Wie messe ich die GFlops meiner GTX 460 ?

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.734
Hallo CBF , in dem Threadtitel steht die Frage schon drin.

Welche Freeware kann ich dazu nutzen um die GFlop Leistung meinen GTX 460 zu messen ?

Kenn da eine Grafikkarten Liste , aber da stehen unterschiedliche Taktraten drin, deshalb wollte ich man "reale" Werte ausmessen.

Gibbes da ne Möglichkeit , geht das mit "Sandra" muss grade mal schauen :)

Grüße
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.734
ja, googeln kann ich ;)

ich suche doch ne Software zum Benchen.

Neh ähnliche Liste hab ich auch schon woanders gefunden, da steht auch was mit 900 GFlops, aber ich hab ja schon getaktet, jetzt will ich mal den realen Wert messen.

Habe eine GTX 560 OC gesehen im Netz und die hat die gleichen Taktraten wie die Übertaktung meiner GTX 460. Jetzt wollt ich vergleichen obs sich Leistungsmäßig lohnt die GTX 560 OC zu kaufen oder wieder ne GTX 460 und takten.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.337
Ich verstehe dich nicht ganz.

Hast du bereits eine GTX460? Ein Wechsel wäre dann sinnlos. Außerdem kommen vermutlich in wenigen Wochen neue Nvidia-Karten.
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.734
Nicht wechseln, gleich noch ne dritte kaufen und BONIC Client befeuern, aus Langeweile ;)

Ich glaube ich hab was brauchbares gefunden: Cuda-Z

Da werden zwar keine GFlops angezeigt, dafür MFlops.

Könnte das hinkommen für ne GTS 250 ?

Der Wert "Single Precision Float" ?

Edit:

Das zweite Bild zeigt die getaktete GTX 460, ziemlich ernüchternd diese Werte.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fantom

Gast
die flops die angegeben werden sind die theoretischen, die tatsächlichen sind immer vom programm abhängig, wie gut das programm die karte auslasten kann

ein programm der die max FLOPs ausnützt gibt es glaube ich nicht, das hängt irgendwie mit der speicheradressierung zusammen, nvidia soll daran schon arbeiten, weil das ein grosses problem in den professionellen anwendungen darstellt, das ist auch der grund wieso die meisten supercomputer immernoch CPU und keine gpus haben

ja jetzt siehst du es zwirbelkatz sagt 1089 und das programm sagt 728

1089 sind aber für die GTX470 die GTX460 soll laut pcgh tabelle 907 haben
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.337
Man sollte Sonntags um 7 keine umfassenden Tabellen interpretieren. ;)

(Bitte verwende den Beitrag-Ändern-Knopf)
 
Top