Wieviele Lüfter für Setup?

Icemine

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
89
Hallo,

ich habe mir folgendes Setup zugelegt:

i710700k
msi z490 tomahwak
rtx2070 super msi trio

Dazu habe ich noch das Gehäuse Phantek p500a. Wieviele Lüfter (vorzusweise Silent wing 3 und Dark rock pro 4), brauche ich für so ein Setup? Reichen da einer vorne, einer hinten und einer oben aus?
 
Vorn 2, hinten 1 - hast minimalen Überdrückt, was den Staub draussen hält.
 
Echt das reicht? Auch keine oben? Die 140er?
Edit: was für Temps. Wären im Idle/Unter Last da denn gut zu erreichen?
 
Was bedeutet ausreichen schon? Die Hardware wird nicht überhitzen weil zu wenig Luft durch das Gehäuse befördert wird.
Ich würde mehr langsame Lüfter wenigen schneller drehenden vorziehen.
 
Ich werfe noch die Arctic P14 in den Raum. Da kannst du gleich nen 5-er Pack holen und 3 davon in die Front.
Die schieben auch bei niedrigen Drehzahlen ordentlich, sind da nahezu lautlos und sind richtig günstig.

Ich hab auch 2 davon in meinem G5 verbaut. Merke vom Geräusch her nicht das er läuft und es reicht trotzdem um ein Blatt Papier an der Front festzusaugen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Cpt.Willard
@Icemine:
das gehäuse hat ab werk zwei 140mm-lüfter. noch einen für hinten und ggfs noch einen für hinten oben. die Silent Wings 3 sind vor allem teuer, schau dir mal die Arctic F/P14 an, die sind echt gut.

der Dark Rock Pro 4 ist ein CPU-kühler und kein lüfter.
 
P500A auch hier stehen.

nur pack ich die ARGB Lüfter raus, die dabei waren, willste haben ?

Ich geh mit 3x 140mm vorne
und hinten sowie oben der hintere

also insgesamt 5x 140mm Lüfter
 
Ich würde 27 Lüfter verbauen.

Rechne mal nach, was bei dir an Abwärme erzeugt wird. Also was weg muss, grob gesagt.

Ich habe in einem BE Quiet Silent Base 600 2 Gehäuselüfter drinnen. Je 120mm, vorne und hinten, ganz normal. Bei einem R5 3600 und einer GTX 1660 Super, keinerlei Temperaturprobleme.

Also sind 3 Lüfter,(2vorne 1 hinten)oder auch so ähnlich, absolut o.k.

@so oder so
Unterdruck erzeugt man, indem man mehr raussaugt als rein !
Also einer saugt rein 2 saugen ab. Umgekehrt erzeugt man nie einen Unterdruck. Ich denke das ist Physik 4. Klasse....
 
Was ist denn da ein gutes Maß für Idle und Last? Ich hab keine Erfahrungswerte was für Temps ok sind im Einsatz.🙈
 
@Icemine:
was für temps bei CPU und graka grob zu erwarten sind sollte sich entsprechenden tests entnehmen lassen. "ok" ist es wenn die chips nicht throttleln, sprich den takt reduzieren. ist dann auch immer die frage ob man mehr wert auf ein möglichst leises oder möglichst kühles system legt.

pauschal kann man wohl alles unter 80°C bei CPU und graka als unbedenklich bezeichnen. ab ~90°C wird es unschön, bei ~100°C ist akuter handlungsbedarf gegeben.

im leerlauf besteht jedenfalls kein bedarf für schnell drehende lüfter.
 
Zitat von Burki73:
@so oder so
Unterdruck erzeugt man, indem man mehr raussaugt als rein !
Also einer saugt rein 2 saugen ab. Umgekehrt erzeugt man nie einen Unterdruck. Ich denke das ist Physik 4. Klasse....

Lesen und verstehen Kollege.

Ich schreib 2x rein und 1x raus = Überdruck.

