Welche Temperaturwert ist real?

jonesjunior

Lt. Commander
Registriert
Okt. 2008
Beiträge
1.699
Hi,

ich wollte die Lüfter meines PCs ( PC2 siehe Sig.) regeln, aber ich weiß nicht, welcher Wert welcher Sensor ist.


HWMonitor: Core0, Core1 , Core2 : 13Grad
Temperatures: TMPIN 0: 23 Grad, TMPIN 2 : 27 Grad

Coretemp: alle Kerne 13Grad

Speedfan:


Temp1 : 24
Temp2 : -128 ?!
Temp 3 : 27
Core: 13

Wie soll ich die Werte bei Speedfan verändern?
Temp2 wegen Auslesefehler deaktivieren, dann sind Temp1 und Temp2 die Kerne und der Core die CPU? Eigentlich unlogisch, 13 Grad müsste der Core sein, aber was ist dann mit Temp1 bis 3?

Ich will die Werte wie in der FAQ beschrieben umbennenen.

MfG
Jones

Edit: Ich merke gerade,dass viele Werte bei Speedfan merkwürdig sind:

Fan1: 17rpm
Fan2: 3725rpm wtf
Fan3: 0rpm..
Fan1: 2994rpm
Fan2: 1469rpm
Fan3: 0rpm

Lüfter sind: NT ( bequiet), CPU Kühler ( Cooler Master Hyper TX3 12V), Graka ( Ati 5670), Gehäuse (hinten 12V)

Welcher Wert passt zu welchem Teil?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oder CoreTemp bzw HWMonitor. ;) Link für die Prog. da kannst du Google Fragen.
 
Die Werte von CoreTemp und HWMonitor habe ich doch oben angegeben.

Realtemp funktioniert nicht, da die CPU nicht unterstützt wird.

Ich will einfach nur meine Lüfter regeln, aber ich habe Probleme damit die FAQ hier im Forum zu befolgen, da ich die Werte den Komponenten nicht zuordnen kann.
 
Also ich hatte dieses Problem auch mal. Aber generell halte ich von einer Regelung über Software eh wenig. Ne einfache Lösung wäre eine Lüftersteuerung.
 
@ zenturio xy:

Es ist schade, gleich die Flinte ins Korn zu werfen, nur weil es einem schwergefallen ist, die ersten Schritte zur Softwaresteuerung zu überwinden.

@ jonesjunior:

Sofern noch nicht geschehen, würde ich an deiner Stelle deine CPU z. B. mit Prime auslasten und die Temperaturentwicklung beobachten. Schnellt ein Wert nach oben, wird es sich herbei wohl um die CPU-Temperatur handeln.

Tipp: In Speedfan lassen sich Temperaturungenauigkeiten der Sensoren korrigieren ("Temperature X offset" in den erweiterten Einstellungen). Mir kommen deine Werte nämlich verdächtig niedrig vor — als stünde dein PC draußen an der frischen Luft.
 
Ja , die Werte sind mir auch zu gut :D
Hier herrscht zwar Raumtemperatur, aber das Gehäuse ist seitlich offen ( was trotzdem nicht so viel ausmacht)

Das mit Prime wir vermutlich nicht viel bringen. Die Werte in Speedfan beziehen sich alle auf die CPU, aber der ganz niedrige Wert auf den Core und die anderen auf die CPU hä?!

Das Problem ist, dass ich hier Rpm Werte und Speedeinstellungen habe,die ich zuordnen muss.
Ändern sich die rpm Werte durch Prime?
 
Zuletzt bearbeitet:
Guck mal in mein Howto da würst du deine Richtigen Temps schon finden ;)
 
Naja, Everest zeigt mit gar keine Temps und HWMonitor zeigt mir bei TMPin andere Werte an als bei Core. Bei dir sind die fast identisch.
 
jonesjunior schrieb:
Ändern sich die rpm Werte durch Prime?

Je nachdem, ob dein CPU-Lüfter temperaturabhängig vom Mainboard geregelt wird.

Du kannst die Lüfterwerte aber auch viel einfacher zuordnen: Stecke einen Lüfter nach dem anderen für eine begrenzte Zeit ab und überwache, welcher Wert null wird. Benenne dann einfach den entsprechenden Anschluss sinnvoll um und schon hast du mehr Ordnung im Wertewald ;).
 
Danke für die Tipps!

Habe jetzt im Bios nachgeschaut: Sys Fan 1450rpm -> neuer Wert zugeordnet
Der letzte Wert ist 3600rpm in Speedfan. In HWMonitor kriege ich nur die bereits bekannten ( CPU und Sys) angezeigt.

Also die zwei verbleibenden Lüfter sind NT und Graka. Wenn in ich CCC den Lüfter verstell tut sich nichts. Also ist es das NT. Aber arbeitet ein NT 3600rpm ?!
 
jonesjunior schrieb:
Aber arbeitet ein NT [mit] 3600rpm ?!

Vielleicht nur wenn es sich um einen Krachmacher mit 80-mm-Lüfter(n) handelt. Warum greifst du eigentlich das Tachosignal des Netzteillüfters ab? Der interne Lüfter läuft auch, ohne an das Mainboard angeschlossen zu sein.
 
Oh sorry hab falsch gedacht. Dachte, dass das NT auch in Speedfan angezeigt wird etc.

Aber warum steht da nun 3600rpm?
Was kann es sein?

Ok, wenn ich daran was verändere, sehe ich das auch bei HWMonitor (SysFan2)
 
Zuletzt bearbeitet:
Wegen der niedrigen Temps: Bei den Athlon IIs leider normal die haben alle fehlerhafte DTS (mal googeln). Kann man immer 15-20 Grad draufrechnen.

Gruß
 
Also dann muss ich jetzt einen guten Kompromiss aus Lautstärke und Temperatur finden. Wie viel Luft nach oben soll ich lassen?
Ich denke wenn mir unter Prime 55Grad angezeigt wird reicht es. Was meint ihr?
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben