Wechsel Creative Titanium zur Creative Sound Blaster AE7

Jupp88

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
106
Moin, Moin,

ich habe jetzt mein neues System am Start und überlege noch die Sound Karte zu tauschen.

Mein neues System:
Gigabyte X570 Gaming X
AMD Ryzen 7 3700X, 8x 3,6GHZ
Sapphire RX 5700 XT Nitro
960GB Corsair Force Series MP 510 M.2 2280 PCIe 3.0
32GB Crucial Ballistix Sport LT DDR4 3200
Be Qiuet Dark Rock Pro 4

Die Creative Titanium leistet ihren Dienst mit einem Sound System von Teufel - Power EDITION 5.1 Concept E
Dazu noch den alten Medusa Speed Link Kopfhörer 5.1, der an die Soundkarte bei Bedarf (3 Stecker) angeschlossen werden kann.
Ihr seht, alles etwas in die Jahre gekommen, aber es läuft...

Frage: Ich liebe sehr guten Sound. Hole ich mit der neuen Creative AE7 noch etwas heraus?
Hat jemand Erfahrung mit der neuen Karte?

Danke im voraus.
 

DarkInterceptor

Commodore
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
4.469
wenn dann die AE9
aber grundsätzlich wirst vermutlich kaum einen unterschied hören. zumindest nicht mit dem medusa oder dem teufel brüllwürfeln.

€dit
am meisten wirst rausholen wenn du die soundkarte rauswirfst und einen AVR an die GPU anklemmst und das teufel system direkt am AVR betreibst.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

hroessler

Gast
Die AE-9 ist deutlich teurer und der Mehrwehrt dürfte wohl eher Leute ansprechen, die Musik komponieren. Die AE-7 ist vom Klang her schon richtig gut (ist glaub der gleiche Soundprozesser wie der in der AE-9). Und wie @DarkInterceptor richtig angemerkt hat, ist das Ausgabegerät ebenso wichtig wie eine gute Karte.

Als ich meine Kombo (AE-7 + Beyerdynamics MMX 300 mit 600 Ohm) zum ersten mal gehört habe, hat es mich schon ohne Finetuning aus dem Universum geblasen. Wobei ich auch sagen muss, dass ich vorher noch keine (gute) Soundkarte hatte...was ich jetzt bereue. ;)

greetz
hroessler
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Shadow86

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.553
Falls Du über den Treiber Deiner Titanium viel oder etwas eingestellt hast, kannst Du das im Grunde bei der AE7, oder auch AE9 vergessen.

Der Treiber ist einfach nur Kindergarten...

Viele wichtige Menüs fehlen gänzlich, aber Hauptsache zig verschiedene "Game-Modi" und einen Scout Modus. :freak:
 

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.864
Frage: Ich liebe sehr guten Sound. Hole ich mit der neuen Creative AE7 noch etwas heraus?
Hat jemand Erfahrung mit der neuen Karte?
Gefühlte 90% des Klanges machen die Ausgabegeräte aus. Sowohl deine Lautsprecher und deine Kopfhörer sind einfach schlecht. Wenn du besseren Klang willst, dann musst du hier etwas besseres kaufen. Aus den Teufel Jogurtbechern, kann man einfach nichts rausholen :) Klang braucht Volumen
 

Tramizu

Captain
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
3.414
Frage: Ich liebe sehr guten Sound. Hole ich mit der neuen Creative AE7 noch etwas heraus?
Hat jemand Erfahrung mit der neuen Karte?

Danke im voraus.
Dann müsstest du dir schon mal bessere Lautsprecher zulegen. Mal ganz ehrlich, da reicht sogar die AE-5 aus.
Alles andere ist rausgeschmissenes Geld. Es sei denn du legst auch eine gute Stange Geld in vernünftige Lautsprecher.
Nicht falsch verstehen, die Quali deiner Lautsprecher geht schon in Ordnung. Kommt eben immer drauf an, was man für Ansprüche hat. Aber für diese reicht, wie gesagt, auch die AE-5 aus. Denn auch die kleine aus der AE-Serie, steckt die Titanium locker in die Tasche, selbst wenn "deine alte" damals vielleicht teurer war.
Die AE-5 gibt es ja auch erst seit zwei Jahren und hat komplett andere Chips, als die alten Karten.
 

Jupp88

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
106
Danke Tramizu, mit deiner Antwort kann ich jetzt etwas anfangen.

Der Sound meiner Boxen ist nicht so schlecht wie du selber schreibst.
Damalige Tests waren ganz gut ausgefallen. Mein Preis lag bei 180€
Klar, es geht immer nach dem eigenen Anspruch und ein neues 5.1 Soundsystem für den Pc wird mir vermutlich die Ohren richtig öffen……………...
Aber welches ?

PS:
Ich konnte durch die ganzen vergangenen Jahre nicht mehr einschätzen, wie weit meine Titanium von der neuen Soundkarten Generation weg ist....?
Also vielleicht eine AE 5?
 

rumpel01

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
24.162
Ich sag es auch nochmal: ohne Änderung der Ausgabegeräte ist ein Investment in eine neue Soundkarte Geldverbrennung.

Das Concept E war damals sicher eine coole Sache, aber bessere Wiedergabequalität ohne Frequenzlöcher gibts mit einem 2.0- oder einem 2.1-System, bei dem die Boxen ein hinreichendes Volumen aufweisen und aus besserem Material gefertigt sind. 5.1 ist gar nicht nötig, um die "Ohren zu öffnen". :)
 

Jupp88

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
106
Okay, ich bin offen für eine 5.1 Lautsprecher Empfehlung.

Ich habe mich auch damit nicht mehr die Jahre über beschäftigt
 
Top