Welches 2.1 System bis ca. 100 €

Görnitz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2011
Beiträge
450
Hallo,

ich suche ein gutes 2.1 System für den PC.

Es sollte etwas höher wertigeres sein, ich habe aktuell ein billig plastik boxen system was dröhnt, und das nervt extrem... :D

Bis 100 wäre ok, gegen 20 € weniger hab ich aber auch nix einzuwenden :)
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
8.616
Höherwertig und 100€? o_O


Für dein Budget würde ein Microlab 6c nehmen.
 

Görnitz

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
450
höherwertiger als das 15 € billig tröt system^^ ich sitz meist mit kopfhörern da... brauch nur was um ab und zu musik zu hören in meinem nerd raum

das Microlab 6c kostet bissel mehr bei geizhals?^^

ist so ein 2.0 system besser als ein 2.1? hab hiervon nicht ganz so ahnung...
 
Zuletzt bearbeitet:

Fighter1993

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.565
Edifier C2 Plus
 

Vossten

Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
2.261
Rickmer, die SOLO 15 bei Geizhals verlinken alle auf das M-860. Warum auch immer.

€dit: ok, nur die ersten paar.
 

Görnitz

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
450

Relaxo32

Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.968
Ist ein 2.0 System echt besser als ein 2.1? Kenne mich in dem bereich kaum aus, nur mit Car Hifi^^
Kommt auf den Geschmack an, finde ich persönlich. Bei einem 2.1 Set hast du meist den stärkeren Bass bei Low-Budget.
Gibt sicher einige die würden sagen: 3 Boxen (2 Sateliten + Sub) für 100€ gegen 2 Boxen für 100€, wo wird da wohl die Qualität der einzelnen Boxen besser sein?
Ich persönlich hab die Erfahrung gemacht: bei den billigen 2.1 Sets dominiert der Bass sehr stark, was mir gar nicht gefallen hat. Bei den billigeren 2.0 Sets ist der Bass sehr zurückhaltend (manche würden sagen er ist schwach), Ausnahmen bilden da einige Sets wie die Microlab 7C/6C.
Ist eine Frage des Geschmacks in meinen Augen. Wenn du gegenüber gebrauchter Ware nicht abgeneigt bist, würde ich nochmal warten bis einer der Profis hier dir vllt was gutes raussucht. Bei gebrauchten Boxen bekommst du meist den besten Klang fürs Geld, sind ja meist alte Boxen die mal damals für einige hundert Mark über die Ladentheke gewandert sind.
 

Görnitz

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
450
also gegen gebrauchte ware habe ich nix :) wäre mir sogar lieber, da spart man mehr^^

wenn ich mir deinen post so durch lese sollte ich ein paar mehr euro locker machen...

ich liebe übrigens bass, dazu verweise ich wieder auf car hifi, alles unter 160 db ist da nur langweilig
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
8.616
Dir ist schon klar, dass man für saubern, präzisen Bass einiges mehr als nur 100€ locker machen muss? Gute Einsteigersubs gehen erst bei ca. 250-300€ los. Darunter findet man zwar auch einiges, aber das sind meistens unpräzise Schlammschieber.
 

Kaidan

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
836
Ich gehe mal sehr stark davon aus, dass man bei 160dB schon den ein oder anderen Gehörschaden von sich trägt wenn ich mir die Liste bei Wiki so anschaue:

Düsenflugzeug: Entfernung: 30m / Lautstärke: 150 dB

Ich glaube nicht, dass du sowas bei Anlagen bis 100€ finden wirst wenn dann bei gebrauchten PA-Anlagen vll. da kenn ich mich ned aus.
 

Görnitz

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
450
160 DB ??? Du hast echt keine ahnung.....
was stört dich an der 160 db angabe?!
Ergänzung ()

Dir ist schon klar, dass man für saubern, präzisen Bass einiges mehr als nur 100€ locker machen muss? Gute Einsteigersubs gehen erst bei ca. 250-300€ los. Darunter findet man zwar auch einiges, aber das sind meistens unpräzise Schlammschieber.
ich wollte nur ausdrücken das mir ein guter bass wichtig ist, in einer mietwohung kann man es da eh nicht so übertreiben, also mir bringen keine lautsprecher etwas, mit schwachem bass wie es relaxo nannte, er sollte zumindest vorhanden sein^^

das sehr gute subwoofer geld kosten ist mir klar, du willst nicht wissen was in meine car hifi anlage geflossen ist... teures hobby
Ergänzung ()

Ich gehe mal sehr stark davon aus, dass man bei 160dB schon den ein oder anderen Gehörschaden von sich trägt wenn ich mir die Liste bei Wiki so anschaue:

