Wie funktioniert K10Stat?

3D Checker

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
268
Hallo,

habe eben meinen neuen rechner zusammengebaut!

CPU: AMD Athlon II 640
Kühler: Scythe Grand Kama Cross
Motherboard: GA-890GPA-UD3H Rev. 2.1 S.AM3 Bios:FD
RAM: G.Skill DIMM 4 GB DDR3-1600 Kit (F3-12800CL9D-4GBNQ, NQ-Serie)
Festplatte: OCZ Vertex2 E 2,5" SSD 60 GB (SATA 300, OCZSSD2-2VTXE60G)
Betriebssystem: Microsoft Windows 7 Ultimate 64-Bit


Habe alles am laufen Treiber,Updates usw installiert!
Habe Cool&Quiet ausgeschaltet und K10Stat 1.41 heruntergeladen u. installiert!

Was mus Ich da jetzt einstellen bei P-state bzw. debug die Spannungen kann Ich einstellen aber das mit dem Multi(FID) u. den MHz bzw. (DID) kapier Ich nicht kommen teilweise auch ganz unterschiedliche MHz Zahlen raus!

Warum steht bei PO FID-14 3000MHz das wären dann 14x214,29MHz
Standard ist aber 15=3000MHz das sind 15x200MHz

Warum geht es nicht von 200MHz FSB aus dann wäre es ganz einfach einzustellen?:freak:
 

Klassikfan

Commodore
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
4.411
C'n'Q sollte man übrigens an lassen, wenn man nicht die Clockcontrol von K10Stat benutzt, was nur bei BE-CPUs sinnvoll ist.

Undervolting bringt beim X4 640 übrigens viel! Der ist ab Werk extrem hoch eingestellt. Ich habe erst gestern einen 640 um 35-40 Watt abgesenkt. Allerdings hat das Board auch noch etwas übervoltet.
 

3D Checker

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
268
@Marv82

Danke,
für den Link habe es mir schon etwas durchgelesen ist mir aber heute zuviel gehe jetzt ins Bett also :n8:
 

3D Checker

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
268
So habe jetzt alle Programme installiert K10Stat;CoreTemp;CPU-Z;Prime95

Habe jetzt folgendes eingestellt im Profil 1

PO 3000MHz CPU Voltage 1,20V
P1 2600MHz 1,15V
P2 2300MHZ 1,025V
P3 1800MHZ 0,9875V

Die Spannungen sind nach CPU-Z minimal geringer z.B. 0,9875V sind 0,976V
C´n´Q ist an funktioniert alles wunderbar!
Bis auf ein Problem will das es automatisch startet habe mir das auch durchgelesen und bin ziemlich weit gekommen mit der "Aufgabenplanung" von Win7, aber die Einstellung
1. Unabhängig von der Benutzeranmeldung ausführen
2. Mit höchsten Privilegien ausführen
war nicht anwählbar sondern "Nur ausführen, wenn der Benutzer angemeldet ist!
Habe die aufgabenplanung deshalb auf deaktiviert gestellt!

Haben zwar etwas geschrieben das es nicht anwählbar ist bei 2 Einstellungen die Ich aber nicht benutze.

Was soll Ich jetzt anwählen habe nur 1. Benuzerkonto und melde mich mit Passwort an das es funktioniert?

Oder soll Ich den "K10Stat Autostarter" benutzen funktioniert er zuverlässig, weil was von "Beta-Phase"
da steht!:freak:
 

3D Checker

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
268
So das mit dem Benuzer habe Ich hinbekommen aber es startet nicht!

Fehlermeldung: Der Verzeichnisname ist ungültig. (0x8007010B)

Habe das in der Anleitung gelesen die Anführungszeichen sind es nicht!
Vielleicht der Backslash wo soll der hin und wierum so / oder so \ ?

Bei Aktionen habe Ich:

Programm starten P:\K10STAT-1,41\K10STAT.exe -loadprofile:1 -nowindow

Programm/Skript:
P:\K10STAT-1,41\K10STAT.exe

Argumente hinzufügen (optional): -loadprofile:1 -nowindow

Starten in (optional): P:\K10STAT-1,41\K10STAT.exe/

Was ist daran Falsch warum geht es nicht?:freak:
 

JesusRulez

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
799
Ich habe

Aktion: Programm starten

Programm/Skript:
"C:\Program Files (x86)\K10Stat\K10STAT.exe"

Argumente hinzufügen: -loadprofile:1 -nowindow

Starten in: C:\Program Files (x86)\K10Stat\


Kannst ja mal so anpassen, dass der Pfad bei dir passen würde.
Zumindest bei "Starten in" auf jeden Fall einen "\" am Ende.
Ob die "" bei Programm/Skript umbedingt müssen weiß ich nicht.
 

3D Checker

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
268
Habe jetzt die ganze Zeit noch probiert! War am verzweifeln, aber jetzt wurde die Aufgabe erfolgreich beendet!:cool_alt:

Starten in: P:\K10STAT-1,41\
Ergänzung ()

So habe jetzt an meinem anderen PC ein Problem mit dem Autostart!

Habe dort ein Benutzerkonto ohne Passwort!
Kommt am Schluss eine Fehler! Mit nicht im netzwerk angemeldet!
Stelle Ich auf nur ausführen wenn der Benutzer angemeldet ist + kennwort nicht speichern!
Kommt die nächste Fehlermeldung : Es sind momentan keine Anmeldeserver zum verarbeiten der Anmeldeaufforderung verfügbar (0x8007051F)

Habe aber bei bedingungen nichts von Netzwerk angegeben od hängt es irgendwie mit dem "Heimnetzwerk" zusammen!:rolleyes:
 

.Xam

Ensign
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
243
Du hättest auch einfach PhenomMsrTweaker nutzen können. Da machst du 3 einfache Klicks und schon startet es mit Windows.
Das Tool ist zudem wesentlich einfacher als K10Stat und bietet im Grunde die selben funktionen.
 

JesusRulez

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
799
Vorteil von K10Stat ist halt, dass man mehrere P-States verwalten kann anstatt nur zwei wie bei PhenomMsrTweaker.
Wenn einem aber ein P-State für Last und einer für Idle reicht, dann ist der PhenomMsrTweaker einfacher zu handhaben.
 
Top