Wie am besten Daten nach iOS übertragen?

Paddii

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.085
Hallo zusammen,

ich habe nun seit 2 Wochen ein iPad Pro 11 und bin mit diesem auch super zufrieden. Da ich vorher ein Samsung Tablet hatte, sind natürlich einige Sachen erst mal etwas ungewohnt und umständlicher als unter Android.

Meine Frage wäre jetzt wie man von Windows 10 aus am besten Dateien auf das iPad überträgt?

Also zB. möchte ich verschiedene Hintergrundbilder auf das iPad übertragen. Wie macht man das am besten?


Außerdem wäre es interessant ob man beim iPad auch sein NAS (FreeNAS Server) richtig einbinden kann? Bei Android hatte ich immer Solid Explorer genutzt, nur hat kein iOS ja kein offenes Dateisystem wie bei Android.

Mein Ziel wäre es Dateien (Fotos, Hintergrundbilder, evtl. auch Musik oder Videos) vom NAS auf das iPad kopieren zu können. Gibt es hier ordentliche Möglichkeiten?

Könnte man zB. seine Videos vom NAS direkt in den (zB.) VLC Ordner kopieren? Anders wäre ein abspielen unter iOS ja nicht möglich.


Schon einmal Vielen dank für jede Antwort!
 

Ltcrusher

Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
8.271
Moin,

Apple iTunes ist sozusagen die Schaltstation dafür.
 

blablub1212

Commodore
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
5.113

luckysh0t

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.601
Ich nutze zum Verwalten der iOS Devices imazing - kostet allerdings Geld.
Um auf meinen Server zuzugreifen nutze ich File Explorer Pro - kostet auch etwas Geld, kann dann aber mehr Videodateien abspielen.
 

blumentopf

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
115
Bilder, PDFs usw übertrage ich gerne mit Telegram. Einfach einen Chat mit sich selber starten. Auch gut für eine schnelle Notiz....
 

Balthasarbildet

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.773
Um Dateien vom NAS zu bekommen: Readdle Documents (kostenlos). Damit hat man eine Dateistruktur, aber nur innerhalb der App, nicht im kompletten System. In iOS können viele Apps aber auch mit der integrierten Dateien-App arbeiten, auch Readdle Documents. Wenn du Bilder in Documents hast, kannst du sie von dort in "Aufnahmen" speichern, von dort aus sind sie in iOS als Hintergrundbild setzbar. Das weiter oben empfohlene iMazing ist auch klasse, wenn dir der Funktionsumfang 20-30€ wert ist. Aber müsste ne Testversion geben. Das kann auch iOS-Backups via WLAN auf deine NAS schieben.
Mit VLC geh ich immer den umgekehrten Weg, quasi wie mit Readdle Documents: Mit VLC auf iOS auf dem NAS anmelden und die gewünschten Episoden laden.
 

Tiptronic

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
57
Copy Trans funktioniert bei mir bisher auch immer ganz gut, wenn es um Bilder geht. Wenn sonstige Dateien dabei sind dann eben Telegram oder iCloud.
 
Top