Wie bekomm ich meine SSD zum laufen?

daflitz

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
120
Hallo,

da ich noch MM Gutscheine hatte, hab ich letztens zugeschlagen. Nun will ich die Inbetrieb nehmen.
Unter Gerätemanager wird die Verbatim angezeigt, unter Festplatten nichts.
Muß ich im BIOS was um stellen?
Kann ich eigentlich mein WIN rüber clonen, oder komm ich um eine Neuinst nicht drum rum?

Hoffe ich könnt mir helfen!
 

Visceroid

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.075
Klonen möglich aber nicht empfohlen, SSD Settings von Windows sowie das Alignment könnten dann nicht stimmen.

Zum in Betrieb nehmen musst du dem Datenträger einen Laufwerksbuchstaben zuweisen --> Rechtklick Arbeitsplatz --> Verwalten --> Datenträgerverwaltung.
 
Zuletzt bearbeitet:

TeHaR

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.801
Was meinst du im Gerätemanager angezeigt, was ist für dich "unter Festplatten"? Mach mal nen Screen von Gerätemanager. Haste den überhaupt schon ne Partition auf der SSD erstellt?
 

zenturio xy

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.718
hast du dich davor überhaupt nicht informiert und einfach drauf los gekauft oder was? :rolleyes:
 

dominik1

Ensign
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
160
Hallo,

da ich noch MM Gutscheine hatte, hab ich letztens zugeschlagen. Nun will ich die Inbetrieb nehmen.
Unter Gerätemanager wird die Verbatim angezeigt, unter Festplatten nichts.
Muß ich im BIOS was um stellen?
Kann ich eigentlich mein WIN rüber clonen, oder komm ich um eine Neuinst nicht drum rum?

Hoffe ich könnt mir helfen!

Hast du dir die 64gb Verbatim SSD aus dem "Lock-"Angebot von letzer Woche geholt ?? (glaub für 49€)
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
54.987

FrAgmAn 144

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
35
Geh mal unter Computer-Verwalten-Datenträgerverwaltung und erstell da erst mal eine Partition, also formatieren. Dann "sieht" der Windows Explorer auch die Platte.
Hoffe das das Dein Problem löst.
 

daflitz

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
120
Hallo,

mensch, das geht hier ja schnell.

Informiert, das diese SSD kein tolles Teil ist, JA, ABER Quicker Gutscheine sagen Dir was? Hab da also 30€ für bezahlt!

Welchen LW Buchstaben soll ich nehmen? Soll ich alle anderen ändern um die SSD C zu nennen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Visceroid

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.075
Was hast du vor?

Wenn du Windows auf der SSD haben willst --> am besten neu installieren! Beim Clonen wird die Partition (und der Laufwerksbuchstabe) mitübertragen. Da brauchst du selbst nichts machen!
 

daflitz

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
120
Wenn ich neuinstalliere, behalte ich ja meine HDD drin, die bleibt ja dann C:

Sollte ich die dann nicht in umbennen damit die SSD C: wird?

Wenn ich clone, bleibt dann meine HDD erhalten, so das ich falls was schiefgeht, einfach wieder die HDD anstöpsel?
 
Zuletzt bearbeitet:

Don_nOOb

Ensign
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
202
Wenn du windows auf die SSD installierst solltest du die HDD abklemmen, die SSD an den ersten anschluß, meist sata 0, stöpseln.... installieren und erst danach die HDD wieder anstöpseln.

Wie groß ist denn deine aktuelle windows partition?

Clonen ist nicht zu empfehlen siehe post #2
 
Zuletzt bearbeitet:

Visceroid

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.075
Wenn du Klonst bleibt natürlich alles am Ausgangslaufwerk erhalten. Trotzdem empfehle ich nochmals eine neuinstallation, dauert ja nun ehrlich nicht so lange.

Auch nach dem Klonen --> HDD abstecken und mit der SSD starten. Bootreihenfolge im Bios entsprechend setzen und HDD wieder anstecken. SSD sollte dann C bleiben und die HDD einen anderen Buchstaben bekommen.
 

daflitz

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
120
OK, danke für Eure Hilf. Neuinst habe ich schon gemacht, aber noch nie ein Laufwerk hinzugefügt.
Sch... Neuinst hab ich keinen Bock. Die WIN inst geht ja, aber nachher alle Programme.... oder kann man da was klonen?
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
54.987
Wenn Du Windows neu instellierst, dann müssen auch praktisch alle Programme neu installiert werden, denn sonst fehlen denen dlls oder Registryeintragungen. Klonen kannst Du zwar auch, gibt genug Anleitungen und kostenlose SW dazu im Netz, aber bei 64GB sollte die Ursprungspartition auch nicht viel mehr als 50GB belegen, sonst wird es eng und über 64GB passen logischerweise nicht auf die SSD.
 

daflitz

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
120
Hallo,

war gerade mal abgeschnitten. Irgendwas ist schiefgelaufen. Bin jetzt wieder mitder alten Platte da.
C hat jetzt 47gb. Werde aber in den sauren Apfel beißen und komplett neu.
Ich muß doch die SSD auf AHCI umstellen vor der Neuinst, oder?

Werde meine Kinder ins Bett bringen, und hab heut keinen Bock mehr.... meld mich morgen wieder.

Danke für Eure Top Unterstützung!!!!
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
54.987
AHCI ist besser, aber das ist bei der SSD nicht so kritisch, die hat sowieso wenig IOPS.
 

daflitz

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
120
Moin zusammen,

weiter gehts. Wenn ich EFI auf AHCI umstelle , hänge ich in einer Endlos Bootschleife. Steht im moment auf IDE, kann ich dann einfach so draufbügeln?
 

Visceroid

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.075
Was heisst endlos Bootschleife? Hast du die Bootreihenfolge für AHCI auch wieder eingestellt? Booten solltest du ja von der Windows DVD zwecks Neuinstallation.
In der Regel: 1. DVD-Laufwerk --> 2. Festplatte oder SSD
 

daflitz

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
120
Hallo.

Also ich hab nur so ne Update Win Version. Wenn ich die einlege und AHCI einschaltet geht der immer efi, win logo efi.
Mach ich IDE. versuxht er es, bis irgend wann der Bluescreen kommt alla Schwerer Fehler. Festplatte ueberpruefrn....
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
54.987
Vielleicht wird dabei kein IDE Treiber geladen, oder die SSD hat wirklich einen Schaden. Boote noch mal von der HDD und prüfe die SSD z.B. mit h2testw.
 
Top