Welche Soundkarte und System?

gatsch1111

Lt. Junior Grade
Registriert
Sep. 2005
Beiträge
285
Hallo!

weihnachten steht vor der tür und ich würde mich stark für ein neues Soundsystem interessieren. Ohne hier jetzt zwei lager aufeinander hetzen zu wollen möchte ich mal (so weit das möglich ist) objektiv wissen ob das oft genannte Teufel Concept E bzw. Magnum oder ² wirklihc so toll ist und wie es im vergleich zum 260€ teuren Logitech Z5500 aussieht

Und um einen vergleich zu haben bezüglihc lautstärke und qualität, es wäre toll wenn mir jemand sagen kann was hier die 500watt heisen. Am besten könnte ich es mir im vergleich zu einem 100watt gitarrenverstärker oder 100-150watt (jeweils RMS) PA anlage vorstellen, da ich begeisterter Gitarren spieler bin.

So nun komme ich auch schon zu meiner zweiten Frage, nämlich die SOundkarte. Für einen Musiker wie mich ist es natürlihc interessant zB die Gitarre aufzunhemn und evtl. noch 2 mic eingänge zu haben. Was köntet ihr mir hier preiswertes empfehlen!

Ich möchte jedeoch erwähnen das das Soundsystem vorrang hätte, und eben in dem beriech 250€ liegen sollte

Danke für eure antworten im vorraus

MFG
 
Wie teuer darf die Karte sein?

Ich empfehle mal wieder die gute alte 0404:

Click

oder wenn du etwas Geduld hast, kannst du für ca. 200€ auf Ebay eine e-Mu 1820
abstauben, da hast du dann einen Haufen Ein- und Ausgänge + 2 Mic Eingänge, Midi, S/PDIF und Kopfhörer und und und ... und musst nimmer hinter dem Tisch rumkriechen dank Breakout Box. Ich bin sehr zufrieden mit dem Teil, die Software ist auch sehr gut und man kann im Gegensatz zu anderen (Semi)professionellen Karten auch ohne Probleme ein analoges 5.1 System anschließen.
 
Jow, so als Tipp währe wohl auch ne ESI MAYA 44 - Eine wirkliche Recording Card die nicht nur gleich passende eingänge für Mic und auch Instrumente hat. Die Karte hat auch nen Hammer Klang.
Ich war auch am Überlegen ob es evt. ne Audio X-Fi hätte werden sollen, nur spielen tue ich recht selten und die Zeiten in denen ich 5.1 gezockt habe sind leider auch vorbei. Also hab ich mich nach ner gut klingenden Karte umgeschaut, welche so im Bereich um 100€ liegt. Ein DJ hat mir dann den Tipp mit ESI/EMU gegeben.

Klanglich gesehen, finde ich die ESI besser.

Bei den LS - also ich habe ein Teufel Concept C. Nicht ganz deine Preisklasse aber mal zur Info: Sound hört sich für PC LS ganz gut an. Problem ist jedoch, dass das Netzteil bzw. wohl der Verstärker im Woofer einen schönen permanenten Brummton von sich gibt.
Nach zweimaligem Umtausch bei Teufel, meinte der Techniker am Tel zu mir, dass dieser Brummton wirklich so gering sei, dass ich wohl damit leben müsse! Gut, denke nun jeder was er will aber ich finde sowas frech, nem Kunden gegenüber. Werde nun zukünftig dort auch nichts mehr holen, sondern lieber auf die Ideen meines Hifi Studios (Freund & Helfer) hören.
 
Die Karte ist auch sehr gut, aber er möchte doch sein Teufel CEM anschließen, oder? :confused_alt:
 
Die Frage ist immer, was will man und wo sind die Ansprüche.
Es gibt nicht wenige Leute, die zwischen beiden Boxensystemen
keinen Unterschied machen würden, weil sie einfach keinen Hören.

Aber für mich haben die Teufel Boxen nur Vorteile:
Erstens bieten sie - meiner und Meinung und der vieler Tester nach - den besseren Klang. Sauberere Hören, ein besseres Klangspektrum und die stabileren Bässe. Allgemein einfach stabileren Klang auch bei hohen Lautstärkepegeln. (Naja, Teufel baut ja auch ausschließlich Lautsprecher. Da wundert mich das mal nicht...) Zu guter letzt bekommt man hier Garantie. (Ich meine, das waren 12 Jahre Garantie auf z.B. ein Concept-E Magnum Power Edition) Abgesehen davon sind sie - wie du schon angedeutet hattest - preisgünstiger.
 
also meine ansprüche liegen sehr wohl im klang!

ich meine auch, dass ich denn unterschied erkennen würde!

jedenfalls würde mir SEHR viel an einem vergleich zu einem gitarrenverstärker im 100watt bereich liegen, da ich mir nicht vorstellen kann das so ein boxensystem da annähernd rann kommt!

mfg
 
Zurück
Oben