben.
 

Fliz

Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
2.639
So eine kleine Kapazität gibts doch schon fast als USB-Stick. Und nur mit der schneller Geschwindigkeit kann man den Preis auch nicht rechtfertigen.. Viel zu teuer.
 

Crabman

Lt. Commander
Dabei seit
März 2006
Beiträge
1.064
Wird vermutlich das gleiche Innenleben haben wie die SanDisk Extreme Pro, in der ist eine SN750/Extreme Pro NVMe drin. Preise dürften sich schnell in vergleichbaren Regionen einpendeln und sind, wenn einem die Speed was bringt, schon okay, vorallem weil es überhaupt keinen Geschwindigkeitseinbruch gibt.
 

R4sh

Commander
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
2.781
Warum immer nur 1/2TB und dann zu solchen Preisen .Ich warte immernoch darauf, dass es externe SSDs mit 5TB+ gibt. Sonst habe ich echt Schwierigkeiten die ganzen Datenmengen zu bewältigen.
 

ZuseZ3

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.596
Hab mit letztens ne A2000 in ein externes Gehäuse gepackt, 1GB/s über 150GB, danach ist erstmal der Cache voll und es geht mit 500MB/s weiter.
Kann ich mit leben. Preis war übrigends 130€.
Falls jemand will, für 200€ baue ich euch das auch zusammen :D
 
E

Elwies

Gast
Kommt immer darauf an, was man damit macht. Meinereiner hat 2 Samsung-SSDs (T5) im beruflichen Einsatz draussen: 1 * 250GB für Treiber und 1 * 1TB für Images. Dafür sind solche Teile goldwert.
Den Goldwert zahlst du ja dann auch fast für diese Minispeicherplatz-Medien.

Die meisten Leute werden da aber zurecht lange Zähne machen, aber wenn Preis/Leistung keinerlei Argumente sind, bitteschön.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

rysy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
445
@Elwies Wenn "Zeit ist Geld bzw. eher Feierabend" gilt, dann nehme ich beruflich gerne solche Dinger. Du hast aber recht: Als Privatmann bzw. für daheim habe ich für sowas auch keine Verwendung, da zu klein/zu teuer.
 

Retsam-Master

Banned
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
1.100
@Elwies Wenn "Zeit ist Geld bzw. eher Feierabend" gilt, dann nehme ich beruflich gerne solche Dinger. Du hast aber recht: Als Privatmann bzw. für daheim habe ich für sowas auch keine Verwendung, da zu klein/zu teuer.
Sry aber sitzt du wen du etwas kopierst davor und siehst dem Ladebalken zu?
Also ich kann auch in der Zwischenzeit etwas anderes arbeiten.

Und wen ich grosse Files Transferieren möchte dann mache ich das nicht 3vor Schluss.
und wen doch bleibe ich auch länger und mache trotzdem was produktives.
 

Holt

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
59.527
Die Samsung Portable T7 500GB gibt es ab 95€ und als 1TB ab 121€, die hat intern auch eine NVMe SSD und laut Review TLC NAND. Da muss WD also noch etwas an den Preisen feilen um überhaupt irgendwie interessant zu werden und dann ist noch die Frage ob der Controller von der verbauten SSD auch einen vollen DRAM Cache besitzt oder intern nur der DRAM less Controller der SN550 verbaut ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bluto

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
111
Also ich finde die externe von Sandisk super.
Sicher. Die kostet soviel wie eine 16tb hdd.
Aber ich möchte sie nicht mehr missen
 

AlphaKaninchen

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
1.788

rysy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
445
Sry aber sitzt du wen du etwas kopierst davor und siehst dem Ladebalken zu?
Also ich kann auch in der Zwischenzeit etwas anderes arbeiten.

Und wen ich grosse Files Transferieren möchte dann mache ich das nicht 3vor Schluss.
und wen doch bleibe ich auch länger und mache trotzdem was produktives.
Deine Vermutung geht in die völlig falsche Richtung. Es Dir zu erklären würde den Rahmen hier sprengen. Nur ein kleines Beispiel:

Du sollst einen EDV-Saal in einer Schule neu aufsetzen, der erst am Nachmittag frei ist und am nächsten Tag wieder laufen muß. Server mit Acronis Snap-Deploy ist zwar da, das Netzwerk an sich ist "unterirdisch". Also bleibt nur "EDV zu Fuß" d.h. mit 2 SSDs der genannten Art die Maschinen neu betanken und anpassen. So geht das an einem Nachmittag und Du kannst rechtzeitig (und nicht erst, wenn alle Ampeln schon ausgeschaltet sind) heimgehen.
 

Holt

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
59.527
Vor allem dürften die Sticks eine Ecke lahmer sein, schon alleine weil sie bei den kleinen Gehäuse die Wärme gar nicht loswerden.
 

rentex

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.368
Und wieviele haben ein Gerät das USB 3.2 Gen 2 beherrscht? (außer irgendwelche HW Freaks?)
 

Salierfähig

Ensign
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
193
Und wieviele haben ein Gerät das USB 3.2 Gen 2 beherrscht? (außer irgendwelche HW Freaks?)
Ich glaube du denkst da an USB 3.2 Gen 2x2, welches 20 Gigabit beherrscht. 3.2 Gen 2 mit den 10 Gigabit müsste sich mittlerweile in den Häusern eingefunden haben.
Wie immer großes Lob an die USB Leute für die intuitiven Namen. Die Jungs und Mädels dort werden hoffentlich für ihre Schweißarbeit ordentlich entlohnt.
 
Top