Wie installiere ich meine 2x8GB G.Skill Aegis DDR4-3000? (ASRock B450 Pro MB)

Paddyy

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
34
Bin gerade unsicher ob ich sie in Slot A1 & B1 stecke oder in A2 & B2. Vermutlich letzeres?
Info aus der Anleitung: https://i.imgur.com/tgqpOjD.jpg
tgqpOjD.jpg
In der Kaufberatungsseite hier wurde unter dem RAM (Ryzen: DOCP Profil 1, 2933Mhz) genannt. Das muss ich dann wohl zuerst im Bios einstellen. Hoffe mal der PC startet trotzdem beim ersten Mal...

Will nur auf Nummer Sicher gehn, danke schonmal Voraus!

Edit: Hat sich eigentlich schon erledigt. A2B2. Gerade https://www.computerbase.de/forum/threads/ist-3000mhz-ram-mit-dem-asrock-b450-pro-4-kompatibel.1825897/ gefunden. sry
 

MaW85

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
1.824
a2 b2 :)
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.734
Auf Nummer sicher scheint wohl nur Variante 2, allerdings nur mit Ausnahmen, so funktionierts "garantiert" mit
nur einem EINZELNEN Arbeitsspeichermodul in Speicherbank A2. Mahlzeit.

ahja, und wenn Du hier im Forum nach "Aegis 3000" suchen würdest, gibt's haarstäubende "Geschichten" zum Lesen.
 

ghecko

Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
7.348
Hat sich erledigt, hier stand Mist.

wenn Du hier im Forum nach "Aegis 3000" suchen würdest, gibt's haarstäubende "Geschichten"
Ich denke das rührt auch daher, dass dieser RAM im Vergleich zu anderen öfters gekauft wird. Somit steigt natürlich auch die Anzahl derer, die damit Probleme haben. Selbiges bei den Ripjaws. 3 von 10 Käufern haben eins von diesen beiden Kits verbaut, nach den MF Verkaufszahlen. Liest man bei dieser Marktdurchdringung viel schlechtes darüber im Netz muss das nicht zwangsläufig bedeutet, dass die Riegel schlechter sind als andere.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ost-Ösi

Captain
Dabei seit
März 2012
Beiträge
3.482
Normalerweise kommen 2 Riegel auf A2+B2. Für eine ersteinstellung würde ich noch nicht ein Profil oder sonstige speziellen Einstellungen wählen, sonder sonst alles auf Auto belassen. Später, wenn alles läuft kann man immer noch ein Feintuning betreiben.
 

Captain Mumpitz

Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
7.703
A2 & B2, XMP/DOCP Profil mit 2033MHz wählen
 

Paddyy

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
34
A2 & B2, XMP/DOCP Profil mit 2033MHz wählen
Wieso eigentlich 2033 und nicht 2933Mhz ?
Was genau ist eigentlich mit DOCP profil gemeint? Ist das der name des Profils? Sry, höre die Abk. zum ersten Mal und kann mich nicht daran erinnern das eben im Bios gesehn zu haben. Vielleicht hab ichs in der Profilliste übersehn. Auch komisch, dass dort nichts mit 2933Mhz angegeben war.
Zurück wieder auf der Ram Hauptseite gab es glaube ich ein einziges xmp profil das ich auswählen konnte. Werd später mal screenshots hochladen. Der PC läuft zwar, bin mir aber nicht sicher ob die RAM richtig eingestellt sind.
Das sagt cpu-z aktuell zu den RAM: https://pastebin.com/vyAdTJVs

Nur so neben betreibe den RAM mit ner R5 2600 CPU.
 

Ost-Ösi

Captain
Dabei seit
März 2012
Beiträge
3.482
Zum Verständnis: DOCP ist fkeichbedeutend wie XMP. Beides ist letztendlich ein vorgegebener Vorschlag für Einstellungen zum OC. Diese Einstellungen können funktionieren, muß aber nicht.
 

Captain Mumpitz

Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
7.703
Top