WG111t verbindet sich nicht!

torch_at

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
102
Hi,...


Ich habe einen NETGEAR WLAN USB-Stick (WG111T) und möchte mich damit zu einem bei uns zu Hause bestehenden WLAN verbinden.

Zuerst war es unter Vista schon mal abenteuerlich den Stick un die dazugehörige Software on Netgear zu installieren.

Mittlerweile habe ich es geschafft, dass der PC den Stick erkennt und im Wireless Smart Wizard(Neatgear programm) angezeigt wird. Es scheint sogar das Netzwerk auf. Wenn ich dann auf "Connet" klicke springt er zum Feld des Netzwerk keys. Auch wenn ich dann den Key 100%ig richtig eingebe kann trotzdem keine verbindung aufgebaut werden.

Hat einer von eine Idee?
 

U-L-T-R-A

Commodore
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
4.370
Das liegt unter Garantie an der Verschlüsselung.

Schau mal ob Du bei Router und Stick die gleiche Verschlüsselungsart eingestellt hast. So wie es aussieht kann der stick z.B. nur WPA http://www.netgear.de/Produkte/Wireless/802_11g/WG111T/index.html

Manchmal kann auch eins der Geräte mit dem PW nichts anfangen. Wenn es z.B zu lang ist oder Sonderzeichen enthält.
Teste vll mal n anderes PW.
Ansonsten ggf firewall mal deaktivieren (falls Du eine aktiv hast)
 
Zuletzt bearbeitet:

TS1981

Ensign
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
155
der WG111 kann auch WPA. Nutze ihn auch. Bei mir ging es auch erst nicht.

lag an der Einstellung AES/TKIP schau mal, was du im Router nutzt.
 

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.654
Es gibt das Teil wieder einmal mit 3 verschiedenen Chipsätzen. Zuerst wenn du irgendwie die Möglichkeit hast, würde ich versuchen, das ganze Netgear verseuchte Zeug wieder zu deinstallieren. Dann bräuchte man entweder die Versionsangabe des Sticks oder aber die VID und PID aus dem Gerätemanager.
 
I

impressive

Gast
kandidat 1 - "So wie es aussieht kann der stick z.B. nur WPA"

kandidat 2 - "der WG111 kann auch WPA"

eindeutiger verlierer - kandidat 2... kandidat 1 hat darauf hingewiesen, das der router
vermutlich im wpa2 modus läuft ;)

"lag an der Einstellung AES/TKIP schau mal, was du im Router nutzt. "

warum soll er nachschaun? es gibt 2 möglichkeiten, wenn eine nicht geht, dann geht die andere.

ach ja... mahlzeit ;)
Ergänzung ()

bin mir nicht sicher, aber ich glaube bei netgear ist der treiber mit der software gekoppelt.
 

TS1981

Ensign
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
155
die software von Netgear ist aber so doof und merkt den unterschied zwischen TKIP/AES nicht...

...am einfachsten per Windows nutzen. Hab ich letzenendes auch gemacht.
 

onkelrobbe

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
66
habe in letzter zeit auch wieder häufig probleme

wenn ich hohen traffic habe bricht die verbindung ab und es lässt sich anschließend per dhcp keine neue ip vergeben. (am laptop geht´s netz noch). kann auch meinen accespoint finden, alle daten sind unverändert, kann dann aber nicht neu connecten. netgear hat leider auch kein zweites mal geantwortet.. hatte schon die vermutung das er defekt ist..
hat noch jemand so ein "traffic problem"?

software ist auf letztem stand - bs ist xp
 
Top