Wie herum wird das NT eingebaut?

theblade

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.235
Ich plane mir nächste Woche das Shinobi gehäuse zu kaufen. Das Netzteil wird dabei unten eingebaut aber wie herum? das erschließt sich mir nicht ganz.

Kommt der Lüfter -der im NT verbaut ist- nach unten oder nach oben?

Bei herkömmlichen Gehäusetypen wo das netzteil oben verbaut wird, saugt ja der Lüfter noch warme Luft ab aber wie ist das bei einem unten verbauten NT ?
 
D

DunklerRabe

Gast
Wenn das Netzteil einen Lüfter und das Gehäuse entsprechende Löcher im Boden hat, dann zeigt der Lüfter nach unten. Das ist meistens der Fall. Ansonsten musst du es eben umdrehen.
Eine Ausnahme bilden die passiven Netzteile der Seasonic X-Serie ohne Lüfter, die müssen grundsätzlich mit der offenen Seite nach oben eingebaut werden.
 
T

T4nKbUS73r

Gast
Wenn das Gehäuse unten ein Gitter PLUS Staubfilter hat, kannst du das NT mit dem Lüfter nach unten einbauen. Wenn keine Staubfilter vorhanden sind, ist es ganz schlecht, dann saugt es dir jeden Dreck der unters Gehäuse kommt (Staub, Wollmäuse) an.
Ansonsten mit dem Lüfter nach oben, damit das NT immer genug Luft bekommt.
 

BlackVally

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.159
Wenn das Shinobi nach unten ein Lüftungsgitter hat, dann mit dem Lüfter nach unten. Das Netzteil hat dann einen separaten Luftkreislauf. Aber ich tippe, dass das Gehäuse unten keine Öffung hat, daher mit dem Lüfter nach oben einbauen. Hier saugt der Lüfter zwar keine nach oben steigende warme Luft ab, dafür ist oben Platz für einen "echten" Lüfter^^
 

diggens

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.248
das solltest du auch an den bohrungen am gehäuse sehen koennen. außerdem wird es sicherlich nicht so eingebaut, dass der lüfter von der bodenstahlplatte verdeckt wird.

mit anderen worten, die einfach logik wird dich ans ziel führen, wenn du das gehäuse vor dir hast.

edit: gebrauchsanweisung sagt lüfter nach unten zum staubfressen ^^
 

Dunkelschwinge

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
9.116
Meine Herren, legt euch ne Putzfrau zu, dann hat's auch nicht soviel Staub ;) !

Zurück zum Thema, das Case hat Staubfilter und Öffnungen im Boden -> Hirn einschalten und dann mit dem Lüfter nach unten einbauen.
 

Acanthophis

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.410
Wie Christian Matt schon verlinkt hat, einfach in der Anleitung gucken.
Wenn nix drin steht, so handhaben, wie der Rest es gesagt hat.

Ich in meinem Antec habe unten noch Gummiabstandshalter zum Boden, deshalb habe ich es mit dem Lüfter nach unten eingebaut.
 

theblade

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.235
Zitat von Nitewing:
Meine Herren, legt euch ne Putzfrau zu, dann hat's auch nicht soviel Staub ;) !

Zurück zum Thema, das Case hat Staubfilter und Öffnungen im Boden -> Hirn einschalten und dann mit dem Lüfter nach unten einbauen.

blöd nur das man das auf den produktbilder (ua hier bei cb) nicht erkennt das dort löcher / staubfilter verbaut sind....

trotzdem danke an alle
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
79.555
hängt vom Netzteil ab, wenn Du eins mit Lüftersteuerung für die Gehäuselüfter (z.b bq) hast, dann muss der Lüfter nach oben ins Gehäuse zeigen, damit diese funktioniert. Ansonsten würde ich auch den Lüfter nach unten einbauen sofern ein Loch mit Filter vorhanden ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Andreas75

Gast
die öffnungen im gehäuseboden sind tatsächlich der schwachpunkt im konzept "netzteil unten". ich habe bei einem case die lüfteröffnungen aussen mit "tesa black power" abgeklebt, da keine sinnvolle möglichkeit für staubfilter vorgesehen war, unter dem NT ist noch etwa 1cm platz, sollte also genug luft rankommen. intressant wären netzteile, die die luft längs durchziehen, also keine öffnungen an den flachen seiten haben. gibt es so etwas?
 
1

1668mib

Gast
@HisN: So ganz versteh ich nicht, warum man bei bequiet das dann andersrum einbauen sollte...
und die speziellen Lüfteranschlüsse nutze ich eh nicht mehr, nachdem mir reihenweise bequiets deswegen kaputt gegangen sind ^^
 
D

DunklerRabe

Gast
@1668mib:
Weil das NT die angeschlossenen Lüfter anhand der vom Temperatursensor gemessenen Werten steuert. Wenn es Luft von unten ansaugt, die effektiv von außerhalb des Gehäuses kommt, dann hat die gemessene Temperatur (und damit die Lüfterdrehzahl durch die Ansteuerung) nichts mehr mit den Temperaturen im Case zu tun ;)
 
1

1668mib

Gast
@DunklerRabe: Mir geht's um das "sollte"...
Dann drehen sie halt nicht nach - na und?
Dafür bekommt das Netzteil so oder so immer Frischluft, wenn ich es "richtig" rum eingebaut hab.

Meine Lüfter drehen ja jetzt auch nicht nach - wenn das Nachlaufen von essentieller Wichtigkeit wäre, würde ich mir wohl Gedanken über meine Hardware machen...
 
D

DunklerRabe

Gast
Man "sollte" es andersrum einbauen, damit die Lüftersteuerung einigermaßen funzt.

Hier gehts nicht um eine Nachlaufsteuerung, sondern um die tatsächliche Drehzahlregulierung der Gehäuselüfter abhängig der Innentemperatur. Wenn du Luft von aussen ansaugst, dann entspricht die Drehzahl der Gehäuselüfter einer Temperatur, die im Innenraum aber garnicht herrscht.
 
1

1668mib

Gast
Ach stimmt, geht ja um die normale Regelung :-)
Kleiner Denkfehler meinerseits ^^
 
Werbebanner
Top