Düsenflugzeug: Entfernung: 30m / Lautstärke: 150 dB

Ich glaube nicht, dass du sowas bei Anlagen bis 100€ finden wirst wenn dann bei gebrauchten PA-Anlagen vll. da kenn ich mich ned aus.
dies war wie bereits erwähnt auf den bereich car hifi bezogen, und man bekommt nicht direkt einen hörschaden, alles eine frage der gewöhnung... nur ist bei der lautstärke das atmen nicht mehr so einfach, jedoch ist so eine belastung nur temporär

glaub die nachbarn klopfen schon lang vorher^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
8.616
Irgendwie habe ich das starke Gefühl, dass in diesem Thread Anspruch und Budget mal wieder nicht miteinander vereinbar sind.
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
12.090
Abgesehen davon, dass das akut schmerzhaft wäre weil die menschliche Schmerzgrenze schon bei 130dB liegt? Dir ist klar, das selbst die lautesten Rockkonzerte 120dB nicht überschreiten, oder?
Du würdest schon von einem einzigen Lied bei der Lautstärke permanente Hörschäden davon tragen.

dies war wie bereits erwähnt auf den bereich car hifi bezogen, und man bekommt nicht direkt einen hörschaden, alles eine frage der gewöhnung...
Nein, die physische Belastbarkeit deiner Ohren ist nicht etwas das man sich angewöhnen oder antrainieren kann. Man kann sich allerhöchstens Hörschaden ansammeln bis man es nicht mehr so gut mitbekommt...
 

Görnitz

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
450
Abgesehen davon, dass das akut schmerzhaft wäre weil die menschliche Schmerzgrenze schon bei 130dB liegt? Dir ist klar, das selbst die lautesten Rockkonzerte 120dB nicht überschreiten, oder?
Du würdest schon von einem einzigen Lied bei der Lautstärke permanente Hörschäden davon tragen.


Nein, die physische Belastbarkeit deiner Ohren ist nicht etwas das man sich angewöhnen oder antrainieren kann. Man kann sich allerhöchstens Hörschaden ansammeln bis man es nicht mehr so gut mitbekommt...
die 160 db aufwärts liegen natürlich in in jeder tonlage an, aber db drag sagt dir etwas? wenn ja weißt du das dort solche db zahlen erreicht werden können, so erreiche ich nur mit dem FS rund 140 db bei musik, und über 160 beim richtigen drag

ein 120 db rock konzert ist dagegen recht leise^^ (wobei ich dort auch nicht so eine lautstärke haben möchte)
 
Zuletzt bearbeitet:

Console Cowboy

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.597
Kauf für 20 oder 30€ 'nen Verstärker bei ebay oder im An- und Verkauf um die Ecke +
passende gebrauchte Regalboxen, dann sind vielleicht 100db+ im Budget.

Edit: du weisst, daß man für hohen Schalldruck im Bassbereich besonders viel Leistung braucht?
Edit2: bei wirklich lauten Anlagen in Clubs oder auf Konzerten ist mir schon schlecht geworden "TOOL"
 
Zuletzt bearbeitet:

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
12.090

Görnitz

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
450
dB drag und 100 Euro? Ich zitiere:




Aber wenn du umbedingt auf einen Darwin-Award aus bist...
für 100 euro will ich ja auch keine db drag anlage sondern ein paar lautsprecher oder ein 2.1 system mit gutem bass (nicht nur 2 stereo lautsprecher ohne bass) für meinen pc (falls du das gelesen haben solltest), für eine db drag anlage nehme ich das 100 fache in die hand...

und zum 2. zitat, ja aber einer gewissen lautstärke darf man bei wettbewerben nicht im auto sitzen, ich saß jedoch auch schon bei voller lautstärke im auto ohne einen hörschaden erlitten zu haben... (obwohl das mir schon viele prophezeit haben)
Ergänzung ()

Kauf für 20 oder 30€ 'nen Verstärker bei ebay oder im An- und Verkauf um die Ecke +
passende gebrauchte Regalboxen, dann sind vielleicht 100db+ im Budget.

Edit: du weisst, daß man für hohen Schalldruck im Bassbereich besonders viel Leistung braucht?
Edit2: bei wirklich lauten Anlagen in Clubs oder auf Konzerten ist mir schon schlecht geworden "TOOL"
das wäre natürlich auch eine variante und eine idee... bin für den pc bereich für ideen offen, sitze meist eh mit recht teuren kopfhörern da wie gesagt, nur ab und zu benötige ich auch mal musik über lautsprecher

ja ich weiß das man hier entsprechend viel leistung braucht, ich betreibe seit jahren db drag wo es fast nur um den bass bereich geht, so steuere ich meinen subwoofer bereich mit weit über 10 KW an (und das FS mit rund 2,5 KW :freak:)

dann wäre meine anlage nix für dich, die meisten springen schon bei "seichter" lautstärke aus dem auto wenn sie mal eine probehörung machen wollen, bzw. schlecht werden... naja andere geschichte^^ niemals nach nem reichhaltigen mittag veruschen die anlage zu optimieren sag ich da nur
 
Zuletzt bearbeitet:

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.842
Kauf dir billige PA....

Dir gehts wohl nur um blabla... 1000000000 Watt, 999999 dB und andere Proll-Geschichten. Damit gewinnt man hier keinen Blumentopf....
 
Top