Welches (silent) Gehäuse

PunGNU

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
772
Hey

Ich bin immer noch am hin und her überlegen welches Gehäuse ich nehmen soll, interessant finde die zwei Gehäuse von Coolermaster( Cooler Master Centurion RC-534 und Cooler Master RC-690 )
Welches von beiden würde sich besser für ein Silent System eignen?
Wie sind eure Erfahrungen mit den jeweiligen?
Gibt es andere Gehäuse zwichen 50 - 100 Euro, welche gut für Silent geeignet sind, und eine gute Verarbeitung haben?
 
Zuletzt bearbeitet:

Dark Thoughts

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
10.117
Geeigneter wäre das Centurion da das RC-690 durch die vielen Meshgitter recht offen ist. Für das Centurion gibt es auch schon Dämmmatten (vorgeschnitten).

http://www.caseking.de/shop/catalog/default.php?cPath=29_1489

Das K10 hätte zumindest schon mal die Seitenteile gedämmt und die Fronttüre dämmt natürlich auch ein wenig, das K7 kann man nachträglich aber auch noch Dämmen. Hinter Lancool steckt Lian Li, also ist die Qualität auch dementsprechend.
 

Semper Fi

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
67
Hi, also ich würd edir das Cooler Master RC-690 empfehlen, da zum Beispiel das Netzteil unten ist und da wo die CPU sitzt ist ein Gitter. Da kann die Wärem auch raus, denn das Mobo wird von unten ja auch heiss und somit ist das ganz gu Vom Ding her kannst du aber egal welches nehmen, da gibt es so auf Anhieb nix was gegen eines von beiden sprechen würde.
 

broodwar

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
481
Durch die Tür, die vorhanden ist, sieht es eher schlecht aus. Käme daruf an wie weit die Knöpfe rausragen. Also gurndsätzlich reinpassen schon. Nur wird man wahrscheinlich die Tür nicht mehr ordentlich zu bekommen.
 

xXSteVeXx

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.481
habe auch das besagte nzxt . schön leise mit dämmmatten . nur die festplattenentkoplung hat ein kontruktionsfehler und verzieht sich auch leider schnell .
 

~purplet~

Captain
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
3.885
http://www.hpm-computer.de/product_info.php?info=p8142_Scythe-Kaze-Master-5-25-black--KM01-BK-.html
Die Lüftersteuerung kostet nicht viel mehr als die Zalman, regelt (auch? ka von der zalman) sehr niedrig und hat noch temperatur anzeige.
Dazu sieht das Ding noch sehr genial aus.

Zum Gehäuse:
http://www.caseking.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=29_88_471&products_id=7370
Das hätte ich mir geholt hätte ich nich mein jetziges zufällig bei ebay günstig bekommen:)#
--210mm breite, also passen alle Lüfter rein auch mugen und ifx-14
--2x120mm Lüfter sind schon drin und die sind auch recht leise meine ich
--ausbaubarer festplattenkäfig
--lian li baut qualitativ gute Gehäuse
 

lord-cyrex

Ensign
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
181
@PunGNU

ja die hd's sind bereits entkoppelt. die harddisc wird in einen einschubrahmen montiert welcher über gummipuffer verfügt.

ich habe das cm 690 case gestern bekommen und bin echt beeindruckt von der verarbeitung und den montagemöglichkeiten. über die lautstärke kann ich dir im moment noch keine angaben machen, da ich noch auf meinen phenom warte (sollte heute eintreffen). :mad:

greets lord-cyrex :D
 

mramnesie

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
315
...das lianli <- klick - gibt es gerade günstig bei alternate - das würde dann auch sinn machen mit ein paar bitumen matten zu beschweren - sonst isses egal im stahlcase bringt ne dämmung nichts... hauptsache du bekommst vorne einen 120er und hinten einen 120er rein, die schön langsam drehen lassen und gut...
 

166MHz

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
856
LianlLi und andere Alu-Gehäuse sind weniger für Silent-PCs geeignet, da das Aluminium sehr zum schwingen und vibreren neigt, da es so leicht ist. Diese Schwingungen müssen evtl. dann wieder aufwändig mit Dämmmatten beseitigt werden. Also lieber gleich ein schweres Gehäuse nehmen.

Mein Faforit ist zur Zeit das Antec Solo. Ist ein schönes Stahlblechgehäuse und hat keine störenden Öffnungen an der Seite.
 

mramnesie

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
315
nun deswegen sag ich ja, dass dann bitumen wieder ein thema ist,a ber keine dämmatten... das mit der öffnung an der seite ist ein sehr wichtiger hinweis, was dass immer soll hab ich noch nie verstanden ?!

aber die aussage, dass alucases nicht für silent geeignet sind stimmt halt so nicht - meinen "alurechner" hörst du nicht....
 

166MHz

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
856
Ich sag nicht dass es unmöglich ist. Mann kann sein Alu-PC auch schön leise machen, allerdings kann es aufwändiger sein als bei Stahlblech. Und wieso soll man es riskieren seinen PC mit viel Aufwand leise zu machen als gleich mehr Gewissheit zu haben, dass der PC einfacher leiser zu bekommen ist.
 

mramnesie

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
315
...nun, das wichtigste ist doch, dass die lüfter ausreichend pusten und immernoch leise sind - oder? also bei einem lianli - ich hatte das case schon 2x - ist das klapperrisiko nicht gegeben. die dämmung die ich angebracht habe (bequiet) hat quasi keine veränderung gebracht :D die lianli sind einfach hervorragend verarbeitet und passgenau gearbeitet, zugegeben zwei bitumenstreifen auf die seite können nicht schaden - aber das wars dann auch schon. und ich finde die lianli halt richtig schön - geschmakssache aber natürlich....

edit: btw. wenn die seitenteile nur mit bitumen beklebt werden ist auch die gesamtkühlleistung des case besser als bei stahl ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

PunGNU

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
772
Danke für eure Antworten, eine Frage hätte ich aber noch:
Zum Coolermaster RC 690. Das hat ja das Netzteil auf dem Boden. Das Netzteil da unten, ist so im Gehäuse, dass es kalte Luft von unten/draußen ansaugt, und nach oben bläst oder?
 

PunGNU

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
772
danke... normal übernimmt ja das Netzteil ein teil der Gehäusebelüftung...
Bringt es etwas, dass das Netzteil da unten ist, ich meine von der Lautstärke.
Also, ich hab mal davon gehört dass Netzteil den Lüfter herruntereguliert.
Oder könnte ich den Lüfter des Netzteils, ohne zu viel Löten an eine Lüftersteuerung anschließen?
 
Top