Welches Lüftungskonzept ist besonders leise?

blauerninja

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
65
Hallo,
da ich bald eine neue Grafikkarte (um ca. 200€) kaufen möchte, wollte ich auf diesem Wege erfahren, welches Lüftungskonzept leise ist. Besonders im Ruhebetrieb soll die neue Graka leise sein, bei kurzzeitiger Last ist Lärm nicht so störend als im Dauebetrieb und beim Zocken fällt er sowieso nicht auf.
4 Lüftungskonzepte sind mir aufgefallen:
- Radiallüfter, die bei AMD und Nvidia standartmäßig verbaut werden, sollen nicht besonders leise sein
- Axiallüfter
- Doppellüfter, wie MSI Frozr II, Gigabyte Windforce 2
- Triplelüfter wie Gigabyte Windforce 3 oder Arctic

Meine Fragen:
ist ein Doppellüfter besser als nur ein Axiallüfter? Bringt ein weiterer Lüfter noch weniger Dezibel?
Hat jemand Erfahrungen mit Grakas, wo derartige Lüfter verbaut sind?

Vielen Dank im Vorraus. Hoffe, dass ihr mir helfen könnt.
 
Zuletzt bearbeitet:

The_Virus

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.584
M

mjor23

Gast
bei nvidia sind die 560 und 570er im referenzdesign leiser als ihre pendants..
mit ati kenn ich mich leider nicht aus.
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
15.889
Die Lüfter haben nur in zweiter hinsicht was mit einer "leisen Kühlung" zu tun.

das Hauptmerkmal liegt am Kühlkörper.

Siehe z.b. die Gigabyte Windforce x3. Auf der CPU sitzt ne ziemlich große Vapor-Chamber, die glaub die hälfte der Platine überdeckt, und nach Hinten gibts nur 2 Heatpipes, und trotzdem ist die Kühlleistung sehr Stark. Und diese starke Kühlung ist eben die gute vorlage dafür, dass die lüfter nicht schnell drehen müssen, um eine gewisse Kühlleistung zu erzeugen.
 

blauerninja

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
65
Wow, das waren ja schnelle Antworten. Wie schwer bzw. einfach ist der Umbau eines Grafikkartenlüfters?
 

PR3D4TOR

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
12.484
Kommt auf die Grafikkarte und den Kühler an.

Meistens liegt aber eine gute Anleitung bei und wenn man nicht zwei linke Hände hat, bekommt man das problemlos hin.

Zudem gibt es 1000e Anleitungen auf YouTube.

Beispiel: http://www.youtube.com/watch?v=-_KaFwpqQxg
 

Majestro1337

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.658
Zitat von blauerninja:
Wow, das waren ja schnelle Antworten. Wie schwer bzw. einfach ist der Umbau eines Grafikkartenlüfters?

eigentlich ziemlich einfach. bei manchen grakas wirst du probleme haben den default-kühler abzukriegen, da ist ggf n föhn und n bisschen kraft gefragt. den neuen draufbauen ist wirklich easy!
 
O

OSJF

Gast
Die MSI Twin Frozr ist, was die Lautstärke an geht, schwer zu schlagen.
http://ht4u.net/reviews/2011/amd_radeon_hd_6790_barts_le_im_test/index13.php

Und dabei muss man erwähnen, das die Karte im Idle noch mit 40% dreht. Im MSI Forum gibt es einen Moderator der, per PM, auf Wunsch ein BIOS Mod durch führt. Damit dreht die Karte im Idle nur noch auf 30% und ist damit dann praktisch unhörbar.

Die Kühlleistung ist auch beachtlich, wenn ich Crysis II Spiele, geht die Karte nicht über 60°C. Und das in deinem Cube Case.
 
D

DarkInterceptor

Gast
die 5te möglichkeit is die leiseste. wassergekühlt. aber darum gehts dir ja nicht.

wie schon gesagt. großer kühler und langsame lüfter sind das beste konzept.
axial lüfter sollten radiallüftern vorgezogen weirden da diese normalerweise leiser laufen.
 

y33H@

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
25.637
idR ist eine offene Axiallüftung einer Radialkühlung überlegen - sofern das Drumherum halbwegs angemessen ist. Denn die DHE-Lösungen von AMD/NV laufen auch in einem verdreckten Mini-Gehäuse ohne Lüfter noch problemlos, nur eben elendig laut. Eine offene Kühlung würde hier "ersticken".
 
Werbebanner
Top