Hauptsache erstmal lossabbeln hey.

Lesen lernt man in der Grundschule - deutsch 5 oder was ?!

PS: Selbst mit dem Typo der Autokorrektur steht da ÜBER..
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ColonelP4nic und Lord B.
2 silent wings vorne und einer hinten reichen mit dem dark rock dicke aus, ich betreibe meinen 10700k ebenso mit 3 silent wings und einem noctua nhd15 bei sehr angenehmen temperaturen
 
Ob nun Über- oder Unterdruck. Das geht doch so wie du es schreibst garnicht.

Aber laber ruhig weiter. Beleidige mich und nenne deine Idee bitte auch weiterhin wie deine vorgeschlagene Konstellation " :hat minimalen Überdrückt..." siehe Post #2

Dann mache dich ruhig über meine Schreibfehler lustig. Während ich vorher über deine Tränen gelacht habe.
 
Zitat von Icemine:
Hallo,

ich habe mir folgendes Setup zugelegt:

i710700k
msi z490 tomahwak
rtx2070 super msi trio

Dazu habe ich noch das Gehäuse Phantek p500a. Wieviele Lüfter (vorzusweise Silent wing 3 und Dark rock pro 4), brauche ich für so ein Setup? Reichen da einer vorne, einer hinten und einer oben aus?
ausprobieren? kommt auch darauf an, wie sauber deine hardwäre verbaut ist um z.b. verwirbelungen, an im luftstrom hängenden kabeln zu minimieren.
fang einfach an mit 1x rein und 1x raus. sagen dir die temps nicht zu, dann z.b. 2x rein, 1x raus.
ich selbst habe ein phantek enthnoo pro vorne 2x noctua 14er (in), oben eine aio(out)und hinten einen 140er (out)
kabel alle hinterm mainboard, bis auf die schläuche der aio, ^^
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Burki73
@Burki73

man darf das nicht immer so pauschal sehen.
Bei nem Ryzen 5 3600 und einer GTX 1660 hat man auch nicht viel weg zu kühlen.

Hinzu kommt eben das man ja die Lüfter schön langsam drehen lassen kann.
schon fördern 2 langsam drehende genauso viel wie ein hörbar schnell drehender Lüfter.

und man muss auch nicht viel für ausgeben:

https://geizhals.de/arctic-p14-pwm-pst-schwarz-acfan00138a-a1920538.html

unter 30€ ohne Versand für 5x 140mm PWM Lüfter.
Die werde ich jetzt mal gegen meine Silent Wings 3 testen.
Mach das per Lüftersteuerung und check die Lautstärke. Bin gespannt.

Sollen einen guten statischen Druck erzeugen und auch sehr gut für Radiatoren geeignet sein, sowie natürlich auch für Gehäuse.
 
Also danke schonmal für die rege Antwort!

Ich hatte erstmal 6 Lüfter (Maximalkapazität) mitbestellt und diese auch installiert. In der normalen Konfig natürlich viel zu hoch gedreht und zu laut. Habe die dann runter gestellt und alle Lüfter inkl. CPU stehen so, wie im Screenshot (siehe unten)

Temp Idle:
CPU 36°C
GPU 36°C

Last (Anno 1800/F1 2020 auf Ultra):
CPU 40-45°C
GPU 50°C

Dabei sind die Lüfter normal etwas Lauter beim Spielstart, weil die Temp da kurz auf 60 geht aber beim spielen selber, sind die fast nicht hörbar. Im Idle sowieso nicht.
Für Verbesserung an der Kurve bin ich gerne offen. Überlege den 60°C Bereich noch etwas zu verlegen. Die Einstellung habe ich mit dem MSI Dragon Center vorgenommen, damit ich nicht immer ins BIOS muss.
Alle Lüfter sind als PWM eingestellt.

Edit: werde demnächst mal mit wenigern probierne, wie hier diskutiert.
fan.PNG
 
Zurück
Top