Welcher AV-Receiver für PC, TV und PS3 bei 5.1?

E

Elemu

Gast
Ich plane, da im Haus ein Zimmer frei wird, hier ein "Kinozimmer" einzurichten.

Hier mein Plan:

Der Raum ist ca. 4 auf 4 m groß. Geplant habe ich jetzt, ein 5.1 Surroundsound-System einzurichten, daran wird der TV-Receiver (HDMI/Optisch), eine PS3(HDMI/Optisch) sowie einen PC angeschlossen. Die Anbindung des PC's an den AV-Reciver ist noch offen.
Da ich den PC erst noch bauen werde, hier kurz der Stand zum geplanten Setum: http://de.pcpartpicker.com/list/gWdpGf

Vorwiegend ist mir Surroundsound nur für den PC wichtig, evtl werde ich auch Körperschallwandler an der Couch anbringen.
Ich denke, bei der PS3 stellt die Kompatibilität ein geringeres Problem da, sofern die Spiele 5.1 unterstützen. Für den TV-Receiver ist 2.1 völlig ausreichend (ich denke, das unterstützt ein 5.1 AV-Reciver dann auch!?).
Mir geht es bei dem Projekt auch ehr weniger um "die Qualität" sondern ehr das mittendrin-Gefühl.
Aus Spaß an der lust möchte ich die Lautsprecher selber bauen, hier ist aber noch alles offen, für die nötige Hardware würde ich aber gerne im Bereich von 250-350 € bleiben. Der AV-Reciver sollte nicht mehr als 200€ kosten, mit Gebrauchtware von Ebay hätte ich auch kein Problem, wie gesagt es sollte nur alles kompatibel sein und sonst möglichst günstig.

Beim PC bin ich mir auch noch nicht sicher ob ich eine Soundkarte benötige, ich habe schon gelesen, man kann den Surroundsound auch über die Grafikkarte ausgeben, oder auch über das Motherboard. Hier bin ich auch noch recht ratlos.

Ich hoffe jemand kann etwas damit anfangen und mir einen Tipp für einen AV-Reciever, sowie die Anbindung an den PC geben.
Da ich momentan kaum einen Plan vom Thema habe, freue ich mich über jede Antworten :)
 

Mickey Mouse

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.517
die eigentliche Frage ist: willst du die Bild-Ausgabe über den AVR laufen lassen?

ich verstehe nicht so ganz was die HDMI/Optisch Doppelbelegung soll?
 
E

Elemu

Gast
Das Bildsignal würde ich direkt an den Fernseher leiten, da ich kein upscaling oder ähnliches benötige und auch keine Verzögerung möchte. Mit HDMI/Optisch war gemeint, was bei den Geräten zur Verfügung steht.
 

Matze051185

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.603
also bei einen av reciver werden alle geräte mit dem av reciver per hdmi verbunden und dieser dann mit dem tv das tv audio wird dann über arc vom tv an den reciver geleitet.

auf dem pc muss dann eine abspielsoftware installiert sein die surround bzw 5.1, 7.1 usw unterstützt. windows 10 kann z.b. nur stereo über hdmi ohne z.b. power dvd oder so
 

Mickey Mouse

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.517
naja, ich hatte schon AVR 10 oder 15 Jahre bevor es überhaupt HDMI gab, also es muss nicht so sein wie du schreibst ;)

Probleme:
- wenn man den Ton per HDMI übertragen möchte, dann muss man in der Regel auch das Bild darüber übertragen. Es gibt Blu-ray Player mit zwei HDMI Ausgängen bei denen man Ton/Bild trennen kann. Soviel ich weiß geht das bei einem PC (auch wenn die mehrere HDMI Ausgänge haben) nicht, aber rd bin ich mir nicht sicher.

- wenn man von allen Geräten das Bild per HMDI direkt an den TV schickt und den Ton per S/PDIF (optisch oder koax) an den AVR übertragen möchte, dann haben die meisten aktuellen AVR nicht mehr genügend S/PDIF Anschlüsse!
Außerdem kann per S/PDIF nur maximal verlustbehaftet komprimierter 5.1 Ton übertragen werden (DD oder dts). D.h. wenn man am PC ein Spiel hat, dann muss der dabei errechnete 5.1 PCM Ton erst per Software in DD/dts komprimiert werden. Das nennt sich dann Dolby-Live oder dts-Connect und das muss man erstmal haben.
 
Anzeige
Top