News WD verkauft 146,5 Millionen Festplatten

Ralph

Opara
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
3.160
Western Digital hat heute das Ergebnis seines am 3. Juli 2009 beendeten Geschäftsjahres 2009 bekannt gegeben. Demnach hat WD weniger Umsatz erzielt, konnte aber die verkauften Stückzahlen im vierten Quartal auf 40 Millionen Stück erhöhen.

Zur News: WD verkauft 146,5 Millionen Festplatten
 

Jenergy

Commodore
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
4.938
Sind denn die Platten zu günstig, oder weshalb verkaufen die mehr davon und machen trotzdem weniger Gewinn?
 

Fipsi16

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
1.079
Leb ich in der Vergangenheit oder warum können die schon die Gewinne für Q4 2009 sagen? Oder sind das nur Prognosen?!?
 

Athlonscout

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.789
@Fipsi

Im ersten Satz steht, dass deren Geschäftsjahr am 03.07.09 zu Ende ging! GJ muss nicht mit Kalenderjahr übereinstimmend sein. Trotzdem ist die Formulierung etwas irreführend.
 

digitalangel18

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.358

Mad_87er

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
516
Dann ist es aber das 4. Quartal des Geschäftsjahres und nicht Q4 09 - denn das ist noch ein Stück hin ... :)

Lass mich auch gern eines besseren belehren, wenn ich falsch liege ^^
 
Zuletzt bearbeitet: (ohje ist das verwirrend xD)

Bender4everCH

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
282
Die Platten von WD haben in den letzen Jahren auch an Güte zugenommen, somit sind sie heute eine respektable alternative zu Samsung und co.

Werde mich wohl für meinen nächsten PC auch mal mit WD HDDs eindecken obwohl ich bis dato mit Samsung eigentlich ganz gut gefahren bin. Aber man soll ja auch ab und an mal die Konkurrenz bissle unterstützen. :)
 

Tekpoint

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.185
Und der Umsatz wird noch wachsen dieses Jahr wenn WD die ersten 1TB 2,5 Zoll HDDs auf den Markt bringt.
 

feuerfuchs

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.100
da könnte man ja thepretisch ausrechnen wie teuer durchschnittlich eine festplatte ist, also mit entwicklung, personalkosten und herstellung >.<

macht sich mal jemand die mühe?^^
so genau kann man dies nicht rechnen, vielleicht bekommt WD ja auch noch Spenden oder Einnahmen durch zivilrechtliche Klagen oder so iergendwas...
Evt. hat WD das ja aber auch veröffentlicht

Dennoch rechne ich hier mal kurz:
7500$ / 146,5$ = (gerundet) 51,19
=> etwa 51$ bezahlt ein Händler im Schnitt für eine HDD oder SSD

470$ / 146,5$ = (gerundet) 3,21
=> etwa 3,21$ Gewinn im Schnitt macht WD durch den Verkauf von HDDs oder SSDs
(hätt ich mehr erwartet)

wobei die Zahlen aus den o.g. Gründen mit Vorsicht zu genießen sind
 
Zuletzt bearbeitet:

Copier

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.622
also ich weiß des die rückläufer quote bei 2,5zoll platten bei WD sehr hoch ist weil die schnell den hitztot sterben ... was deren Gewinn pro platte arg eingrenzt weil viele platten es nichma ein ja schaffen :-(
 

Eisenp3lz

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
755
Hi,

stolze Summe!
 

Hypocrisy

Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8.586
146,5 Mio.... das muss man sich mal vorstellen! Unglaublich.

Ich hoffe sie rutschen nicht in die roten Zahlen und bringen bald SSDs raus. Dann geht es schön weiter mit meinem Hersteller der Wahl bei HDDs.
 

Hypocrisy

Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8.586
Früher war es Seagate (2006 schon mehr als 140Mio). Die haben Maxtor geschluckt. WD hat aber ziemlich aufgeholt. Samsung auf Platz drei, soweit ich weiß.
 
Zuletzt bearbeitet:

M.D. Geist

Ensign
Dabei seit
März 2008
Beiträge
167
Dennoch rechne ich hier mal kurz:
7500€ / 146,5€ = (gerundet) 51,19€
=> etwa 51€ bezahlt ein Händler im Schnitt für eine HDD oder SSD

470€ / 146,5€ = (gerundet) 3,21€
=> etwa 3,21€ Gewinn im Schnitt macht WD durch den Verkauf von HDDs oder SSDs
(hätt ich mehr erwartet)

wobei die Zahlen aus den o.g. Gründen mit Vorsicht zu genießen sind

1) Es sind keine Euro, sondern Dollar!
2) Der Nenner hat falsche Einheit, das € muss HDD heißen
Dann macht die Rechnung auch mehr Sinn, weil Dollar / HDD rauskommen muss... €/€ kürzt sich raus ;)

Aber wie du sagtest, rechnung ist fürn Eimer, WD hat mehr Produkte als eine einzige HDD, die sie für 5x Dollar verkauft!

Stichwort ABC-Güter...
 

PiEpS

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
589
Nutze auch seit 3-4 Jahren nur noch WD Platten. Bisher keine Probleme, wenn ich da zurückdenk, die ganzen Samsungs/ IBM's die mir gestorben sind.:rolleyes::freak:
Einzig mit Maxtor war ich noch ganz zu frieden.
 
Top