Welche GeForce GTX 560 Ti würdet ihr nehmen?

B

bansh

Gast
Hi zusammen,

nach langer Abstinenz im Forum hier, zumindest was die Beiträge angeht, melde ich mich auch mal wieder zu Wort. Hab hier nun schon einiges gelesen was die Grafikarten Kaufberatung angeht und hab mich so, statt zu einer Radeon HD 6950 2048MB mit eventuellem Unlock, für eine 560 Ti entschieden.

Warum?
Ich mag Nvidia irgendwie einfach mehr und wenn das alles stimmt was viele Testberichte hergeben, ist wohl die Grafikqualität bei Nvidia ein Stück besser ohne hier den ATI Fans zu nahe zu treten.

Folgende Grafikarten stehen jetzt für mich persönlich zur Auswahl:
  • MSI N560GTX-Ti Twin Frozr II/OC
  • EVGA GeForce GTX 560 Ti SC 1024MB GDDR5
  • GigaByte GV-N560SO-1GI-950

Auflösung: 1680 x 1050 & 1920 x 1080

Die Zotac AMP hab ich nun einmal augeschlossen da diese verdammt laut sein soll :/
Welche würdet ihr nehmen? Pro's und Contra's bitte, vielleicht auch Erfahrungsberichte :p


Danke euch! :)
 

first-samurai

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.327
ich würde die nehmen habe nur gute Erfahrungen mit EVGA gemacht

EVGA GeForce GTX 560 Ti SC 1024MB GDDR5
 

tic.tac

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1.906
Ich würde auf jeden Fall eine im Referenzdesign nehmen.
In dem Fall also die EVGA, da du bei EVGA bei den meisten Karten auch noch Garantie drauf hast, solltest du irgendwann wirklich mal den Kühler tauschen wollen, was aber bei einer Karte im Referenzdesign nicht notwendig sein sollte.

Hatte selbst eine im Referenzdesign und die ist wirklich leise.
Die paar MHz die durchs Übertakten rausgeholt werden, merkst du sowieso nicht.
 

blackcoca

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
542
jap EVGA und dann binnen 30 tagen regestriern und du hast 10 Jahre garantie.... ich würde immer EVGA nehmen

wobei der twin frozer auch gut ist
 

Cenarius

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
755

tnyp860

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
428
die von asus ist auch fein hab die bis auf 990mhz geprügelt und wird nur 75° warm
 

MetalDragon

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
23
Also ich habe die Gigabyte 560ti SOC mit der 1000er Taktung. Lüfter sollte allerdings der gleiche sein. Kann mich in Punkto Lautstärke absolut nich beschweren. Im Desktopbetrieb absolut nich wahrzunehmen und auch unter games ist sie kaum aus dem restlichen System rauszuhören.
Max. Temperatur unter Last hatte ich bis jetzt 65°C.
Im Idle ~30°C
 

Attackman

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.577
würde die gigabyte nehmen billig und recht gute kühlung
 

Graf_Flatula

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
363
die garantie von 10 jahren bei evga ist eine feine sache, nur wer von uns hat je solange eine grafikkarte in seinem besitz gehabt? bei mir ist eine gk nie älter als 2 jahre geworden....:D

back to topic.....die gigabyte und die msi sind ok.;)
 

Exit666

Captain
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
3.291

Cenarius

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
755
Zitat von Graf_Flatula:
die garantie von 10 jahren bei evga ist eine feine sache, nur wer von uns hat je solange eine grafikkarte in seinem besitz gehabt? bei mir ist eine gk nie älter als 2 jahre geworden....:D

ich hab noch eine geforce fx 5200. die hat zwar über die zeit 2mal den rechner gewechselt, aber das teil läuft nun schon fast 8jahre :D
 

seebear

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
587
Nach 1000 Beiträgen mit der gleichen Frage liegt EVGA immer noch vorne.:hammer_alt:
 

Donaldino

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
778
Die EVGA bietet auch keine 10 Jahre Garantie mehr an.
Das gild für GPU's, die bis Ende 2010 release wurden und dann vom Kunden registriert wurden.
Für GPU's ab 2011 (was die GTX 560ti ist) gilt eine Garantie von 3 Jahren nach Registrierung.

Grüße
Donaldino

PS: Ich würde auch immer eine im Ref.Design nehmen.
Ich habe immer ein empfindlicheres Ohr.
Ich weiß nicht, wie laut bei manchen der Rechner ist, damit sie sagen, das diese oder jene GPU nicht aus den anderen Geräuschen herauszuhören ist.

Die EVGa hat als einzige Karte im Ref.Design 30% als min. Lüfterdrehzahl.
Tiefer kommt auch nicht mit Tools, nur mit Bios-Flash.
Selbst die 30% waren für mich aus meinem System heraus im Idle hörbar
 

Sc0ut3r

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
4.022
B

bansh

Gast
Also wie ich sehe tendieren wirklich die meißten zur EVGA. Irgendwie hätte ich echt viele Befürworter für die MSI erwartet, muss ich zugeben :)

Also wenn die EVGA dann das Referenzdesign oder die SC? Ich wollt irgendwie ne von Haus overclocked Variante da mein Bad Company 2 es gar net mag wenn ich meine 260 GTX noch nen wenig Push :/
 
Zuletzt bearbeitet:

zeg

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
279
Naja die Standard-EVGA (FPB) ist ja auch leicht übertaktet (850 vs 822 MHz). In den Foren wird meist darüber geredet, dass sich auch die FPB ganz problemlos (ohne VID-Erhöhung) auf min. 900 MHz übertakten läßt. Habe ich bei meiner aber noch nicht ausprobiert. Wenn Du die SC allerdings ohne oder nur mit minimalen Aufpreis bekommst, ist die SC sicherlich überlegenswert.

Anmerkung zu meiner EVGA: Lüfter ist wirklich leise im idle, unter Last zwar dann doch wahrnehmbar aber nicht störend - und ich mag es wirklich auch gerne leise!
Da war meine alte HD4850 PCS+ aufdringlicher, obwohl die auch eine sehr gute Lüfterlösung hatte.
Allerdings habe ich nun gestern nach einer Runde Crysis Warhead in der Abkühl-/Abklingphase der GraKa, so bei ca. 40% Lüfterprofil für rund 1 Minute ein leichtes "Flattern" des Lüfters wahrgenommen. Kann ich nicht anders besser beschreiben. Muss ich mir aber nochmal in Ruhe anschauen.
Habe für meinen PC sonst ein gedämmtes Chieftec-Gehäuse mit 2 Gehäuselüftern, Mugen2-Proc-Kühler und natürlich den Lüfter im Enermax-NT.
 

stillshady

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.367
Ich würde dir auch eher zur EVGA raten, obwohl ich selber Gigabyte habe. Klar ist die GB ne super Karte, aber bei mehreren usern tritt unter 3D Last das Problem mit dem Spulen-fiepen-zischen-knistern oder so ähnlich auf. Bei mir mittlerweile auch. Ist zwar nicht schlimm, und wenn Gehäuse geschlossen ist hört man auch nix mehr davon, aber dennoch ist es halt da.
Bei EVGA gibts das Problem wohl nicht.

Die 900Mhz sollte eigentlich jede 560er mitmachen ohne Vcore Erhöhung. Ab 950Mhz siehts dann schon übler aus. Da merkt man dann ob man nen guten, oder eher schlechteren Chip abbekommen hat.;)
 
Werbebanner
Top